1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf Digitalen Kabelanschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von gelöschter Nutzer, 11. Januar 2008.

  1. Anzeige
    Hallo,
    ich habe mir ein neuen LCD zugelegt (Philips 42 PFL 7662D) und wohn zur Miete in Aachen (Ende November wurde in der Region Digitaler Kabelempfang möglich gemacht) (Analoge Kabelgebühren fließen in die Miete ein, aber ich glaub der Versorger ist Primacom)
    Hab das Forum durchsucht aber irgendwie geht das alles zu sehr ins Detail und hab noch nicht so den Plan davon.

    Der LCD hat nen DVB-T Tuner integriert und einen Slot für so ne Smartcard, also soweit ich weiß bleiben mir jetzt also 2 Möglichkeiten (Sat is leider nicht möglich):
    1. Den DVB-Tuner nutzen und sone Terrestriche Antenne dran schrauben?
    Da braucht man aber auch sone Smartcard?! Und werden Gebühren fällig
    z.B wenn man dann bei unitymedia das zeugs bestellt?
    2. Einen DVB-irgendwas Tuner + Smartcard nutzen und natürlich auch nen Anbieter aussuchen?!

    Primacom bietet ausschließlich einen analogen Kabelempfang an. Müsste ich dann (um nicht doppelt zu zahlen) dort kündigen und dann einen neuen digitalen Anbieter aussuchen?
    Oder kann man auf einen Anbieter vollständig verzichten wenn man sich den Receiver/Antenne und/oder die Smartcard selber besorgt? Also wär dann der einzige Vorteil der Anbieter zusätzliche Programme?

    Wie sieht das mit den beiden Möglichkeiten in Bezug auf die Qualität des Bildes aus? Ich wohn im Hang etwas höher gelegen, Dachgeschoss mit großem Balkon, was von Vorteil für eine Antenne sein könnte.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Umstieg auf Digitalen Kabelanschluss

    Nein, per DVB-T gibts in Deutschland keine Pay-TV Sender mehr.
    Nein, die bieten selbstverständlich auch digitalen empfang an.
    Verschlüsselt wird dort in Conax für die Kabelkioske Angebote und Nagra Aladin für die Premiere Sender.
    Den Kabelanbieter kann man nicht wechseln (ohne umzuziehen).

    Gruß Gorcon
     
  3. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Umstieg auf Digitalen Kabelanschluss

    Erstmal zur Erklärung
    DVB-T- digitales Fernsehen über Antenne, alle Kanäle unverschlüsselt, allerdings gibt es nur ÖR und an manchen Orten ein paar Private- KOSTENLOS

    DVB-C Digitales Kabelfernsehen, dafür brauchst du einen extra Tuner und eine Smartcard wenn du die Privaten empfangen willst, die ÖR sind frei empfangbar- KOSTENPFLICHTIG, (wenn du in einem ausgebauten Gebiet wohnst hast du eine große Auswahl anSendern im Kabel)
    Die Bildqualität ist im Kabel meiner Meinung nach besser als per DVB-T
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: Umstieg auf Digitalen Kabelanschluss

    ... Primacom hat in Aachen quasi ein Monopol in Aachen und leitet afaik überall das Signal der Unitymedia durch. Der digitale Empfang in Aachen ist grundsätzliche seit dem ersten Halbjahr 2005 möglich, seit Mitte 2006 kann das digitale Angebot direkt bei Unitymedia geordert werden.
    Kommst du aus dem Raum Eschweiler/Stolberg/Langerwehe/Würselen ? Hier wurde das Kabelnetz der Unitymedia im letzten November ausgebaut. Primacom-Kunden können Digital TV BASIC für 3,90 € mtl. inkl. Receiver und Smartcard direkt bei Unitymedia abonnieren.

    Woher hast du eigentlich das "in der Region digitaler Kabelempfang möglich gemacht" ?
    ... mit dem DVB-T-Tuner kannst du nur die DVB-T-Programme empfangen. In Aachen werden nur Programme von ARD und ZDF per DVB-T verbreitet. Mit Dachantenne könntest du auch das Angebot aus Köln oder Düsseldorf empfangen, wo auch ein paar Private wie RTL, Sat.1, ProSieben und weitere verbreitet werden. Wenn du aber schon die Möglichkeit hast, eine Dachantenne zu installieren, dann sollte eine Satschüssel auch kein Thema sein. Wenn du einen Südbalkon hast, ist das eh kein Thema, denn da darfst du aufstellen was du möchtest. Das kann ein Grill, ein Wäscheständer oder auch eine Satschüssel sein und es gibt für Satschüsseln auch unauffällige Installationsmöglichkeiten.

    Ob du auf deinen Kabelanbieter voll verzichten kannst, hängt von deinem Mietvertrag ab ...
     

Diese Seite empfehlen