1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf digitalen Kabelanschluss und einige Probleme - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von chris30851, 21. Juli 2008.

  1. chris30851

    chris30851 Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo, nachdem ich schon etliche Tipps aus dem Forum nutzen konnte, habe ich mich heute angemeldet, um von den Profis eine Einschätzung meines Problems zu bekommen.

    Ich habe auf digitalen Kabelanschluss gewechselt und bin mit einigen Sachen nicht zufrieden.

    - ARD, und die "Dritten" (NDR,WDR,MDR, etc.) werden am Humax (2.OG) nicht angezeigt; Meldung "Überprüfen Sie Ihren Kabelanschluss"
    - im DG am Billig-Receiver bekomme ich die Sender angezeigt
    - einige Sender haben sehr schlechte Qualität
    - Tonausfall/Tonausstzer (Bild bleibt o.k.)

    - Wie bekomme ich den Sony-TV dazu, über den rückseitigen CI-Slot -ohne Receiver- digitalTV zu sehen? Premiere ist schon gekündigt und wird nicht mehr gebraucht. Ich brauche nur die öffentlich Rechtlichen und die üblichen Privaten.
    - Reicht da ein CI-Modul? Welches? Etwas komisch ist, dass der CAM-Slot am TV mit "nur für Wartungszwecke" o.ä. bezeichnet ist.
    - Was kann ich -evtl. auch mit einfachen Mitteln- verbessern?

    Fakten:

    Wohnort: 3-Familienhaus in 30851 Langenhagen bei Hannover
    Kabelbetreiber: KMG (Telekolumbus-Gruppe)
    Receiver 1: Humax IPDR 9800C (K04 Smartcard für Premiere) - Wohnzimmer im 2. OG
    Fernseher 1: Sony KDL 40 D 3550
    Receiver 2: Billig-Receiver TT Micro C202 (K02 Smartcard) - Schlafzimmer - im DG
    Fernseher 2: Medion Billig-TV
    Hausverteilung: Hausverstärker ANKARO Typ BKV 30/200 (45-862MHz), Verstärkung 2-20dB
    Verteiler/Weiche: WISI DM 02 (2x 3,7dB)
    1. Leitung führt ins Leere (Keine Anschlussdose angeschlossen - geht direkt auf Koaxstecker - nicht angeschlossen)
    2. Leitung geht über das EG, 1. OG, 2.OG ins DG
    Kabel: unbedruckt, sehr dünn, mit Gewindesteckern

    Vielen Dank schonmal im Voraus.
    Gruß, Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2008
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umstieg auf digitalen Kabelanschluss und einige Probleme - Hilfe

    Dafür braucht der TV einen DVB-C Tuner. Hat er das nicht kannst du es (Digital TV über den Kabelanschluß) vergessen.

    cu
    usul
     
  3. chris30851

    chris30851 Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Umstieg auf digitalen Kabelanschluss und einige Probleme - Hilfe

    Der Sony KDL 40 D 3550 hat zwei interne Tuner - 1x DVB-C und 1x DVB-T.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Umstieg auf digitalen Kabelanschluss und einige Probleme - Hilfe

    Wenn er DVB-C hat und du einen Sendersuchlauf gemacht hast, müsstest du jetzt schon die Öffentlich-Rechtlichen sehen können, die sind in jedem Fall unverschlüsselt.

    Die Angabe "Service only" bezieht sich nicht auf den CAM-Einschub, sondern auf den dahinterliegenden, verdeckten USB-Anschluss.

    Ich habe den Sony KDL 32-D3000 (DVB-C an Bord) mit einem AlphacrpytLight-Modul und einer "I02"-Smartcard von Unitymedia. Die Module funktionieren nicht mit jedem Kartentyp. Welchen Kartentyp du bei deinem Kabelnetzbetreiber benötigst, um ein Alphacrypt-Modul nutzen zu können, weiß ich nicht.

    Der fehlende oder schlechte Empfang der ARD-Programme deutet auf Probleme mit der Hausanlage hin.
     

Diese Seite empfehlen