1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Flo8472, 23. Februar 2010.

  1. Flo8472

    Flo8472 Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    auf der Suche nach Informationen bezüglich DAB Radio, bin ich auf dieses Forum gestoßen. Nach längerem lesen, bin ich jetzt aber etwas verunsichert. Da ich mehrmals auch schon gelesen habe, dass DAB keine Zukunft habe.

    Der Sachverhalt sieht so aus. Ich lebe in Südbayern, im Grenzbereich einiger UKW Sender. Es geht theoretisch einiges her, doch nichts wirklich gut. Außer die 6 Standard Sender. Antenne Bayern und die 5 des Bayrischen Rundfunks. Weder SWR3 noch die Stadtsender aus München und Augsburg bekomme ich vernünftig rein. (Info: es geht ums Autoradio :D, derzeit habe ich das Standard Peugeot Autoradio in meinem 307er)
    Seit längerem überlege ich mir das Pure Highway anzuschaffen. Denn dies ist eine halbwegs günstige Möglichkeit mir Zugang zu mehr bzw. anderen Radiosender zu verschaffen.
    Doch laut einem Test von reihn-hören.de ist eine externe Antenne auf jeden Fall zu empfehlen. Und darin liegt der Hund begraben. Denn es gibt doch einiges im Angebot. An sich habe ich ein Auge auf Glas-Klebe Antennen geworfen, was ist aber besser? Aktiv oder passive Antenne?
    Die Montage sollte einfach sein. Ein bisschen Kabelsalat macht mir nichts aus.

    Macht die Investition überhaupt noch Sinn oder gibt es eine andere Möglichkeit mehr Sender zu empfangen oder die Empfangsleistung zu verbessern?

    Über ein paar hilfreiche Informationen würde ich mich freuen.
    Danke!

    Bitte keine Google ist dein Freund - Tipps ...
     
  2. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Hallo,

    Das mit der externen Antenne liegt in Erster Sache an den in D verwendeten
    Extrem geringen Sendeleistungen.
    Der Bayrische Rundfunk Plant ab 2010 ein Sendernetz auf einer Neuen Frequenz aufzubauen. Das kann dann bis 2011 dauern bis es Bayernweit on
    Air ist. Ich nutze hier auch den Pure- Highway. Das Gerät ist per Adaptierung
    an die Autodachantenne angeschlossen. Diese wurde aber ausgewechselt
    weil die Originale Den DAB- Frequenzbereich nicht empfangen hat.
    In D ist es Momentan so das Planungen für einen Weiteren DAB Ausbau wohl
    vorhanden sind aber auch blockiert werden. Bis Mitte März läuft eine
    Ausschreibung zur Errichtung einer Deutschlandweiten Programmkette in DAB+
    Dabei sollen 3 Programme von DRadio sowie Private Anbieter sich die
    Kapazität teilen. DRadio möchte Gerne. Die Privaten Eher nicht.
    Wenn sich keine Privatsender melden bekommt DRadio kein Geld mehr von
    der KEF für die Verbreitung der Programme auf DAB.
    Wenn sich in D etwas in Punkto DAB bewegen sollte wäre das in
    Bayern. Ich würde als erstes Hier Home: Bayern Digital Radio mal
    schauen wie es mit der DAB- Versorgung am Wohnort aussieht.
    Für den Highway gibt es aber auch eine kleine Schnucklige Manetfussantenne.
    Der Empfang ist damit wesentlich besser als mit der Scheibenklebeantenne.
    MFG Det.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Februar 2010
  3. Flo8472

    Flo8472 Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Danke für deinen Beitrag :)
    Also entlang der B17 Landsberg bis Schongau siehts ganz ok aus und ich denke mit der Außenantenne wie du schon sagtest dürfte sicherlich alles her gehen. Ich bin mir nur noch nicht so sicher, da mir einige immer einreden wollen, dass diese UKW Übertragung Mist sei. Die bisherigen Bewertungen zum Pure Highway waren aber alle in Ordnung.

    Ich denke, ich werde es mir mal bei Amazon bestellen und testen. Weil wenn es mir doch nicht taugen sollte, dann kann ich es immer noch problemlos zurück schicken.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Hallo und willkommen im Forum, Flo8472
    Ich hab selber den Highway. Die Frage nach aktiver oder passiver Antenne stellt sich eigentlich nicht. Soweit ich weiß, liefert die Antennenbuchse (Mini-Klinke 2,5) keine Spannung. Es gibt für das Gerät eine Magnetfußantenne, zu der ich raten würde. Eine andere Antenne an den Highway dranmachen zu wollen, artet in Bastelei aus.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Hallo,

    Die FM Üebertragung ist ein Behelf um das DAB Programm zum Autoradio
    zu bringen. Der Highway sucht sich dazu selbstständig eine freie Frequenz.
    Es ist möglich freie FM Sendefrequenzen im Highway abzuspeichern.
    Ich würde es mal testen. Falls ein Autoradio mit Kassettenlaufwerk vorhanden
    ist könnte eine Adapterkassette zum Einsatz kommen.
    Bei längeren Autofahrten kommt es aber unter Umständen zu gegenseitigen
    Störungen beim Radioempfang zwischen einem UKW Sender und dem FM
    Signal vom Highway. Das ist auch gleich das Grosse Manko dieser Sache..
    In der Heimat kann dann die Speicherung freier UKW Frequenzen hilfreich
    sen. So kann rasch gewechselt werden. Eventuell die 108,0 Mhz oder die
    87,5 Mhz nehmen. Diese sind ( noch ) nicht so Häufig mit UKW Sendern
    belegt. Ich selbst hatte die FM Übertragung noch nie in Betrieb.
    Der Pure Highway gibt über den 2,5 mm Miniklinkenanschluss " Antenne *
    3 Volt für den Verstärker der Scheibenklebeanrenne aus. Das stört aber
    nicht beim Betrieb mit Magnetfussantenne. Leider " setzt " Pure auf
    diese Klinkenstecker als Antennenanschluss. Die im Handel als Zubehör
    erhältliche Magnetfussantenne ist mit diesem Stecker bereits versehen
    und sofort verwendbar. Am Besten gleich mitbestellen.
    MFG Det.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Februar 2010
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.090
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Eigentlich sind es nur vier Sender: Bayern Plus, on3radio, Radio Galaxy und Rock Antenne.

    Abgesehen vom Young-CHR Programm Radio Galaxy sind die drei anderen Programme ja ziehmliche Spartenprogramme. Bayern Plus ein Seniorenradio, on3radio ist doch sehr alternativ und Rock Antenne ein reines Rockprogramm.
     
  7. Flo8472

    Flo8472 Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Danke für die Antworten.

    Radio Galaxy hör ich regelmäßig am PC. Rock Antenne wär dann für die Arbeit interessant. Da viele dort Rockiges bevorzugen und B3 und Antenne uns langsam zum Hals raus hängt.

    Doch ob sich Kosten/Nutzen rechnen sei mal dahin gestellt ... oder ob ich lieber ein Autoradio mit MP3 Funktion und USB Anschluss kaufe.

    @radio354
    Du hast geschrieben, dass du die Magnetfuß Antenne von Pure hast. Wie lang ist denn das Kabel? Weil bei Amazon nichts dran steht. Weil wenns lang genug ist, kann ich es unter der Verkleidung vom Auto verstecken.
     
  8. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Hallo Flo8472,

    Das Kabel ist 1,90 m lang.
    Ich würde den Pure Highway nicht mit der Saugnapfhalterung an der
    Scheibe befestigen. Ich nahm dafür Klettband und habe den Highway
    an das Armaturenbrett geklebt und zwar so wie auf dem Bild weiter
    unten. Man kann zwar während der Fahrt keine Bedienung des Gerätes
    machen aber damit kann Ich leben und die Kabel können dezenter
    angeordnet werden.
    MFG Det.
    [​IMG]
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Kann ich bestätigen. Der Saugfuß hat bei mir auch nur von 11 bis Mittag gehalten. Da mein inzwischen 17 Jahre alter Daihatsu Applause noch einen 2. DIN-Schacht hat, hab ich den Highway mittels Klettband da befestigt. Mit der dann etwas dezenteren Verkabelung ist dann auch meine Frau sehr zufrieden.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  10. Flo8472

    Flo8472 Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstieg auf DAB? Aktiv- Passiv-Antenne?

    Danke für den Tipp :)
    Klettband hab ich sogar noch was da, daher sollte das kein Problem werden.
    Kassettendeck hab ich keins mehr ... daher muss ich dann den UKW Sender nutzen, vielleicht hol ich mir mal noch ein billiges Autoradio mit Front USB und AUX Anschluss.

    Da ich auch sehr selten ein Navi nutze, wird das mit der Autosteckdose keinen Konflikt geben und wenn dann hab ich halt mal kein DAB. Aber Navi hat ja auch Akku Betrieb.
     

Diese Seite empfehlen