1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Rodger, 11. Juni 2005.

  1. Rodger

    Rodger Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hi,
    habe von meinem "Kabelvertreter" die Mögichkeit erhalten auf digital umzusteigen.

    Nun ein paar Fragen:
    Dafür brauche ich doch einen Digitalreceiver, oder? Für jeden Fernseher?
    Kann ich dann alle Programme weiterhin empfangen?

    Danke
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Ein Digtal Receiver (= Settop Box) ist der Empfänger und Umsetzer der digitalen Programme in die alte analoge Welt. Sprich, jedes Gerät mit dem die digitalen Programme sehen will, braucht somit einen extra Receiver. Wenn Du Premiere sehen willst, brauchst Du 1.) einen Receiver mit Smartcard Slot und 2.) braucht man ja dann für jeden Receiver ein ABO. Gleiches gilt auch, wenn man die Pay-TV Programme der Kabelanbieter sehen will. Pro Gerät eine Smartcard !
    Die analogen Programme funktionieren weiterhin. Das Antennenkabel wird wie bei einem Videorecorder angeschlossen und somit über den Receiver zum Fernseher geschleift. Das analoge Empfangsteil im Fernseher kann dann weiterhin die analogen Programme empfangen die noch nicht im Kabel sind. Der Receiver selber wird mittles SCART Kabel mit dem Fernseher verbunden.
     
  3. mama62

    mama62 Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Was da wären: RTL, SAT 1, Pro 7, VOX, RTL II Super RTL, kabel 1 etc. alle großen Privatsender kriesgst Du nur analog (über deinen analogen Kabel- anschluß) oder per DVB-T. D.h. trotz digitalem Kabel hast Du jede Menge Sender nur alalog oder mit noch einem zusätzlichem Reciver. Also wirst Du immer zwei Fernbedienungen zum Zippen brauchen und in der DVB T Variante zwei reciver um das "volle" Programm zu haben.

    gruß MMP
     
  4. Rodger

    Rodger Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Aber der Kabelanschluß wird doch von analog auf digital umgestellt, oder habe ich dann analog UND digital?
     
  5. Hoschie

    Hoschie Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2001
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Hamburg
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Bei deinem Kabelanschluß wird gar nichts umgestellt. Du hast bereits jetzt analog und digital in Deiner Wohnung, nur keinen Receiver, um das digitale Programm empfangen zu können. Wie schon gesagt: die meisten privaten Programme werden nicht digital eingespeißt und deshalb bist Du weiterhin auf den analogen Empfang angewiesen.
    Meiner Meinung nach ist DVB-C auch zur Zeit völliger Quatsch, wenn man kein Premiere-Abo hat.

    Matze
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Naja es gibt ja auch sender im dvb-c die manche doch gut finden und denen dvb-c dann schon nützt.
     
  7. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Sind aber nur wenige Kanäle. Z.B. im Kabelnetz von Baden-Württemberg ORF 1, ORF 2 und die beiden deutschsprachigen Schweizer Programme. Wenn diese Sender nicht im Kabel wären, hätte ich meine Kündigung des Kabels schon vor Jahren abgeschickt.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Ist Ansichtssache: Erstens gibst in den meisten Netzen nur digital alle Dritten TV-Programme und viele Radioprogramme der ARD zu sehen und zu höhren.

    Und die digitalen Zusatzprogramme wie ZDF-Dokukanal oder EinsFestival sind eh nur digital zu empfangen. Für mich wär das schon ein Grund sich einen DVB-C-Receiver zuzulegen. Man verzichtet ja auch auf kein analoges TV-Programm.
     
  9. Hoschie

    Hoschie Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2001
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Hamburg
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Röchtög! Deshalb schrub ich ja "meiner Meinung nach".

    Matze
     
  10. Rodger

    Rodger Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Umstieg analog auf digital - Viele Fragen

    Hi,
    sehr informativ.
    Und wie ist es mit dem Radio.
    Wenn ich in einem Zimmer einen Radio stehen habe, brauche ich dort dann auch einen Digitalreceiver???
     

Diese Seite empfehlen