1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung von KDG auf KabelVision

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Omega51, 28. November 2005.

  1. Omega51

    Omega51 Guest

    Anzeige
    Ab 1.12. wird das neue, ausgebaute Netz im Potsdamer Kirchsteigfeld (Betreiber RKS/TC) in Betrieb genommen :)
    Die Vorfreude wird aber stark getrübt. Am Wochenende kam die Kündigung für meinen KDG-Vertrag, denn jetzt wird KabelVison eingespeist. Das unterbreitete Angebot ist Preis/Leistungsmässig ja grottenschlecht. Für 9 Sender, die z.T. auch bei Premeire im Paket sind beträgt der Preis 6,95 Euro. Das MTV-Paket (6 Sender), aber noch nicht überall verfügbar, 2,95 usw. Das Beste ist aber, dass ich zu dem Premiere-Decoder noch einen Zweiten, Conax-fähigen, benötige. :mad:
    Die Freischaltung Internet und Telefonie kommt wohl erst im nächsten Jahr, da die Umrüstung in den einzelnen Häusern noch nicht abgeschlossen ist. :wüt:

    Na mal sehen was sich da noch so entwickelt, aber scheinbar nichts positives.
     
  2. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Oder du nimmst den Technisat DIGIT Kabel NCI als "Premiere-geeigneten Receiver" (anderde nennen es auch "premiere-vergewaltigt" ;) )
    http://www.technisat.de/?site=produkte/produkteview.php&kid=76,74&pid=1611&reload

    Alternativ den Technisat MF4-K, der nicht die Premiere-Zwangsvorgaben hat:
    http://www.technisat.de/?site=produkte/produkteview.php&kid=76,74&pid=1489&reload

    Für beide ist dann allerdings noch die Anschaffung eines CI-Moduls nowendig.
     
  3. Omega51

    Omega51 Guest

    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Danke für den Tip, liest sich erst einmal nicht schlecht. Warum "premiere-vergewaltigt", verstehe ich nicht, er wird doch als premieretaugllich vorgestellt. Was kostet so ein CI-Modul, habe jetzt noch nicht nach Preisen gesucht. Wenn du es nicht sofort weißt, suche ich es mir auch selber raus.
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Premiere "vergewaltigte" Receiver müssen den JS abfragen, es werden die Sender auf festen Plätzen gelegt usw. Alles zum Wohle des Kunden :)

    Die nicht zertifizierten Geräte haben diese Einschränkungen natürlich nicht.

    Ein Alphacrypt Light kostet 59 EUR (für Premiere Empfang)
    Ein Alphacrypt Classic kostet 98 EUR EUR (Premiere plus Conax)
    Ein Alphacrypt TC kostet 129 EUR (zwei Karten, eine normale und eine SIM Smartcard).
     
  5. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Richtig.

    Noch ein Hinweis zu den Technisat-Geräten mit Premiere-Tauglichkeit:
    Beim PR-K sind die Plätze 100-199 für Premiere reserviert und können nicht verschoben werden (so wird es sicher bei allen Technisat-Premiere-Receivern sein).
    Allerdings findet sich jedes Premiere-Programm zweimal in der Liste, z. B. Premiere 1 auf 101 und auf 220.

    Von 220 kann man den Sender nun auf Platz 1 schieben.
    Dann hat man z. B. Premiere von Platz 1 bis 20 und dann nochmal von 100-120.
     
  6. Omega51

    Omega51 Guest

    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Danke für eure super antworten.
    D.h. wenn ich den Technisat DIGIT Kabel NCI nehme, geht die Premiere-karte ohne Zusatz in den vorhandenen Leseschacht. Für die Conax-Karte benötige ich ein Modul. In das Modul kommt die Smartcard von RKS/TC und dann das ganze in den CI-Schacht des Technisat DIGIT Kabel NCI.
    Richtig so??

    Werde im Forum dann mal nach Einträgen zu der Box schauen, ob die ok ist.
     
  7. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Beim Technisat Digital PK ist es nicht so.
     
  8. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Evtl. kamen Premiere + Technisat ja erst nach dem Erscheinen des PK auf die Idee, feste Senderplätze in den Geräten vorzugeben. :D

    Zutrauen würde ich es denen auf jeden Fall.

    Ich weiss allerdings nicht, ob der PK älter ist als der PR-K.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.698
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Der PK ist älter. Dort gabs auch keine festen Premiereplätze. Wie das momentan (eventuell Update) ist weiß ich allerdings nicht.
     
  10. Hubertus

    Hubertus Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    105
    AW: Umstellung von KDG auf KabelVision

    Hallo Omega51,
    schreib doch mal so deine Erfahrungen bei der Umstellung ab dem 1.12 in deinem Wohngebiet. Die Preise für die Pay TV Pakete werden sicher auch in kürze sinken ( müssen ), und Internet via Kabel sollte in kürze zur Verfügung stehen, da die umgestellten Anlagen noch in diesem Jahr voll rückwegtauglich sind. Die Verzögerung ergiebt sich daraus das euer altes Netz bisher auch C 02 -04 genutzt hat,dieser Frequenzbereich wird in Zukunft für den Rückweg zur CMTS genutzt. Also wird nach der Umschaltung auf die TC- Kopfstelle der Rückweg aktiviert und dann geht´s.
     

Diese Seite empfehlen