1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung von Kabel auf Sat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mikex1921, 10. September 2014.

  1. mikex1921

    mikex1921 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,


    nun ist es endlich so weit und ich kann mich den Kabelgebühren in meiner neuen Wohnung entledigen und dies dann ausschließlich fürs Internetz nutzen.


    Da ich aber auf dem Gebiet ein Laie bin und hier im Forum noch nicht so das richtige gefunden habe, dachte ich mir, ich frage Euch, die Experten, einfach mal.


    Es geht darum, erst einmal die richtige Schüssel zu finden und das ist nicht ganz einfach. Auf dem Balkon bekomme ich keinen Empfang hin (Westbalkon). Ich habe das über dieses Tool, das hier verbreitet ist schon getestet.


    Jetzt ist es aber so, dass ich auch auf der Ostseite die Möglichkeit habe eine Schüssel an zu bringen. Die Außenfassade darf hier nicht angebohrt werden, aber ich habe schon diverse Schüsseln gesehen, die nur in den Fensterrahmen eingehängt werden und mobil sind. Vermieter sagt nichts dagegen, aber eventuell die Hausverwaltung. Aber bei mobilen Antennen dürfen sie ja eigentlich nichts sagen.


    Die Frage ist nun, welche Schüssel/Halterung würdet Ihr mir empfehlen?


    Anforderungen:
    - Astra 19,2 Ost Empfangbarkeit
    - Empfang auch bei Schnee/Regen möglich
    - HD ist natürlich selbstredend
    - mind. 4 TV/Receiver anschließbar


    Und, welchen Receiver würdet Ihr mir empfehlen?


    Anforderungen:
    - HD fähig
    - HDD für Aufnahmen, Timeshift und Fernprogrammierung (Smartphone)
    - SKY und HD+ fähig




    Zu guter Letzt möchte ich dann aber auch noch HBBTV nutzen. Habe einen LG SmartTV, der das kann. Braucht man hierfür einen speziellen Receiver oder ist das egal weil HBB TV der TV macht?


    Vielen Dank vorab schon einmal für Eure Hilfe.
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    Google: Fensterklemmhalterung für SAT-Antenne
    Dann z.B. eine DigiDish 45 mit Unicable-LNB > für vier für Unicable geeignete Empfangsgeräte
    nur eine Fensterdurchführung erforderlich, zzgl. Legacy.

    Receiverempfehlungen:
    FERGUSON Ariva 203 (V14 / HD02 Karte funktioniert ohne CI-Modul) / Kaufberatung Receiver mit Twin Tuner
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2014
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  4. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    @mikex1921:
    Die Anforderung 4 TV/Receiver anschließen zu wollen und eine mobile Nutzung der Sat-Schüssel/-Antenne widersprechen sich in meinen Augen schon einmal. Unter mobiler Nutzung würde ich persönlich verstehen, dass die Schüssel zur Nutzung auf die Fensterbank gestellt wird und nach Ende das "Fernsehabends" wieder weggeräumt wird.

    Im Endeffekt kommst Du für die von Dir gestellten Anforderungen um eine "feste" Montage der Anlage nicht herum - auch wenn man sich z.B. mit der von Nelli genannten Halterung einen Eingriff in die Bausubstanz erspart. Die Schüssel befindet sich damit dauerhaft an der Fassade und beeinträchtigt damit die Optik des Hauses. Dies muss der Vermieter/Eigentümer bzw. die Hausverwaltung nicht akzeptieren, insbesondere wenn ein Kabelanschluss vorhanden ist - oder hast Du einen Migrationshintergrund und kannst ein besonderes Interesse an ausländischen TV-Sendern nachweisen, die über den Kabelanbieter nicht zu empfangen sind?

    Bei der "Aufstellung" einer Schüssel auf einem Balkon sieht das schon wieder anders aus. Die richtige Lage des Balkons vorausgesetzt - die bei dir offensichtlich nicht gegeben ist - kann man eine Schüssel in der Regel immer so mit einem Balkonständer platzieren, dass diese von Außen nicht sichtbar ist. Da haben dann auch kritische Vermieter eher schlechte Karten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2014
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    Nein Mobil bedeutet, das sie nicht fest am Gebäude montiert ist. Schrauben, Dübel usw. Also jederzeit wieder mit wenigen Handgriffen entfernt werden kann.
     
  6. mikex1921

    mikex1921 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    Ui, vielen Dank für die vielen Antworten an Alle zunächst.


    Also um es einmal vor weg zu nehmen, ich habe leider keinen Migrationshintergrund, will aber zumindest endlich wieder SWR BW (HD) sehen und natürlich endlich alle SKY Sport und Buli HD Feeds...


    Ich kenne mich rechtlich nicht aus, habe aber schon mehrfach gelesen, dass man als Vermieter (der hat ja in meinem Fall nichts dagegen) bzw. Verwaltung nichts sagen darf, wenn es sich nicht um eine fest angebrachte Anlage handelt. Ich bin wohl, genauso wie Ihr kein Anwalt, ich hab's halt so gelesen.


    Halterungstechnisch habe ich schöne Lösungen gesehen, die sich quasi in den Fenterrahmen einhacken, ich denke in diese Richtung will ich gehen. Kann man da alle empfehlen oder gibt's da auch welche die beim ersten Wind wegfallen?


    Wie oben schon gesagt, soll es schon dauerhaft sein, jedoch darf ich nicht fest in die Wand bohren wg. der Hausverwaltung.


    Zum Thema 4 Kabel hab ich noch die Frage, dass es doch früher (hatten wir daheim selber auf dem Dachboden) einen Verteiler gab. Da musste 1 oder 2 Kabel nur an den Vertreiler vom LNB angeschlossen werden und dann konnte man je nach Verteiler 4,6,8 Receiver anschließen. Gibt's das noch?


    PS: Bin seit 12 Jahren Kabel TV geschädigt :-(
     
  7. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    Unabhängig davon, ob es sich bei der vorgesehenen Maßnahme noch um eine mobile Montage handelt, bleibt die Voraussetzung, dass die Sat-Antenne das Erscheinungsbild des Gebäudes nicht beeinträchtigen darf. Ist dies nicht der Fall, muss der Vermieter/Eigentümer die Anlage nicht dulden.

    Eine vor dem Fenster bzw. an der Fassade montierte Schüssel - und sei es auch nur eine 45er-Digidish mit der von Dir genannten Klemmhalterung - dürfte dieser Anforderung jedenfalls nicht entsprechen. Denkbar ist m.E. allenfalls eine Flachantenne wie die Selfsat - und auch da kommt es immer darauf an, wie sich diese im konkreten Fall an der Fassade darstellt. Bündig zum Fenster kommt hier sicherlich auch immer besser, als beispielsweise die Montage an einem mehr oder weniger langem Ausleger bei dem die Selfsat von der Fassade absteht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2014
  8. mikex1921

    mikex1921 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    Oh, ich meinte ja auch eine Flachantenne.

    Dass eine normale Schüssel nicht geht ist mir bewusst.

    Wie schaut es eigentlich mit diesen Röhren aus vom Empfang?
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    Was für Röhren.??

    Und ich habe doch oben bereits eine Easymount Halterung verlinkt.

    Bei den Flachen Selfsat gibts keine mit Unicable.
     
  10. mikex1921

    mikex1921 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Umstellung von Kabel auf Sat

    Naja, es gibt ja diverse SAT Antennen.


    Klar die bekannte Schüssel (Kathrein CAS 80gr Graphit · 75 cm Offsetantenne)
    die Flachantennen (so wie ich eine bevorzuge)(Humax Flat H38D2 4043745223385 | eBay


    diese Kästen, wo eine kleine Schüssel innen drin ist (Cubsat 70 - Satantenne Sat-Spiegel mit LNB: Sat-Antenne Preisvergleich - Preise bei idealo.de)


    röhrenförmigen SAT Antennen (Welcome Secrets of Home Theater and High Fidelity)


    Die Fensterhalterung habe ich gesehen, jedoch finde ich diese (SelfSat Fensterhalterung im Satmedia Shop Österreich - Vorsprung durch Kontinuität!) optisch schöner.
    Ist die was oder ist die von Dir vorgeschlagene stabiler?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2014

Diese Seite empfehlen