1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung von Kabel auf DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Lemmi1, 12. November 2004.

  1. Lemmi1

    Lemmi1 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag Forum,
    ich möchte dem Kabel ade sagen. Z.Zt. läuft unser Antennenkabel als Ring durchs Haus (8 Dosen). Kann ich eine neue Außenantenne in den Ring einspeisen und kann ich hierzu den alten Verstärker (10 Jahre alt) nehmen bzw. brauche ich überhaupt einen. Nach der Empfangskarte liegen wir im "Zimmerantennenempfangsbereich" (Köln-Weiden). Vorab Danke für die Hilfe.
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Umstellung von Kabel auf DVB-T

    Dann würde ich den Bewohnern empfehlen Zimmerantenne zu kaufen.

    Das Kabelfernsehen abmelden die Ringleitung aber im Haus behalten.

    Evtl. gibt es später wesentliche Interessantere Anwendungen für das Kabel; z.B. Internet, Phone by IP usw..
     
  3. achtv

    achtv Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    AW: Umstellung von Kabel auf DVB-T

    Die üblichen Kabelverstärker gehen nur bis 450 MHz. Für DVB-T braucht man für die oberen Kanäle Verstärker bis 860 MHz.

    Mit den Kabeln kann es dasselbe Problem geben, dass die oberhalb von 450 MHz zu stark dämpfen und mit Dosen und Weichen ebenfalls.

    Auf alle Fälle könntest du eine UKW-Antenne zum Beispiel auf dem DAchboden montieren und in das alte Netz über den alten Verstärker einspeisen.

    achtv
     

Diese Seite empfehlen