1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung von ASTRA auf ASTRA/Hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nufan, 10. Mai 2005.

  1. Nufan

    Nufan Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ich habe eine Frage was den gleichzeitigen Empfang von ASTRA und Hotbird angeht:
    Nach einem Blitzeinschlag wurde mei 4facher Universal LNB zerstört (war auf ASTRA ausgerichtet). Diesen möchte ich jetzt durch einen 4fachen Monoblock-LNB (ASTRA 13° und Hotbird 19,2°) ersetzen. Ist das ohne weiteres möglich? Die Schüssel hat 80cm Durchmesser.
    Auf diese Art und Weise erhoffe ich mir neben den bekannten ASTRA Programmen auch französische Sender Wie TF1, France1, France2, M6,... via Hotbird zu empfangen. Aus den Programmtabellen die ich bisher gefunden habe werde ich nicht schlau, deshalb meine Frage: kanne ich insbesondere diese vorher genannten Programme empfangen, ohne zusätzliche Hardware, Decoder, oder kostenpflichtige Abonnemente...? (in der Programmtabelle steht als Anbieter "TPS(V2/TC)" hinter diesen Sendern, was bedeutet das? Die Frage bezieht sich ausschliesslich auf die digitalen Programme.

    Letzte Frage: wie kann ich in Zukunft Blitzeinschläge verhindern?

    Bin für jede Antwort dankbar
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2005
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Umstellung von ASTRA auf ASTRA/Hotbird

    Hi Nufan,

    Das sollte auch ohne neue Verkabelung etc ohne Probleme gehen. Bei den Monoblocks ist schon ein Umschalter integriert, so daß die 4 schon vorhandenen Leitungen ausreichen.

    TPS heisst Télé Par Satellite. Das ist ein Pay TV Anbieter, wie Canal Satellite auf Astra. Ist ein direkter Konkurent. Nähere Infos findest du hier.
    Verschlüsselungssystem ist Viaccess 2, daher wahrscheinlich V2, wofür das TC stehn soll weiss ich nicht.
    Besonders aus dem Grunde, weil TF 1 und M6 die Zugpferde von TPS sind, da sie weder auf Astra noch auf Hotbird FTA senden und auch nicht bei Canal Satellite enthalten sind werden diese verschlüsselt. Immerhin gehören diese beiden Sender zum selben Firmenkonsortium wie TPS.
    Um diese Sender zu empfangen bleiben dir nur 2 Möglichkeiten.
    Entweder du besorgst dir für ca 200 Euro eine Jahreskarte für das TPS Grundpaket und schaust sie über Astra, inklusive France 2,3,5 usw, die gibt es auch für Leute in Deutschland.
    Oder du besorgst dir noch ne kleine extra Schüssel und peilst Atlantic Bird 3 auf 5° West an. Dort senden unverschlüsselt digital France 2/3/4/5,LCP und Arte. Analog bekommt man zusätzlich auch noch M6 und TF1 dazu.

    Gruß Indymal
     
  3. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Umstellung von ASTRA auf ASTRA/Hotbird

    TC müsste für TPSCrypt stehen, einer speziellen Variante von Viaccess 2.3. Ich glaube, dass momentan die neuere Variante TPSCrypt 2 oder ThalesCrypt gemeint ist.
     

Diese Seite empfehlen