1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Estania, 16. September 2010.

  1. Estania

    Estania Neuling

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    Ich bin absoluter Neuling betr. Digital TV.
    Ich möchte meinen analogen Kabelanschluss (Kabel Deutschland) auf digital umstellen, weil KD angekündigt hat, dass einige Kanäle aus techn. Gründen entfallen (z. B. BR3, Arte, Das Vierte).
    Welche Teile (Receiver, etc.) benötige ich?
    Kommen da zusätzliche monatliche Kosten auf mich zu (z. B. fürs Mieten) oder gibt es da Receiver, wie bei DVB-T, die man kauft und einfach zwischenschalten kann?
    Ich brauche keinen Receiver mit FP zum Aufnehmen von TV-Sendungen.
    TV-Gerät: Medion 42“ Plasma TV MD 31842
    Kabel-Anbieter: Kabel Deutschland
    Wohnung: Mehrfamilienhaus zur Miete
    Gruß
    Estania
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

    =========
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2010
  3. Estania

    Estania Neuling

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

    Hallo KeraM
    Was soll der Sch...?
    Das ist aber eine schöne Antwort.
    Damit kann ich sehr viel anfangen.
    ohne Gruß
    Estania
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

    Moin,
    das war kein Sch****,das war nur wieder eine Störung bei Foren SW.Ich könnte kein Beitrag bzw.Link speichern.Nach 4 versuchen hab ich aufgegeben und gespeichert das was zu sehen ist,also nix.Seit fast 1 Woche läuft hier in Forum nicht alles rund.
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2010
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

    Hallo und willkommen im Forum, Estania
    Ist ganz einfach: Mach einen Vertrag mit deinem Kabelnetzbetreiber für digitales Fernsehen. Ohne Vertrag und mit einem beliebigen Kabelreceiver (oder einem Fernseher, der schon einen Empfänger für digitales Kabel drin hat) kriegst du mit einem analogen Kabelanschluss jetzt schon die digitalen Angebote der Öffentlich-rechtlichen, also ARD, ZDF, deren Zusatzangebote, nahezu alle Dritten und alle Radioprogramme der ARD. Langt dir das erstmal, dann musst du gar keinen Vertrag abschließen. Willst du die Privaten digital empfangen, dann ist jedoch ein Vertrag nötig.
    Was den Rauswurf einiger Dritter betrifft, gibts hier diverse Threads, die sich mit dem Thema befassen. Nutze die Suchfunktion mit den Stichworten S04/S05. Bis zum Jahresende müssen die Sonderkanäle S04 und S05 von analogen Signalen geräumt werden. Aus diesem Grund fliegen einige Dritte, aber nicht arte, aus dem analogen Kabel. Diese Dritten sind dann nur noch digital empfangbar. arte und andere Programme fliegen nicht raus, sondern werden auf andere Kanäle verschoben.
    Gruß
    Reinhold
     
  8. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

    Es ist eigentlich ganz einfach. Vorausgesetzt, dass deine Hausanlage Digitalfähig ist (die meisten sind es, aber nicht alle), brauchst du, wie du schon richtig vermutet hast, einen Receiver. Dein Fernseher hat leider keinen DVB-C Tuner, von daher bleibt dir da auch keine Alternative.

    Bei KabelDeutschland bekommst du für 69€ einen normalen Receiver und für 168€ einen HD Receiver. Qualitativ sind die leider ziemlich fragwürdig. Für 2,90€ pro Monat geben die auch nur Smartcards aus, die du dann in einem beliebigen Receiver vom freien Markt verwenden kannst. Das geht entweder mit einem Alphacrypt light (ca. 50€) im sog. CI-Slot (den braucht der Receiver also schon - nicht aber im CI+ Slot) oder bei Receivern, die eine alternative Firmware benutzen können direkt im Kartenleser. Das sind z.B. die Vantage HD Serie, Edision Argus Baureihen, Dreamboxen, einige von Comag und viele andere.
     
  9. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

    Jetzt muß ich ernsthaft mal fragen, wann das der Fall ist bzw. wie man dies erkennt?:confused:

    Da soll es spezielle HF- Kabel geben, die sind sogar HDTV- tauglich.:D

    Der Falke
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umstellung von analog auf digitalen Kabel-Empfang

    Kabeltauglichen Receiver leihen, anschließen, wenn alle frei empfangbaren Programme ohne Geruckel und Gepixel gehen, dann ist die Hausverteilanlage digitaltauglich, würde ich mal sagen.
    Mahlzeit
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen