1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung Sat-Anlage auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von toby8074, 22. September 2007.

  1. toby8074

    toby8074 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir wollen unsere Sat-Anlage auf digital umstellen. Es handelt sich um eine Anlage der Firma TechniSat mit 4 Teilnehmern. Diese sollen natürlich wieder alle angeschlossen werden. Eine Erweiterung der Teilnehmerzahl ist auf absehbare Zeit nicht vorgesehen, so dass hierauf keine Rücksicht genommen werden müsste.

    Derzeit ist die Anlage wie folgt aufgebaut:
    Die Sat-Schüssel ist mit zwei zylinderförmigen LNB’s bestückt. Ich glaub es sind zwei UNYSAT-XS DUAL-OUTPUT-LNB, bin mir aber nicht sicher.
    Von jedem der LNB’s gehen zwei Kabel ab. Diese gehen in einen Multischalter TechniSwitch 5/4. Von diesem gehen 4 Kabel zu den 4 Receivern ab. Der Multischalter verfügt nicht über eine eigene Stromversorgung und auch der Eingang für terrestrische Signale ist nicht belegt. Der Strom für das LNB kommt derzeit also von den Receivern.
    Wie lang die Kabel sind kann ich nicht einschätzen, da ich deren Verlauf im Haus nicht genau kenne.

    Für den Umbau auf digital benötige ich nach meinen Rechergen ein Quattro LNB und einen 5/4 Multischalter. Alles einfach tauschen und es sollte funktionieren. Ist das so richtig?

    Was ist bezüglich der Kabel zu beachten?
    Ist es egal, von welchem Ausgang am LNB das Kabel an einen bestimmten Eingang am MS angeschlossen wird?

    Benötige ich einen Adapter für die Befestigung des LNB am Spiegel?
    Die derzeitige Aufnahme scheint mit mir sehr speziell zu sein.

    Was wird eventuell noch benötigt?

    Können die Receiver auch weiterhin den Strom für das LNB liefern oder gibt es die MS nur mit eigener Stromversorgung?
    Eine Stromquelle wäre an dem Ort, an dem sich der MS derzeit befindet, nur schwer zu erschließen.

    Zwei der analogen Receiver sollen weiter betrieben und erst später ausgetauscht werden. Ist dies ohne weiteres möglich oder kann es zu Problemen (z.B. hinsichtlich der Stromversorgung) kommen?

    Muss die Sat-Schüssel nach der Installation neu ausgerichtet werden?

    Vielen Fragen, aber ich möchte das Ganze möglichst ohne Probleme, vollständig und beim ersten Anlauf über die Bühne bringen. :D


    Danke für alle Antworten im Voraus und allen ein schönes Wochenende.

    Grüße Toby
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    so wie ich das lesen, handelt es sich um eine multifeedanlage für 2 satelliten. der spiegel kann so bleiben. entweder kommt ein MS 9 / 4 in betracht oder 2 QUAD LNB mit DISEQUE schaltern. diese schalten die je 4 kabel zu 4 kabeln zusammen, die zu den 4 reicvern gehen. ein betrieb von analogen und digitalen recievern ist da bei beiden varianten uneingeschränkt möglich. bei variante 2 benötigst du keinen strom. ich würde es aber mit variante 1 verwirklichen und gleich einen grösseren MS nehmen ( 9 / 8 ) gruss
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    Willst du den Empfang von 2 Satelitenpositionen (Multifeed) beibehalten?
    Oder eicht es dir mittlerweile nur eine Satelitenposition zu empfangen?

    cu
    usul
     
  4. toby8074

    toby8074 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    Mir ist nicht bewußt/bekannt, dass die Anlage für zwei Sateliten ausgelegt ist.

    Ich habe die Bedienungsanleitung von der Anlage bzw. den einzelteilen im Netz gesucht und auch gefunden. Hier klicken (PDF)
    Hilft das weiter.

    Eigentlich brauchen wir keine zwei Sateliten, sofern das "normale" Programm (ARD ZDF, Sat1, usw. + Premiere) über Astra ausgestrahlt wird (keine Ahnung :confused:). Derzeit empfangen wir so um die 50 deutschsprachige Sender.

    Viele Grüße
    Toby

    Es gehen von den LNB's insgesamt 4 Kabel in den MS. Bei einem 9/4 MS könnte ich doch garnicht alle Eingänge belegen. Insofern glaube ich nicht, dass es sich um eine Anlage für 2 Sateliten handelt. Ich lasse mich aber gerne belehren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2007
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    Doch. 1 LNB = 1 Satellitenposition. Somit empfängst du mit 2 LNBs auch von 2 Satellitenpositionen.

    Dass von jedem LNB nur 2 Kabel abgehen bedeutet, dass diese nur das Lowband umsetzen. Die digitalen Programme sind auf Astra aber fast alle auf dem Highband, daher brauchst du neue LNBs. Und diese haben 4 Ausgänge (Lowband Horizontal, Lowband Vertikal, Highband Horizontal und Highband Vertikal).

    Wenn du weiterhin von 2 Satellitenpositionen empfangen möchtest, müsstest du (für die Variante Quattro + Multischalter) 4 neue Kabel ziehen, so dass von jedem LNB 4 Kabel zum Multischalter gehen. Und damit kriegst du den 9/4er voll.

    Die deutschen Programme befinden sich alle auf dem Astra 19,2°O: http://www.lyngsat.com/astra19.html

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2007
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    wenn 2 LNB im einsatz sind, dann sollte es schon eine multifeedanlage sein . wenn du das beibehalten willst, dann müssten da 2 neue LNB hin und die haben in jedem fall jeder 4 ausgänge. das macht dann 8 und die müssen an den MS 9 / 4. wenn du nur noch ASTRA 19,2 ° benötigst, dann vereinfacht das die sache. MS mit Quattro LNB. ich würde aber wie schon geschrieben gleich einen MS mit 8 ausgängen kaufen. sobald ein TWIN PVR ins spiel kommt ( und er kommt mit sicherheit ) fangt ihr wieder an mit umrüsten.
    es würde auch mit QUAD LNB ohne MS gehen. ich empfehle das aber aus bestimmten gründen ( die du hier von fast allen damit befassten usern nachlesen kannst ) immer die MS version.
     
  7. toby8074

    toby8074 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    Ok, dass habe ich verstanden. ;)

    Es sollte aber der Empfang von Astra reichen. Zudem ist das Ziehen von vier weiteren Kabeln nur bedingt möglich.
    Also reicht wohl ein LNB mit Ausrichtung auf den Astra.

    Wie unterscheidet man, welchen Sateliten man anpeilt?

    Viele Grüße
    Toby
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    Dann passt das ja, ein Sateliet = 4 Kabel. Und die hast du ja schon.

    Wenn dir Astra 19,2° reicht, dann ja.

    Indem man den Satelieten tatsächlich anpeilt. Das LNB muß wirklich (über die Spigelung der Schüssel) in Richtung Sateliet zeigen.


    So, jetzt müsste man erstmal klären ob dein Multischlater reicht (Poste mal die Modelbezeichnung). Einer mit Stromanschluß wäre zwar besser, aber den Multischalter kann man später immer noch tauschen.
    BTW: Ist das der http://www.tenasat.de/Shop/K008U001S001.HTM (ganz unten, mit dem G am Ende)?
    Wenn ich das richtig verstehe kann man ihn auch mit einem optionalen Netzteil betreiben. Also stände einer Aufrüstung nichts im Wege falls du das später mal willst.

    Dann mußt du dir mal deine LNB Aufnahme ansehen. Die zwei LNBs müssen runter und ein neues muß da ran.
    Da werden dich die Technisatprofis hier wohl noch melden, keine Ahnung wie das da mit den Multifeedaufnahmen bei Technisat aussieht.

    Aber prinzipiell stehts du vor der Wahl ein orginal Technisat LNB zu kaufen oder einen Adapter und ein LNB mit normaler runder Aufnahme. Das orginal ist für die Schüssel natürlich das beste, aber es ist auch die teuerste Variante.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2007
  9. toby8074

    toby8074 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    Die Modellbezeichnung posten ist im Moment nicht möglich. Habe z.Z. keinen Zugriff auf das Teil. Sind etwa 150 km dazwischen :D.

    Ist es denn nicht in jedem Fall ein analoger MS und damit auszutauschen? Wäre aber schön, wenn man diesen beibehalten könnte.
    Den Link zur Bedienungsanleitung habe ich schon gepostet. Hier nochmal. Hilft das weiter?

    Wenn aus zwei LNB's eins wird, benötige ich ja in jedem Fall einen Adapter. Gibt es da irgendwelche Standardgrößen oder kocht da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen? :(

    Nochmals zum Anpeilen. Wie geht das genau vor sich und welche Hilfsmittel benötige ich? Direkte Sicht mit bloßem Auge fällt ja wohl aus. :D

    Viele Grüße
    Toby
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung Sat-Anlage auf digital

    das was du hier fragst sind grundlagen des satellitenempfanges und das kannst du wunderbar >>> H I E R <<< alles nachlesen. wenn dann spezielle fragen übrig sind, sind hier alle gerne bereit dir weitere hilfe zu leisten:love:
     

Diese Seite empfehlen