1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung LNB: Analog -> Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von nimzo78, 19. März 2012.

  1. nimzo78

    nimzo78 Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde gern die Sat-Anlage in meinem Elternhaus auf digital umstellen. Da ich keine Erfahrung damit habe, bitte ich um eure Hilfe. Soweit ich verstanden habe können Schüssel und Kabel bleiben, aber LNB und Receiver müssen gewechselt werden. Mein Problem liegt beim LNB, ich möchte einen dig. TWIN LNB montieren und habe keine Ahnung welches Modell drauf paßt, ob und welcher Adapter dazu notwendig sind. Wenn es geht würde ich gern einen Multischalter vermeiden.

    Anbei zwei Bilder: ist aus dem Jahr 1991
    http://img16.imageshack.us/img16/2585/focussmalli.jpg
    http://img585.imageshack.us/img585/6726/lnbsmall.jpg

    Herzlichen Dank für eure Hilfe,
    nimzo
     
  2. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstellung LNB: Analog -> Digital

    Die im Board übliche EMpfehlung bei LNBs: ALPS...

    Wenn du nicht wirklich jeden Euro umdrehen musst, würde ich einen Quad-LNB nehmen.
    z.b den da
    Kosten nicht wirklich mehr (so 5-10€) und du hast vier Anschlüsse und wenn der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, dass du mehr als vier Anschlüsse braucht, könntest du saogar noch einen (geeigneten) Multischalter verbauen.
    Wichtig: Quad und nicht Quattro.

    Ich habe aber von der LNB Montage vermutlich genauso viel Ahnung wie du. Rein von den Bildern würde ich denken:
    Den ALPS mit seinen "runden Stück" da rein, wo der jetzige auch ist. Das Eckige hängt dann im 90° Winkel runter. Da kommen dann "direkt" die Receiver ran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2012
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    2.401
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Umstellung LNB: Analog -> Digital

    Wenn es nicht gerade ne spezielle Designerantenne, oder sie von Kathrein stammt, dann kommen ganz normale LNBs zu Einsatz, entweder mit 23mm oder 40mm Feeddurchmesser. Diese Grössen waren aber auch bei den alten LNB schon Standard.
     
  4. nimzo78

    nimzo78 Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung LNB: Analog -> Digital

    Danke für eure Hilfe,

    ich muß nicht jeden Euro umdrehen also wäre ein Quad LNB gut, danke für den link zu amazon, wenn ich dort den LNB sehe, habe ich aber keine Ahnung wie man den LNB befestigt (steckt, anschraubt, klemmt...). Ich weiß auch nicht, ob das eine Kathrein-Antenne ist - wie kann man das erkennen? Worauf beziehen sich die 23 oder 40mm Feeddurchmesser? Könnt ihr mir helfen, ich möchte nicht bestellen und dann auf der Leiter probieren, wie es gehen könnte...
     
  5. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstellung LNB: Analog -> Digital

    Also wissen tue ich es auch nicht...aber nach deinem zweiten Bild (die Nahaufnahme) sieht es so aus, als wäre um das LNB (die schwarze Röhre) eine Art Manschette gelegt. Die müsstest du vermutlich nur lösen/lockern/aufdrehen und könntest ihn nach hinten (also von der Schüssel weg) rausziehen.
    Den Alps steckst du dann da rein (mit dem "Runden Ende") und ziehst die Manchette wieder an. Der große "Kasten" der am ALPS noch mit dran klebt ist der integrierte Multischalter. Der kann so gesehen "sonstwo" hängen, nur die "runde Spitze" muss im Brennpunkt der Parabolantenne liegen, damit das Signal auch ankommt.
    Und dabei aufpassen, dass die Antenne als ganzes nicht bewegt wird, sonst musst du die definitiv neu ausrichten. So könnte ich mir vorstellen, das ein neuausrichten nicht notwendig ist, das der Brennpunkt ja an der gleichen Stelle bleibt und das neue LNB da ja auch wieder hinkommt.
    Die Durchmesserangaben beziehen sich darauf, wie groß der Durchmesser des LNBs (bzw. des "Feeds" ist. (das runde Ding)). Ich hätte dem Bild nach deins auf 40mm geschätzt, was wohl dem 08-15 Maß eines LNBs entspricht. (kleiner sind die speziellen für Multifeed und kosten dann meist auch mehr). Einfach mal mit nen Lineal drann gehen.
    Also soweit ich das sehen kann (also sehr wage) würde ich sagen, ein neuer ALPS müsste recht einfach montierbar sein.
    Haltungsring lösen, alten LNB rausziehen, neuen reinschieben und Halterung wieder anziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2012
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Umstellung LNB: Analog -> Digital

    So wie das Teil auf dem Bild aussieht handelt es sich um eine Wisi-Antenne mit 60mm Feedaufnahme.
     
  7. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstellung LNB: Analog -> Digital

    und könnte man die auf 40mm "zusammenziehen"? Würde mich jetzt aus neugierde auch interessieren
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Umstellung LNB: Analog -> Digital

    Es gibt für 60mm Befestigungen Reduzierringe (Adapter) die sind noch nicht mal teuer
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2012

Diese Seite empfehlen