1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung Kabel->Sat/Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Touchy, 16. April 2004.

  1. Touchy

    Touchy Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    dies ist mein erster Beitrag. läc

    In meinem Reihenhaus wurde eine Verkabelung für normales Kabelfernsehen gelegt, d.h. wir haben 5 Dosen f. Kabel-Radio/TV.
    Nun würde ich aber gerne entweder teils oder ganz auf Satellitenempfang umsteigen wollen.
    Im Verteilerraum ist der Hauptanschluss, der dann an einen Verteiler die Anschlüsse aufteilt. Zwecks Signalverstärkung ist noch ein Verstärker dazwischen gesetzt. Jede Dose hat ihren eigenen Kabelstrang (Sternverkabelung?), also nicht in Reihe geschaltet.
    Nun meine Frage(n):
    Ist es möglich bei Zuführung durch eine SAT-Schüssel mit z.b. Quad-LNB/Multifeed an einzelne Kabel die Dosen mit einem SAT-Signal zu versorgen, bzw. kann man die Dosen auf SAT-Anschluss (für Receiver) umrüsten und ist die Kabel-Verkabelung dafür geeignet und würden neue Anschlüsse in den Dosen OHNE Veränderung der Kabelage funktionieren oder braucht es für SAT andere Kabel? Wenn nämlich nicht, wäre eine Umrüstung ja relativ einfach oder u.U. sogar nur für einzelne Dosen im Haus möglich.
    Muss ich sonst noch was beachten?

    Für Antworten wäre ich dankbar.

    Gruss aus Hamburg,
    Touchy
     
  2. Magnesium

    Magnesium Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bremen
    Da du ja sagtest, dass es schon eine Sternverteilung ist, müsste das alles eigentlich gehen. Multischalter in den Verteilraum montieren und die Kabel vom LNB dort hinziehen und an den Multischalter dann die gewünschten Dosen anklemmen. Das einzige Problem könnte sein, dass die Kabel zwischen den Dosen und dem Verteilraum nicht für Sat geeignet sind, aber das müsste man ausprobieren...

    Die Dosen in den Wohnungen muss man für gewöhnlich austauschen, da normale Dosen für Kabel nur Buchsen nur Buchsen für TV und Radio haben und keine für den Sat-Receiver. Da braucht man Sat-Dosen, die die die Signal auftrennen und 3 Buchsen haben. Kabel kann man für gewöhnlich weiter mit einspeisen, da das andere Frequenzen sind, als für den Sat-Empfang...
     
  3. Touchy

    Touchy Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    danke für die Antwort.

    Also das mit dem "ausprobieren" ist leider nicht mal eben schnell gemacht. Dafür braucht man schon ein gewisses Equipment.
    Kann mir denn keiner sagen, ob eine übliche Kabelverlegung für Kabel-TV auch SAT-geeignet ist? Einbau war letztes Jahr im August. Ist natürlich schwierig so aus der Entfernung, aber nen Tipp wäre nicht schlecht. Dass ich andere Dosen brauche ist natürlich klar.

    Gruss,
    Touchy
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn es keine Uralt- oder Biligkabel sind, stellt das eigentlich nie ein Problem dar.

    Blockmaster
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Dan kann man zu 99,9% davon ausgehen, daß es kein Problem gibt.

    Du kannst also, wie gesagt, einzeln oder insgesamt auf Sat umsteigen. Du kannst sogar das Kabelfernsehen in den terrestrischen Eingang des Multischalters schleusen und hast dann überall die freie Auswahl.

    Kleine Einschränkung: Wenn Du in einem der Räume 2 Receiver oder einen Twin-Receiver anschließen willst, brauchst Du dafür ein extra Kabel.

    <small>[ 17. April 2004, 20:28: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     

Diese Seite empfehlen