1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von AntonAhnungslos, 5. April 2011.

  1. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Bei mir im 6- Parteienhaus läuft seit 1994 Kabel Deutschland. Im Dezember letzten jahres hat die Eigentümerversammlung (es waren nur drei von sechs Eigentümern anwesend) beschlossen, das Haus auf digitalen SAT- Empfang umzustellen.
    Ich, als Mieter möchte dies aber nicht (weil ich sonst lauter neue Geräte brauche) und in meinem MV ist Kabelanschluss besandteil des Vertrages.

    Kann ich nun, da ich auch ein Kabel- Digital-Abo habe, selbst auf einen Einzelanschluss umstellen obwohl bislang ja ein mehrparteienanschluss vorhanden ist?

    Ich möchte nämlich mein Eqipment und mein Abo auch nutzen, wenn ich es schon bezahle!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Das mit lauter neuen Geräten ist nicht richtig.
    Je nachdem was eingebaut wird, gibt es auch Lösungen, wo das Sat Signal auf Kabelfrequenzen umgesetzt wird.
    Für den Mieter ändert sich in der Wohnung nichts.
    Außer, das er mehr und Qualitativ bessere Programme empfängt.
     
  3. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Es wird eine normale SAT- Dose eingebaut! Im Aushang steht auch, dass danach kein Empfang mehr mit Kabelboxen möglich ist. Außerdem habe ich meine alten Geräte an der normalen Antennenbuchse angeschlossen, und die funktioniert ja nach der Umstellung nicht mehr!
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Ok, das ist dann nicht schön.
    Da hat man keine gute Lösung genutzt.
     
  5. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Die meisten Mieter mit Kabel würden eine Umstellung auf Sat begrüßen. Du musst doch nur einen Sat-Receiver kaufen, den Fernseher kannst du doch behalten.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Zum eigentlichen Problem.
    Ich glaube nicht das Du selbsttätig einen Kabelanschluss abschließen darfst. Du bist nicht Eigentümer.
    Kannst also nicht über das Eigentum ( Das Haus) verfügen.
     
  7. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Nun, ich habe vor kurzem zwei neue Kabel Boxen gekauft und einen neuen DVD-Recorder. ich habe keine Lust, die Sachen (sind noch nicht mal bezahlt) wieder zurück zu geben.
    Wie ist das dann mit meinem kabel Digital-Abo? Muss ich das dann weiterzahlen obwohl ich vielleicht kein Kabel mehr empfangen kann? (Außerdem gehört der Kabelanschluss zu meinem MV)
     
  8. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Mach dich doch erstmal Schlau was da genau bei euch installiert wird. Technisch ist es nämlich möglich Satempfang und Kabelempfang über das gleiche Kabel bereit zu stellen. Die Satdose hat ja neben einer F-Buchse um den Satellitenreceiver anzuschließen auch noch die herkömmlichen IEC Buchsen. Hierran würde dann dein Kabelanschluss weiterhin bereit stehen. Es ist also auf jeden Fall möglich, dass du deinen Kabelanschluss behalten kannst. Sinnvoll ist das allerdings nicht. Über den Satanschluss bekommst du nämlich erheblich mehr Programme in besserer Qualität und das ohne Zusatzkosten. Auf lange Sicht wäre es also sinnvoll den Kabelanschluss loszuwerden. Für KD Home hättest du dann wohl ein Sonderkündigungsrecht. Deine Geräte verkaufst du und kaufst dir dafür einen Sattauglichen Twin Receiver mit Festplatte und alles ist in Butter.

    Gruß
    - polskafan
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2011
  9. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Da ich eben weiss, dass nach der Installation kein Mehrbereichskabelanschluss mehr bereit gestellt wird, fragte ich ja hier, ob die Umstellung auf Einzelanschluss möglich ist. Der Hausverwalter wird das Kabel kündigen. Und da ich eben ein Digital-Abo und diverse alte Geräte habe, möchte ich diesen behalten! Es wird nur eine zweite SAT-Dose eingebaut, die alte Kabeldose bleibt und wird nur abgeklemmt!
     
  10. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: Umstellung auf SAT> Einzelanschluss KDG möglich??

    Wenn sogar zwei verschiedene Netze errichtet werden und die Satdose zusätzlich hinzukommt, ist das technisch ohne weiteres möglich. Du bräuchtest dann eine Gestattung von deinem Hausverwalter, daraufhin könntest du bei der KDG einen Einzelvertrag machen. Dann würde ein Techniker kommen und nur deine Dose wieder Instand setzen. Wenn der Vermieter allerdings die Kabelgebühr in den Nebenkosten durch eine Satgebühr ersetzt um die Kosten für die Anlage wieder reinzuholen, solltest du dich nicht wundern, dass du dann monatlich deutlich mehr zahlst. Die Einzelnutzergebühr ist sowieso mit 17,90€ / Monat höher als eine Mehrnutzergebühr pro Kopf. Hinzu kommt noch KD Home.

    Ich würde mir an deiner Stelle wirklich überlegen ob sich das lohnt. Ein Sat Twin Receiver z.B. der Edision Argus VIP2 käme auf 199€. Der ist nach nicht mal 12 Monaten Kabelgebühr finanziert. Mach dir von dem gesparten Geld lieber ein Sky Abo, da hast du mehr davon.

    Wenn du mit Kabel Digital, nur den digitalen Kabelanschluss meinst und nicht KD Home, dann sei Dir gesagt, die Privaten kommen über Satellit alle digital unverschlüsselt, dort bedarf es keinem Abonnement und Zusatzkosten. Du brauchst also nicht für jeden TV eine Smartcard um die Privatsender zu sehen. Für den Zweitfernseher reicht also ein reiner Zappingreceiver für um die 40€ (z.B. Comag SC 25).

    Gruß
    - polskafan
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2011

Diese Seite empfehlen