1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

umstellung auf dvb-s richtig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von toron, 7. März 2008.

  1. toron

    toron Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    hi,
    also ich habe mir jetzt einige links auf eurer seite durchgelesen.
    wollte jedoch zur sicherheit noch einmal hier nachfragen.

    ich wohne in österreich und habe bisher nur analoges satelitenfernsehn empfangen.
    wir haben 4 50hz fernseher (also auch 4 receiver) und eine satelietenschüssel mit "altem" lnp.

    um nun digital empfangen können benötige ich ein quad lnp und für jeden fernseher eine settopbox bzw. einen digital receiver.

    ein quattro lnb benötige ich nur, wenn ich mehr als 4 teilnehmer habe und dazu bräuchte ich noch einen multischalter, richtig?

    also würde es funktionieren wenn ich ein neues lnb, digital receiver kaufe und ganz normal "verbinde"?`

    mit freundlichen grüßen
    toron
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2008
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    Hi,

    es ist schon richtig, dass du die set-top-box direkt an ein Quad-LNB anschließen kannst, und auch, dass du einen Multischalter brauchst, wenn du ein Quattro-LNB hast.

    Was du nun brauchst, hängt davon ab, was du zur Zeit hast. Hast du ein LNB an das die Satellitenempfänger direkt angeschlossen sind, oder hast du jetzt bereits einen Multischalter?

    Sicher, dass dein LNB kein Universal-LNB ist?

    The Geek
     
  3. toron

    toron Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    7
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    oder hast du jetzt bereits einen Multischalter?
    Ja, ich habe momentan einen Multischalter, jedoch ist der schon min. 15 Jahre alt. Genau so wie auch das LNB. Mir wurde jedoch gesagt, dass dieser alte Verteiler nicht mehr "digital-tauglich" ist. Wie gesagt ist das ganze Zeug (Schüssel ink. LNB, Multischalter) schon min. 15 Jahre alt. Die Fernseher sind auch nicht mehr die Neuesten, jedoch nur einige Jahre alt. Wir hatten damals eine Pension, daher auch der Multischalter. War für ca. 14 Anschlüsse.

    Ein so altes LNB kann doch unmöglich ein Universal-LNB sein.

    Was ich vergessen habe, ist, dass die Schüssel sehr groß ist. Also um die 70 cm.

    Was wäre denn dafür das "Beste/Preisgünstigste"?

    mfg toron
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    Das Beste ist nach wie vor ein guter aktiver Multischalter. Der dafür benötigte Quattro LNB kann dann ruhig auch etwas billiger ausfallen...
    Das günstigste ist ein guter Quad LNB, der am Besten 5 Jahre Garantie haben sollte, damit man ihn bei Bedarf auch etwas später noch umtauschen kann.
    Halten halt nicht gerade ewig die Dinger...

    Ob du das LNB so einfach an die Antenne dran bekommst, hängt von der verwendeten LNB Aufnahme ab. 40mm Rund ist quasi Standard, es gibt aber auch noch andere Aufnahmen.

    Gruß Indymal
     
  5. toron

    toron Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    7
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    Was für einen Vorteil hat den der Mulitschalter mit einem Quattro-LNB gegenüber einem Quad-LNB? Nur, dass die Erweiterung der Anschlüsse gewährleistet ist und sie länger hält? Oder gibt es da qualitativ "sichtbare" Unterschiede?

    mfg toron
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    Die Anschlussleitungen sollten bei einem Quad LNB maximal 15-20 Meter lang sein. Man verliert bei etwas längeren Kabeln einiges an Signal durch die nicht vorhandene Verstärkung eines Multischalters. Und besonders im Single Betrieb schaffen es einige Receiver kaum, den Quad LNB zuverlässig mit Strom zu versorgen.
    Und ganz insgesamt läuft eine Anlage mit aktivem MS einfach stabiler. Ansonsten gäbe es wohl auch keinen Bedarf für die massenhaft angebotenen Multischalter für gerade mal 4 Teilnehmer.
    Beim Quad können da viele kuriose Probleme auftreten.

    Gruß Indymal
     
  7. toron

    toron Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    7
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    ok,
    herzlichen dank.

    also ich fass mal kurz zusammen:
    funktionieren würde: ein quad-lnb und für jeden fernseher einen digitalreceiver.
    oder: ein quattro-lnb - verbinden zum multischalter - von dort zu den digitalreceivern.

    und sollte ich ein zweites lnb "anhängen" brauche ich sowieso einen multischalter.

    ein digitalreceiver bzw. eine settopbox muss jedoch bei jedem fernsehgerät vorhanden sein. also z.b. vor den multischalter bringt es nichts (wie denn auch ;-).

    korrekt?

    mfg toron
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    genau
    Nur wenn alle Teilnehmer dann beide Satelliten empfangen können sollen. Ansonsten reichen auch so genannte Diseqc Schalter für einzelne Teilnehmer.
    Aktuelle Fernseher haben heutzutage auch teilweise schon DVB-S integriert. Den digitalen Receiver braucht du nur, sofern der Fernseher nur einen stinknormelen Analogtuner hat.

    Gruß Indymal
     
  9. toron

    toron Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    7
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    Eigentlich erstaunlich einfach ^^.

    Eine letzte Frage (ich hoffe mal, das ist die Letzte ;-)):
    Da ja noch nicht alle Fernsehsender digital sind und ich mit der neuen Anlage ja trotzdem diese Sender auch weiterhin sehen will benötige ich ein abwärtskompatibles LNB. Aber das sollten doch die meisten sein. Gibt es da noch etwas Bestimmtes auf das ich achten sollte?

    mfg toron
     
  10. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: umstellung auf dvb-s richtig?

    Nein. Es sind 100% alle, ohne Ausnahme. Universal heißt, dass das LNB sowohl das Low- als auch das Highband kann.
    Die alten nicht universalen LNBs konnten nur das Lowband.

    Soll heißen, das Highband ist hinzugekommen, aber das Lowband bleibt natürlich weiterhin, schließlich wird darüber ja auch gesendet :)

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen