1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV 5 ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FriedrichJun, 4. April 2008.

  1. FriedrichJun

    FriedrichJun Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kerken (Niederrhein)
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    ich möchte meine analoge Anlage auf digitalen Betrieb umstellen und benötige Euren Rat:

    Ausgangslage: Zusammen mit meinen Nachbarn haben wir eine 60er-Schüssel auf Astra (19,2) und die zweite auf Hotbird ausgerichtet. Die von den Doppel-LNB empfangenen analogen Signale laufen zunächst in einen Multischalter (Fa. Astro, Typ AMS 54) und werden dann weiter auf die 4 analogen Receiver verteilt.
    Die Ausrichtung auf den Hotbird war nur deshalb erforderlich, weil ich den französischen Sender TV 5 empfangen möchte.

    Fragen:
    1.) Ist bei Empfang des digitalen Astra-Angebots überhaupt noch ein zusätzlicher Hotbird-Empfang erforderlich um TV 5 sehen zu können?

    2.) Falls Astra bereits TV5 digital austrahlen sollte, reicht dann ein 60er-Spiegel aus oder sollte besser auf einen 80er umgestellt werden (Wohnort ist in Kerken am Niederrhein)?

    3.) Kann bei Umstellung auf digitale LNC noch einer der alten analogen Receiver weiter betrieben werden?

    4.) Kann der bisherige Multischalter behalten werden oder muss auch hier ein Austausch erfolgen? Falls ja, welche Gerätegruppe käme bei vier Teilnehmern in Frage?

    5) Die größte Länge der Kabel vom LNC bis zum Receiver beträgt ca. 30 Meter. Wäre das ohne dazwischen geschalteten Verstärker noch machbar, falls der Receiver unmittelbar am LNC angeschlossen würde?

    Für eure Antworten bedanke ich mich schon jetzt!

    Freundliche Grüße

    FriedrichJun
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV

    Hier gibts die Senderliste von Astra: http://www.lyngsat.com/astra19.html
    und hier die von Hotbird: http://www.lyngsat.com/hotbird.html

    Keine Ahnung welche der TV 5 Versionen du willst. Sieht aber auch so aus als ob der analoge von Hotbird auch digital unverschlüsselt über Astra kommt.
    Aber da du den Sender kennst must du das selber nochmal prüfen (Lyngsat bietet ja einige Informationen zu den Sendern an).

    Beim Multischalter siehts so aus (nach der Bezeichnung) als ob er 5 Eingänge und 4 Ausgänge hat. Den könnte man also zum "digtalempfang" von Astra alleine nutzen.

    Also prüfen ob an der Schüssel eine normale LNB Halterung mit 40 mm Durchmesser ist (evtl. nachdem man den Multifeedhalter abmontiert hat), dann dort ein Quattro-LNB ranschrauben und die vier Kabel mit dem LNB und den Multischalter verbinden (auf die korrekte Zuordnung achten).

    Eine 60er Schüssel reicht für Astra aus. Und analoge Receiver können da natürlich weiterbetrieben werden. Wobei die dann natürlich nciht mehr den digitalen TV 5 empfangen (die empfangen dann nur die deutschen analogen Sender von Astra). Und 30 Meter Kabel sind üblicherweise kein Problem (vorallem wenns jetzt auch funktioniert).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2008
  3. tresor

    tresor Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    331
    AW: Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV

    Auf Astra gibt es eine ganze Menge franz. Sender frei zu empfangen:

    http://de.kingofsat.net/freqs.php?&pos=19.2E&standard=All&ordre=freq&filtre=Clear&cl=fra
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV

    Der Sender TV 5 monde Europe wird auch auf Astra 19,2 ° Ost ausgestrahlt.
    Das ist die selbe TV 5 monde Version wie auf Hotbird analog zu sehen ist.
    Wen es nur um den einen Sender geht wird Hotbird nicht mehr benötigt.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV

    Die beiden digitalen Programme von TV5 sind jeweils auf Astra-19E und Hotbird-13E gleich - analog fehlt TV5 FranceBelgiqueSwiss. Dieser Sender strahlt kaum zeitgleiche Programme aus.

    Für die deutschen Untertitel habe ich die entsprechende Teletextseite für spontane Zuschaltungen in der Senderbezeichnung ergänzt. Nur über Hotbird-13E wird dennoch senderseitig regelmäßig auf den normalen Namen überschrieben.
     
  6. FriedrichJun

    FriedrichJun Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kerken (Niederrhein)
    AW: Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV

    Für Eure bisherigen sehr hilfreichen Antworten bedanke ich mich herzlich!

    Als Ergebnis würde ich nun folgendes tun wollen:

    1. Auf die bisherige zweite Schüssel (Ausrichtung auf Hotbird) kann verzichtet werden.

    2. Die auf Astra ausgerichtete 60er Kathrein-Schüssel wird weiterhin betrieben und der bisherige alte Kathrein-LNC (zwei Kabel-Anschluss) durch einen digitalen LNC (mit vier Kabeln) ersetzt.

    Aufgrund des hohen Preises würde ich vermutlich aber kein Kathrein-Produkt mehr nehmen, da mit Hilfe eines Adapters auch andere Fabrikate einsetzbar sein sollen.
    Es werden einerseits "Quad-LNB" und andererseits "Quattro-LNB " angeboten. Ich vermute, dass die einen Modelle an einen Multischalter, die anderen unmittelbar an die Receiver angeschlossen werden.

    Fragen dazu:

    a) Ist der Einsatz eines Multischalters von Vorteil bzw. wird dieser bei insgesamt voraussichtlich vier eingesetzten Receivern überhaupt noch benötigt?

    b) Ist mein bisheriger "Verteiler" (Astro AMS 54 Multischalter) grundsätzlich für den digitalen Betrieb geeignet?

    c) Welche Nachteile ergäben sich, wenn die Receiver unmittelbar an einen LNB angeschlossen werden?

    d) Wenn möglicherweise nur drei Receiver in Betrieb sind, was muss mit dem vierten ungenutzten Anschluss geschehen? (Endwiderstand bzw. Schutzkappe?)

    Übrigens: Warum heißt es manchmal LNC und anderseits wieder LNB?

    Nochmals Danke vorab für Eure Hilfe!

    Freundliche Grüße

    Friedrich Jun.
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV

    Bei 4 Teilnehmern etwas teurer als mit DiSEqC-Schaltern und benötigt einen Netzanschluss, ist aber dafür betriebssicherer. Der Netzanschluss ist bei dir ja vorhanden.

    Dem Multischalter ist es egal ob du ihm 4 x Astra oder wie jetzt je 2 x Asta + Eutelsat zuführst.

    Dass es bei billigen Quad-LNBs mit Stromaufnahme typ. 250 mA zu Umschaltstörungen kommen kann, bei Stromaufnahme typ. 150 mA (ALPS BSTE-Serie) habe ich noch keinerlei Probleme gehabt.

    Abschlußwiderstand!

    Low-Noise-Blockdown-Converter: Beides meint das selbe, nur endet die Abkürzung anders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2008
  8. FriedrichJun

    FriedrichJun Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kerken (Niederrhein)
    AW: Umstellung auf digitalen Sat-Empfang: Brauche ich noch Hotbird zum Empfang von TV

    Nochmals dankeschön an alle! Das ist wirklich ein tolles Forum hier. Jetzt kann ich ein wenig in Sachen LNC + HDTV-Twin-Receiver Marktschau betreiben, die Komponenten zusammenstellen und bald auf das (hoffentlich schnee- und regenfreie) Dach klettern.

    Freundliche Grüße

    FriedrichJun
     

Diese Seite empfehlen