1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jtheile, 2. Dezember 2005.

  1. jtheile

    jtheile Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Möhrendorf bei Erlangen
    Anzeige
    Hallo,
    wir haben hier unsere Sat-Analge von Analog auf Digital und Analog umgestellt. Die Anlage besteht nun aus einem Quadro-LNB und einem Multischalter, von dem 6 Dosen angesteuert werden. Der digitale Empfang funktioniert problemlos, doch mit dem analogen gibt es Probleme. Bestimmte Sender werden analog nicht mehr empfangen. (Der Empfang erfolgt natürlich über einen analogen Sat-Receiver) Es kommt nur Rauschen. Folgende Programme sind u.a. betroffen: Arte, BR Alpha, CNN, CNBC, K1, Super RTL, RP, MTV, Viva 2 und das Vierte. Andere Programme, wie ARD, ZDF, PRO7, Sat1 etc. funktionieren problemlos, absolut störungsfrei.

    Ich habe schon die Anschlussleitungen am Multischalter geprüft, die Abgänge durchgewechselt und den Receiver woanders angeschlossen. Jedoch hat sich nichts geändert. Vorher, als es noch ausschließlich analog war, gab es auch keine Probleme. Am Receiver wurde nichts geändert.

    Kann sich jemand das Problem erklären und mir vielleicht einen Tipp geben?


    Grüße,
    Johannes
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Hallo,

    kannst Du uns die technischen Daten des alten LNBs mitteilen?

    Und die Programme die gehen haben keine Fische ( Streifchen )?

    Was sagt die Signalqualität des digital-Receivers? Und was für ein Receiver ist es?

    digiface
     
  3. jtheile

    jtheile Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Möhrendorf bei Erlangen
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Hallo,
    also der alte:

    Grundig, LNC 975/5 TG
    N.F.: 0.8dB
    L.O: 9.75 GHz

    bah, ist der dreckig ;)

    Der neue digitale ist das Modell Digimod S1 von Technisat. Die Signalstärke liegt bei 85, die Signalqualität zwischen 8.3 und 8.9 dB. Lediglich RTL hat bei roten Farben ein paar kleine Fischen (bei analog), ist aber nicht viel.

    HTH.

    Grüße,
    Johannes
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Hallo,

    mir kam es dadrauf an : L.O: 9.75 GHz, und das ist gleich, daran sollte es normal nicht liegen.

    Vielleicht hast Du eines bzw. zwei Kabel die vom LNB kommen und zum Multischlater gehen vertauscht.
    Also ein Lowbandkabel sollte stimmen, das müsste dann wahrscheinlich HL sein.

    Hast Du digital:

    ARD, ZDF, RTL
    und:
    Pro7/Sat1 deutsch ?

    oder fehlt digital was?

    digiface
     
  5. jtheile

    jtheile Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Möhrendorf bei Erlangen
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Hallo,
    eigentlich sollte es alles passen, habe es mehrmals geprüft. Kann mann die Kabel gefahrlos mal umstecken? (HL <-> VL?) Vielleicht hilft das ja was? Wenn ja, welche Kombination würdet ihr vorschlagen?

    ARD, ZDF, RTL, Pro7/Sat1 deutsch sind alle da.

    Was mir gerade noch einfällt: Vor ungefähr 1 Woche waren mal an einem Abend Sender, wie Euskadi, CNBC, TV5, Télif, Al Jazeera und noch ein paar (hauptsächlich ausländische) verschwunden. Der Receiver sagte, es wäre kein Signal da. Habe ich dann aber nicht mehr so richtig nachverfolgt, weil schon spät, und am nächsten Tag war alles normal. Andere Sender waren nicht betroffen und in normaler Qualität problemlos empfangbar. Wie es da analog aussah, weiß ich nicht, habe ich nicht in Verbindung gebracht und daher nicht überprüft.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Die Kabel kannst Du gefahrlos tauschen, kann nix passieren.

    Wenn aber digital ARD und ZDF da ist, dann stimmt das HH-Band, wenn Pro7/Sat1 da ist, dann stimmt auch das VH-Band.

    Dann könnten nur noch die zwei Lowbandkabel vertauscht sein, ja und dann dürfte kein analoger Sender gehen.

    Also ich glaube das passt alles.

    Das hatte ich auch mal, schuld daran war ein Anschlusskabel, zwischen Dose und Receiver, bei dem der F-Stecker nicht bis zum Anschlag aufgeschraubt war, dabei war der Kupferdraht lang genug, und das Drahtgeflecht hatte vollen Kontakt.
    Und das Kabel ging 5 Jahre einwandfrei.

    Vielleicht hängt es an sowas.

    digiface
     
  7. jtheile

    jtheile Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Möhrendorf bei Erlangen
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Hallo,
    das habe ich jetzt nochmal überprüft. Da der Analog-Receiver das gleiche Verhalten an mehreren Abgriffen des Multischalters zeigt, gehe ich mal davon aus, dass der MS defekt ist. Kann das von meiner Beschreibung her sein?
    Naja, da werde ich mir am Montag mal einen anderen zum Testen besorgen.

    Grüße,
    Johannes
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Hallo,

    Multischalter kann sein, aber auch das LNB. Das ist oft der größere Übeltäter.

    Normal würde ich sagen, das Du einfach mal das alte Twin-LNB an die Lowband-Anschlüsse des Multischalters anschließt, und wenn das 14 Volt für Vertikal und 18 Volt für Horizontal ausgibt, und Dein altes LNB ok war, und dann jetzt bei diesem Test die Lowbänder gehen, dann wäre der Multischalter ok, und der Übeltäter wäre das LNB. Wenn nicht müssen wir weitersuchen.

    Was für ein Multischalter ist das denn?

    Was für eine Signalqualität zeigt denn der digital-Receiver? Und was für ein digital-Receiver ist es?

    digiface
     
  9. jtheile

    jtheile Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Möhrendorf bei Erlangen
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Hallo,
    also, um das alte LNB nochmal dranzubauen, brauche ich wieder jemanden, der aufs Dach steigt, da ich nicht schwindelfrei bin und es mir auch zu gefährlich ist.

    Der Multischalter ist von Triax, das Modell heißt TMS 5x6 P.

    Der digitale Receiver ist der Digimod S1 von Technisat. Die Signalstärke liegt bei 85, die Signalqualität zwischen 8.3 und 8.9 dB. Aber der geht ja problemlos.

    Der analoge ist einer von Grundig, so einer, den man mit so einer Maus versteckt betreiben konnte.

    Grüße,
    Johannes
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstellung auf Digital - Probleme mit Analog

    Nee, dach lassen wir dann mal lieber sein.

    Der Multischalter ist gut.

    Kommst Du an den Multischalter ran?

    Dann könntest Du mal den analog Receiver ( ich hab den 110'er :winken: von Grundig ( auch mit Maus )) direkt an das LV-Band anschliesen, schauen ob dann da alles läuft, und dann vielleicht noch an das LH-Band und sehen ob da der Rest kommt.

    Wenn dann da alles kommt, dann ist das LNB ok, ist es etwas gestört, ist vielleicht die Schüssel nicht sauber genug ausgerichtet, dann wäre aber ein Bild da, eben mit Störungen.
    Wenn aber beim Direktanschluß auch nix kommt, dann ist das LNB hin.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen