1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung auf Digital OK! aber Schnee auf terrestrisch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von carlocat, 6. Januar 2005.

  1. carlocat

    carlocat Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    88
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe heute zwischen den Regenschauern erfolgreich auf ASTRA-Digital 19,2° umgestellt. Vielen Dank an alle für die vielen passiven Informationen, die ich diesem Forum entnehmen konnte.

    Verbaut habe ich eine Kathrein LNB UAS 484 sowie den Spaun SMS 9962 NF Multischalter. Bei Bahn-TV habe ich eine Signalstärke/-qualität von 73%/7.2 dB. ARD kommt mit 98%/9,7 dB rein. Der Test mit einer, natürlich frisch gewaschenen, alten und nassen Unterhose:D brachte bei Bahn einen Abfall auf 6.3 dB (Anzeige des DigiCorder S1). Signalqualität könnte wahrscheinlich noch besser sein, aber bisher nutze ich noch die Hausverkabelung und da ist die Dämpfung bedingt durch die Antennendose sowie zweier Kupplungen dazwischen wahrscheinlich sowieso schon höher. Neuverkabelung erfolgt dann im Frühjahr.

    Das Problem ist nun die terrestrische Einspeisung. Bisher lief alles über einen Mehrbreichsverstärker, der dann in einem 3/4 MS endete. Funktioniert noch immer einwandfrei! Nachdem ich jedoch die Terrestrik über den MBV an den SPAUN (passiv) angeschlossen habe, schneit es ziemlich stark bei den 3 Programmen. Mein Schwiegervater weiß noch nichts von seinem Glück, der schaut die 3 immer über Terrestrik.

    Der verbleibende Eingang am MS ist mit DC-festen Abschlußwiderständen belegt, die derzeit nicht genutzten Teilnehmerausgänge wurden mit 75 Ohm Widerständen geschlossen. Muß ich hier den MBV neu einmessen lassen oder gibt es eine andere Lösung:confused: .

    Im voraus vielen Dank für etwaige Infos.

    Gruß
    Thomas
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Umstellung auf Digital OK! aber Schnee auf terrestrisch

    Hallo,

    da der Spaun passiv ist, wird er wohl das terrestrische Signal ca. 20 dB dämpfen, wahrscheinlich wird man nur den MBV hochdrehen müssen.

    digiface
     
  3. carlocat

    carlocat Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    88
    AW: Umstellung auf Digital OK! aber Schnee auf terrestrisch

    Ist das nur sinnvoll bzw. machbar mit Meßgerät, oder kann man sich auch mit dem Schraubendreher an "strahlenden Sonnenschein" nähern?

    Auskopplungsdämpfung bei Terr.: 0 dB; SAT -3...+4 dB. Hat das was damit zu tun?

    Gruß
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2005
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Umstellung auf Digital OK! aber Schnee auf terrestrisch

    Wie steht der Pegelregler am Spaun? Der kann doch eingestellt werden, hast Du die Dämpfung des terr. Antennensignal mal Richtung 0 gedreht?
     
  5. carlocat

    carlocat Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    88
    AW: Umstellung auf Digital OK! aber Schnee auf terrestrisch

    Passiv! Das ist dann, wenn der Regler gegen den Uhrzeigersinn voll gedreht wird.:love: Es kann doch so einfach sein.

    Einzig bei Südwest 3 ist das Bild bei mir nun noch leicht "welllig". Werde es morgen mal bei Schwiegerpapa prüfen.

    Danke + Gruß
    Thomas
     
  6. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Umstellung auf Digital OK! aber Schnee auf terrestrisch

    Hallo,
    hier noch ein kleiner Hinweis, warum besonders die Dritten gestört sind.
    Das LNB gibt im High-Band auch Signale aus, die in das obere UHF-Band hineinreichen. Dort liegen meist die dritten Programme. Der alte MS hatte nur das Low-Band zu verteilen, da gab es das Problem nicht.

    Hier ein ähnliches Problem:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=62933

    ursprüngliche Info:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=58878

    Gruss Panta Rhei
     

Diese Seite empfehlen