1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von latura, 26. Oktober 2006.

  1. latura

    latura Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    Ich hoffe ihr müsst euch nach dem Lesen meiner Frage nicht an den Kopf fassen, aber ich hab leider selber keine Antwort darauf und dachte mir, ich such mir mal bei den Experten Rat :D .

    Ich komme aus Österreich und habe seit ca. 3 Jahren eine dbox 2 zum Empfang von digitalem Fernsehen. Hat bisher bestens über Kabel funktioniert.
    Nun wird in ganz Österreich das Fernsehen komplett auf digital umgestellt, als Kabelnutzer müsste man laut ORF allerdings nichts machen um weiterhin etwas empfangen zu können (anders als bei Antennen-TV).

    Meine Frage ist jetzt: hab ich die dbox denn dann umsonst? Eigentlich kann ein Fernseher ohne Digital-Tuner doch trotzdem keine digitalen Signale entschlüsseln/anzeigen?! Immerhin wurde bei meinem Kabelbetreiber schon bisher parallel digital und analog ausgestrahlt, und da war die box nötig für digitales TV.

    Wäre euch echt sehr dankbar für jede Hilfe! Falls ich meine dbox nämlich wirklich nicht mehr brauche, kann ich sie verkaufen; gibt schließlich noch genug Leute die auf der Suche nach sowas sind :winken: .

    Danke danke inzwischen,
    liebe Grüße,
    Latura
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Gegenwärtig benutzt Du die dbox2 als digitalen Kabelreceiver. Daran ändert sich ja nichts, genauso wenig wie daran, daß Dein TV kein digitales Kabelsignal allein empfangen kann. Warum also sollte die dbox2 für den digitalen Kabelempfang nutzlos werden ? ;)
     
  3. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Weil er ja schreibt:

    Das heißt doch, dass alle Digitalfernsehen auch ohne Box empfangen müssten oder alle Österreicher nach der Umstellung sich eine Box kaufen müssen.
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Sorry, daß ich hier nicht ganz mitkomme, aber es es scheint mir ganz einfach zu sein: ein TV mit einem analogen Empfangsteil kann keine digitalen Signale empfangen, egal ob via dvb-t oder dvb-c. Das hat nichts mit dem heutigen Start von dvb-t in Österreich zu tun, sondern ist eine ziemlich einfach verständliche technische Konsequenz. Will man dvb-c empfangen, benötigt man auch weiterhin einen digitalen Kabelreceiver. Parallel dazu werden im Kabelnetz auch weiterhin analoge Signale verbreitet, will man sie empfangen, geht das im Gegensatz zum Antennenempfang auch weiterhin mit dem Tuner des TV-Gerätes. Ein vorhandener Kabelreceiver kann also nicht nutzloser werden als er es ggf. ohnehin schon ist ;)
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Volle Zustimmung zu @ Schüsselmann!:winken:

    Das ist ähnlich wie in Deutschland mit dem so genannten "Überallfernsehen".
    Hier hat und macht man dies teilweise ähnlich bzw. überwiegend irrreführend.

    Ohne Differenzierung hat man den Leuten glauben gemacht, dass nun nur noch Digitalempfang möglich sei und sie zwingend eine "Set-Top-Box" brauchen (statt "ihr" braucht ein Zusatzgerät! das auch jeder versteht).

    Dass dies aber nur dann zutreffend ist, wenn man immer noch oder wieder über Antenne sein Signal empfangen hat bzw. möchte. Trifft natürlich auch auf Umsteiger von Kabel und Sat (???????) bzw. als 2. Signalquelle (z.B. Zweitgerät) zu. Aber nur wenigen wurde gesagt bzw. ihnen war nicht bewußt, dass das Programmangebot begrenzt und wie immer wieder berichtet wird auch von schlechter Empfangsqualität sein kann oder gar ist (?).

    Selbst Leute die bereits digital per Sat nutzen, wurden und werden verunsichert. Ein Ing. fragte mich, ob er nun auch so ein Gerät braucht (nutzt bereits seit Jahren digital per Sat - was irreführende Werbung alles vermag!).

    Für Nutzer von Digitalempfang per Kabel oder Sat ändert sich nichts zu seiner bisherigen Nutzung.

    Es mag unterschiedliche Gründe geben sich für DVB- T zu entscheiden, aber kaum für einen der bereits jetzt schon digital nutzt und in Österreich erst Recht nicht.

    (Merke gerade: man muß höllisch aufpassen wie man etwas formiliert, dass nicht wieder einer mit dem erhobenen Finger zeigt.)
     
  6. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Wenn der ORF behauptet das Fernsehen wird in ganz Österreich komplett auf digital umgestellt, gibt es auch in den Kabelnetzen keine analogen Signale mehr.
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Das mag ja sein, an o.g. Zusammenhang ändert sich dadurch nicht das Geringste: ohne digitales Empfangsteil kein Digitalempfang.
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Dies ist aber völliger Unsinn!

    Jeder Netzbetreiber ist auch dann noch in der Lage analoge Signale bereitzustellen, wenn dann weder über Antenne oder Sat diese nicht mehr bereitgestellt werden.

    In der Kopfstelle werden entsprechende Technik (seit Jahren verfügbar) verwendet, die ein DVB- S - Signal (QPSK) in ein Pal- Signal umsetzen. Diese QPSK/ Pal - Kassetten haben (zumindest bei denen von Grundig) einen CI- Steckplatz. Hier reicht bei der Twin- Ausführung 1 (!) CI- Modul um beide Sender von ORF zu decodieren und damit wie bisher ohne Zusatzgerät mit dem einfachsten TV- Gerät auch noch 2220 oder länger nutzen zu können. So hat unter diesen Bedingungen auch Kabel noch einen Vorteil.

    Also keine Panicmache, es geht auch zukünftig!

    Mir bekannte Netzbetreiber stellen auf die beschriebene Art div. interessante Sender dar, die nur Digital per Sat verfügbar sind und erhöhen dadurch ihre Attraktivität.

    Übrigens, wenn ich mich richtig erinnere sind die analoge Angebote bei @Eike umgesetzte QPSK (DVB-S)- Signale.
     
  9. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Nein. Die Behauptung kann auch falsch sein.

    Wenn nämlich nur das terrestrische Fernsehen in ganz Österreich auf digital umgestellt wird, ändert sich nur etwas für die, die bisher dieses auch empfangen haben. Für alle anderen, die also analog oder digital über Kabel oder Satellit empfangen, ändert sich nichts.

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
  10. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    bei München
    AW: Umstellung auf Digi-TV in Österreich --> dbox überflüssig??

    Dieser Satz stimmt einfach nicht, jedenfalls nicht in dieser Absolutheit - "nun" und "komplett".

    Zunächst betrifft die aktuelle Umstellung ausschließlich das Antennenfernsehen, und zum anderen sind das vorläufig nur die Gebiete um die Landeshauptstädte, die das betrifft. Und selbst dort wird ja noch eine zeitlang parallel analog und digital gesendet.

    Irgendwann einmal wird tatsächlich die analoge Verbreitung eingestellt werden, das wird aber ganz sicher im Kabel als letztes geschehen.

    Für den digitalen Empfang braucht man immer schon und auch weiterhin ein entsprechendes Empfangsgerät, z.B. die d-box2. Aber jeweils unterschiedliche Geräte für Kabel DVB-C, für terrestrisch DVB-T, für Satellit DVB-S. In nicht allzuferner Zukunft werden diese Empfänger auch in den Fernsehgeräten integriert sein, so wie es bisher die analogen Empfänger sind. Dann braucht es auch keine Zusatzgeräte mehr.
     

Diese Seite empfehlen