1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung analog-->digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von abasm, 19. August 2010.

  1. abasm

    abasm Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen. Es geht um folgendes. Zur zeit nutze ich das analoge Angebot von Telecolumbus möchte jetzt aber auf digital umstellen. Da ich aber über PC fern sehe nützt mir ja der receiver nix. Also dachte ich mir, ich kauf mir die Terratec Cinergy CPCI mit CI Modul dazu das alphacrypt light ci modul für die smartcard. Das steck ich dann ordentlich zusammen und dann könnt ich ja die digitalen Sender nutzen. Ist das jetzt so einfach wie ich mir das in meinem jugendlichen Leichtsinn vorstell oder gibt es da ungeahnte Probleme mit denen ich konfrontiert werden könnte?
    Danke schonmal für die Antworten :)
     
  2. abasm

    abasm Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung analog-->digital

    Nachdem ich mich nun durch das Forum gewühlt habe, habe ich nun selbst die Antworten gefunden :) Allerdings bleibt die Frage nach dem Receiver. Es wird hier oft gesagt das man den mieten muß um an die Smartcard zu kommen. Gibt es keinen weg nur die SC zu nehmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2010
  3. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Umstellung analog-->digital

    Okay du hast hier folgendes Problem: TeleColumbus verschlüsselt in erster Linie in NDS Videoguard (ich weiß nicht, ob der Conax Simulcrypt noch läuft, aber selbst wenn wirds nicht mehr lange so sein und da noch Geld zu investieren...).

    Das hat zur Folge, dass du im Bereich CAM in Probleme kommst, ein Alphacrypt funktioniert beispielsweise nicht. Offiziell gibt es natürlich kein NDS Modul, von daher bietet Tele Columbus natürlich auch keine Möglichkeit an "nur Smartcard" zu beziehen. Du müsstest also einen Receiver mieten, was natürlich monatlich minimum 3€ kostet (die HD Kanäle der Öffis laufen damit natürlich auch, da sie ohnehin unverschlüsselt sind, ob TC die Privaten HD Sender einspeist weiß ich nicht, glaube aber nicht). Vielleicht tröstet es dich, dass es bei UnityMedia und KabelDeutschland ähnlich viel für die Smartcard kostet.

    Wenn du das ganze wirklich am PC schauen willst, dann kannst du den Receiver in die Ecke stellen und nur die Karte nutzen. Dazu brauchst du neben der TV Karte mit CI-Slot natürlich noch ein entsprechendes CAM und da hört bei NDS der Spaß leider auf. Soviel ich weiß können UniCAM und Diablo2 nach entsprechender Behandlung mit NDS umgehen, günstig ist aber was anderes (beide incl. Programmierer jeweils etwa 130-150€).

    Gehen tuts schon, ist nur die Frage ob du soviel Geld investieren willst
     
  4. abasm

    abasm Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung analog-->digital

    Hm. Für das Geld kann ich mir fast nen Fernseher kaufen :( Warum muß das alles so kompliziert sein?

    edit: Gibt es eigentlich eine Möglichkeit den Receiver an meinen PC anzuschließen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2010
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstellung analog-->digital

    Weil die Kabelnetzbetreiber unnötigerweise die Programme verschlüsseln...
    Und den Zwangs-Receiver kannst du auch nicht einfach an den PC anschließen. ;)
     
  6. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Umstellung analog-->digital

    Wenn dein Monitor einen (zweiten) DVI Eingang (oder besser HDMI) hat, dann ist das ganze recht einfach zu machen.

    @ Dragon

    na komm, GANZ so profan ist es dann auch nicht. Es gibt durchaus gute Gründe für eine Verschlüsselung, z.B. Schaffung einer technischen Grundlage beim Kunden für PayTV, geringere Kosten pro Kopf für die Entwicklungskosten des Verschlüsselungssystems (das man ja wohl unstrittig bei PayTV auch braucht), usw.

    Dass das ganze im doch recht technophoben Deutschland nicht gut funktioniert ist ein anderes Thema.
     
  7. abasm

    abasm Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung analog-->digital

    Joar mein Monitor besitzt einen zweiten Eingang. Diesen Gedanken hatte ich übrigens auch schon. Den Receiver einfach direkt an den Montior dran und gut. Das habe ich allerdings verworfen denn...kommt es nicht zu einem "Konflikt" zwischen meinem PC und dem Receiver? Der Monitor kann ja nicht beides verarbeiten und dann müßte ich ja den Monitor immer vom PC entfernen wenn ich TV schau (das ist jetzt übrigens kein Problem da ich zwei Monitore habe wollte nur mal meine Gedanken dazu äußern).
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Umstellung analog-->digital

    Monitore mit zwei Eingängen können auch zwischen diesen beiden umschalten; die haben dafür eine Taste, einige erledigen das auch automatisch. Zwei Eingänge an einem Monitor sollte man aber bitte nicht mit einem Eingang welcher in zwei Unterschiedlichen Normen [VGA + DVI] im Geräte vorhanden ist verwechseln.
     
  9. abasm

    abasm Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung analog-->digital

    Da hab ich bis jetzt noch nie drauf geachtet das ich umschalten kann...Schande über mein Haupt. Hab aber wirklich zwei verschiedene Eingänge. der HDMI wird aber zur Zeit nicht genutzt...Was sich nun aber ändern wird. Das sind mal gute Nachrichten. Danke euch :)
     
  10. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Umstellung analog-->digital

    Na wenn du sogar schon HDMI hast, dann ist das ja wohl die einfachste aller Lösungen. Ist zwar technisch nicht sonderlich raffiniert, erfüllt aber sicherlich seinen Zweck.

    Um mich noch zu korrigieren: Telecolumbus speist sehrwohl die privaten HD Sender ein - in wie weit das mit Gängelungen behaftet ist (Vorspulsperre bei Werbung im Timeshift, Aufnahmerestriktionen, usw.) weiß ich aber nicht. Nervig erscheint mir da aber, dass man die Receiver ausschließlich mieten und nicht kaufen kann (wobei dich natürlich nichts daran hindert einen unkastrierten Receiver zu kaufen und die Zwangsbox in den Schrank zu stellen).
     

Diese Seite empfehlen