1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung Analog -> Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TCOxVail, 20. Januar 2007.

  1. TCOxVail

    TCOxVail Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    Orbitech FTA 350
    Anzeige
    Hallo!

    Wir haben seit geraumer Zeit einen digitalen Sat Reciver im Wohnzimmer, ein analogen im Schlafzimmer und im PC eine Skystar2 Karte. Unser Multischalter und LNB waren bis gestern analog. Bisher konnten wir eigentlich alle Sender ausser Pro7, Kabel1 und Sat1 problemlos empfangen. Pro7 Austria, Kabel1 Schweiz und Sat1 Austria konnten wir auch empfangen. Da mir die Werbung aus Österreich und der Schweiz etwas auf die Nerven ging (ich kann die leider nicht verstehen), habe ich heute den Multischalter ausgebaut und das LNB durch ein digitales Quad LNB (also eins mit eingebautem Multischalter) ausgetauscht. Seit dem Umbau sind RTL, RTL2, SRTL und alle öffendlich rechtlichen nicht mehr empfangbar. Die Signalstärke steht so auf 65-68 und die Signalqualität auf 0. Bei den Sendern Pro7, Sat1 und Kabel1 steht das auf 65-68 und 7,2db bis 7,3db.
    Kann es sein, dass ich noch etwas an der Schüssel drehen muss ?

    Wäre nett, wenn mir da jemand weiter helfen könnte.

    Besten Dank schon mal!
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    das beisst sich.

    einen analogen anschliessen ( hast du ja noch da ) und den spiegel optimal einstellen, bis keine fische mehr da sind. danach den digitalen anschliessen und mittels der anzeige im menü optimieren.
    falls es dann immer noch zu fehlenden sendern kommt, den reciever an allen 4 ausgängen des QUAD testen. falls es an allen ausgängen das gleiche ergebnis gibt, dann könnte der QUAD defekt sein oder du musst noch unter LNB einstellungen im reciever probieren.
     
  3. TCOxVail

    TCOxVail Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    Orbitech FTA 350
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    Hallo!

    Ich habe heute probiert die Schüssel neu auszurichten. Nach einer Stunde habe ich dann aufgegeben. Ich habe jetzt das digitale LNB wieder abmontiert und das analoge LNB sowie den Multischalter wieder eingebaut. Nun habe ich mit dem analogen Reciver wieder relativ gutem Empfang. Mit dem digitalen Reciver bekomme nur horizontale Sender rein. Alle vertikalen sind nicht da. Die horizontalen haben allerdings eine Signalstärke von 70 und eine Signalqualität von 8,5dB.

    Da mit das ganze auf dem Dach etwas wackelig ist, wollte ich mir ganz gerne einen Motor an die Schüssel bauen, womit ich das Teil vom Sofa aus einstellen kann. In der Bedienungsanleitung von meinem digital Reciver steht, dass er DiSEqC 1.2 Motoren steuern kann. Zur Info: Ich habe einen Orbitech FTA 350.
    Bei Ebay werden die DiSEqC Motoren ab 40 Euro zzgl. Versandkosten verkauft. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit solchen Motoren gesammelt ? Oder kann man generell davon abraten ?

    Wäre nett, wenn mir jemand bei dem Problem weiter helfen würde.

    Vielen Dank!

    /EDIT/
    Ich habe noch vergessen, dass ich jetzt nicht nur Astra 19,2E im digitalen Reciver angezeigt bekomme, sondern auch Sirius 5,0E.
    Ich hab absolut keine Ahnung wie das kommt. 19,2E und 5,0E ist ja schon relativ weit auseinander... !?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2007
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    Das wäre nicht nötig gewesen, es war ja Empfang da:
    Das könnte wie bereits erwähnt an einem defekten LNB oder an falschen Receiver-Einstellungen liegen.
    Standard-Richtwerte:
    LOF Low: 9750
    LOF High: 10600
    LNB Power: On
    LNB-Type: Universal
    22 kHz: Auto
    Das ist schon eine feine Sache, nur macht das wenig Sinn, solange da noch andere Teilnehmer mit dranhängen, denn die werden nicht sonderlich erbaut sein, wenn Du ständig die Schüssel verdrehst. ;) :D
    Das ist nur ein Trugschluß, es gibt einzelne Frequenzen, die annähernd identisch sind ;)
     
  5. TCOxVail

    TCOxVail Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    Orbitech FTA 350
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    Also ich habe mir heute so einen DiSEqC 1.2 Motor bestellt. Das ich die Schüssel verstelle sollte kein Problem sein. Wenn schaue ich entweder im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer mit meiner Frau zusammen.

    Nun zu dem LNB Problem. Ich habe, nachdem ich gestern keinen Erfolg hatte, das LNB wieder ausgebaut und das analoge sowie den Mutlischalter montiert. Das Problem daran ist, dass ich jetzt keinen vertikalen Sender mehr empfangen kann. Ich hoffe, dass das Problem auch aus der Welt ist, wenn der Motor angebracht ist.

    Kann ich den Motor denn "einfach" dazwischen schrauben, oder muss man dabei was beachten ??


    Danke und Gruß
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    Nun gut, beachte aber, dass Du den Motor immer nur von einem Receiver aus steuern kannst.
    Der Motor wird daran erst einmal nichts ändern, ein neues LNB brauchst Du auf jeden Fall. Da Du mehrere Teilnehmer zu versorgen hast, musst Du zwangsläufig ein Quattro-Switch-LNB nehmen, dabei musst Du darauf achten, dass das möglichst wenig Strom aufnimmt (<100mA), sonst bekommst Du später mit dem Motor wieder erhebliche Probleme.
    Der Motor wird zwischen Receiver und LNB geschaltet, die gesamte Steuerung übernimmt fortan der Receiver. Der Motor ist einmalig an den Standort anzupassen, das erfordert ein wenig filigrane Fummelei, aber je sorgfältiger man hier vorgeht, umso besser wird die Anlage später funktionieren.
    Gruß Brummi :winken:
     
  7. TCOxVail

    TCOxVail Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    Orbitech FTA 350
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    Das digitale LNB ist doch neu. Ich hab das anfang letzter Woche gekauft.
    Oder soll ich das lieber umtauschen ?
    Woran sehe ich welche Stromaufnahme das LNB hat ?

    Danke!
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    mal ganz davon abgesehen, dass es keine analogen oder digitalen LNB gibt verwundert mich deine vorgehensweise doch erheblich. du schreibst ( siehe oben ) dass du den digitalen LNB wieder abgebaut hast und nun keinen empfang mehr mit dem digital reciever mehr hast. das ist doch eigentlich logisch ?? oder etwa nicht ??

    meine frage dazu hast duch auch nicht beantwortet.
    wie kann man geraume zeit mit einem digitalen reciever empfangen, wenn erst gestern ein ( von dir so genannter ) digitaler LNB und multischalter verbaut wurden ???
    du hast hier wahrscheinlich irgendwo etwas verbaut, was nicht funktioniert. was hattest du bisher für einen LNB im einsatz und durch welchen wurde er gestern ersetzt ??? was hattest du bisher für einen multischalter im einsatz und welchen hast du seit gestern in betrieb ??? du könntest evt einen QUAD eingebaut haben, der mit MS nicht arbeitet, oder du hast die kabel eines evt benutzten Quattro LNB nicht an die entsprechenden eingänge angeschlossen am MS.

    aber das wichtigste für mich ist die frage, wie man mit einem nicht digitaltauglichen LNB digitale sender schauen kann
     
  9. TCOxVail

    TCOxVail Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    Orbitech FTA 350
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    Da habe ich mich wohl unverständlich ausgedrückt...

    Ich hole etwas aus, damit es verständlich wird.

    Vor ca. 4 Monaten haben wir diese Haus gekauft.
    Hier war an der Sat-Anlage ein LNB und ein Multischalter montiert. Laut ehemaligem Besitzer ist die Anlage ca. 6 Jahre auf/unter dem Dach und er hatte nur analoge Receiver. Daher bin ich davon ausgegangen, dass alles analog ist. Oder von mir aus auch "nicht digital fähig" oder wie man das auch immer nennt.

    Bei unserem Einzug in dieses Haus haben wir den analogen Receiver aus dem Schlafzimmer und den digitalen Receiver (aus unserer alten Wohnung) mit genommen und in den entsprechenden Räumen wieder angeschlossen.
    Aus irgendwelchen Gründen konnten wir fast alle Sender digital empfangen. Außer halt die Pro7/Sat1 Gruppe. Die konnten wir nur aus Österreich und der Schweiz empfangen. Also Pro7 Austria, Sat1 Austria, Kabel1 Austria usw.

    Deswegen bin ich u.a. auch davon ausgegangen, dass wir einen analoge Anlage haben.

    So das war die Vorgeschichte.
    Jetzt komme ich mal zu den Gründen, dass ich was an der Anlage gemacht habe.
    Mich hat es einfach gestört das ich Österreichische Werbung schauen musste (das kann echt nerven wenn man gar nichts versteht) und das das Programm zum Teil anders ist.
    Daher dachte ich, dass ich mir ein digitales LNB kaufen muss, damit ich deutsches Pro7 und Sat1 usw. schauen kann. Ich bin dann in einen Laden hier um die Ecke gefahren und habe mir, auf Empfehlung des Verkäufers, ein so genanntes Quad LNB Typ 0,2 gekauft. Er sagte mir das ich das gegen das alte tauschen kann und den Multischalter entfernen soll, da sowas integriert sei.
    Das habe ich auch brav gemacht.
    Nachdem ich dann alles montiert hatte, fehlte halt RTL RTL2 usw...
    Naja den Rest kannst Du ja oben weiter lesen.
    Ich hoffe das ich jetzt alles geklärt habe.
    Falls nicht, kannst Du mir ja bescheid sagen.
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umstellung Analog -> Digital

    deine anlage war demnach durchaus fähig digitale programme empfangen zu können. das du die SAT 1 gruppe nicht sauber empfangen kannst, liegt schlicht und ergreifend an deinem schnurlosen DECT telefon.
    betroffen sind sicherlich SAT KABEL PRO 7 N 24 und DSF. schalte deine basis und das handgerät deines telefones aus und alles ist ok. wenn ich auf der richtigen spur bin, dann gibst du hier in der suche DECT problem ein und du findest dazu eine million beiträge.
    hoffe dir geholfen zu haben
    du hast PN
     

Diese Seite empfehlen