1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umstellung Analog auf Digital - alter Receiver mit 2 Koax-Kabeln

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von terrion, 15. Januar 2012.

  1. terrion

    terrion Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bei uns im Haus (Mehrfamilienhaus) wollte ich bei uns und bei unserer Nachbarin auf digitalen Satellitenempfang umstellen. Das hat auch bei insgesamt 3 Receivern geklappt (LNB ist/war schon digitaltauglich). Allerdings ist bei unser Nachbarin noch ein alter analoger Receiver an 2 Koax-Kabel angeschlossen (im Gegensatz zu allen anderen Receivern). Jetzt hat allerdings der neue Digitalreceiver nur einen Eingang (LNB-in). Dort das entsprechende Kabel eingesteckt führt allerdings dazu, dass nur Sat 1, Pro 7, Kabel 1 etc. empfangbar sind. ARD, ZDF, RTL sind nicht verfügbar.

    Kann mir jemand weiterhelfen und sagen, was das für eine Anschlussart ist? Insbesondere würde mich natürlich auch interessieren, wie ich das Problem beseitigen kann. Sowas habe ich ehrlich gesagt bisher noch nicht gesehen und auch im Internet habe ich bisher nichts dazu gefunden.

    Vielen Dank
    terrion
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.150
    Zustimmungen:
    1.388
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung Analog auf Digital - alter Receiver mit 2 Koax-Kabeln

    Möglich ist, das das ein Twin Analog Receiver ist.
    Für Hotbird und Astra.
    Wie ist den die Verkabelung bei diesem Anschluss??
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umstellung Analog auf Digital - alter Receiver mit 2 Koax-Kabeln

    Das liegt nicht an einem Anschlussfehler. Vermutlich war - wie schon geschrieben - der alte Receiver ein (analoges) Twin-Modell.

    Um welchen Digitalreceiver handelt es sich, und welche Empfangswerte (Signalstärke / Signalqualität) vermeldet er für die Sender des Pro7-Transponders?
     
  4. terrion

    terrion Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umstellung Analog auf Digital - alter Receiver mit 2 Koax-Kabeln

    Hallo,

    vielen Dank für die beiden Antworten!

    Also, die genaue Verkabelung und die Signalqualität habe ich nicht noch nicht prüfen können (ist ja nicht mein Haushalt :)). Aber das hole ich so schnell wie möglich nach.

    Ich habe allerdings noch eine Info, die vielleicht wichtig ist. Sofern ich beim alten analogen Receiver im Betrieb eins der beiden Kabel abziehe, sind "Bild und Ton weg".

    Der neue digitale Receiver ist ein Comag SL 35. Es steht eventuell noch in diesem Jahr noch der Kauf einen neuen Fernsehers mit integriertem Receiver an. Daher jetzt der günstige Receiver.

    Vielen Dank und viele Grüße
    terrion
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.150
    Zustimmungen:
    1.388
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umstellung Analog auf Digital - alter Receiver mit 2 Koax-Kabeln

    Es könnte auch eine ganz alte Kopernikus Anlage sein.
    Ganz selten so was.
    Aber Möglich. Da wurden Low Band und High Band mit zwei Leitungen angesteuert.
    Für jedes Band ein Kabel.
    Kann sein, das man die nach der Kopernikus Abschaltung von 23,5° Ost auf Astra 19,2° Ost gedreht hat.

    Wen das so was ist, gehört die Anlage ins Museum und nicht in den Schrott.
    Ganz selten so-was.
     

Diese Seite empfehlen