1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umsteig auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von colonia2000, 17. Juli 2001.

  1. colonia2000

    colonia2000 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo, ich bin leider völliger Neuling auf dem Gebiet des digitalen SAT-Empfangs und stelle daher Fragen die wahrscheinlich schon tausend mal gestellt worden sind. Ich hoffe trotzdem noch eine brauchbare Antwort zu bekommen...
    Als Mieter in einem Zweifamilienhaus hängen wir an der mal vor etwa 1,5 Jahren bei Aldi vertriebenen Anlage (für 2 Empfänger), ich weiß momentan leider nicht ob die tauglich für Digitalempfang ist oder ich den LNB austauschen muß. Wenn ja, muß ich irgendetwas beachten damit sich für die Vermieter beim analogen Empfang nichts ändert?
    Darüber hinaus hängen wir an dem einen Anschluß den wir haben mit 2 Receivern dran, was zur Folge hat, daß der zweite nur Horizontalfrequenzen empfängt wenn der erste das gerade auch macht. Was passiert nun wenn der erste digital empfängt? Bekomme ich mit dem zweiten dann auch noch was? Oder ist da irgendwas grundsätzlich falsch angeschlossen?
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Also wenn Dein LNB nicht digital ist und Du wirklich ein neues brauchst, kann es höchstens beim analogen Empfang passieren das die Sender sich in der Frequenz um 0.250 MHZ verschieben. Das sollte aber ohne größere Probleme am Receiver des Empfängers ausgleichbar sein.

    Zur 2. Frage. Ohne Multischalter ist das normal ja wenn man das Signal was der eine Receiver bekommt nur weiterleitet. Allerdings kannst Du das mit einem Multischalter beheben bzw. was noch einfacher ist einfach ein Quattro Universal LNB kaufen. Dann kannst Du schauen was Du willst an beiden Geräten (sowohl Digital als auch analog) und Der 2. jetzige Empfänger auch. Einfach eine Leitung zum einen Receiver bei Dir, eine 2. Leitung vom LNB zum 2. Receiver bei Dir und ne 3. zu dem anderen Empfänger. Der 4. Anschluss bleibt frei.

    mfg
     
  3. colonia2000

    colonia2000 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Hey, danke, das ist doch doch schon mal eine Aussage mit der ich weiterkomme, prima! Wie verhält es sich denn mit dem Preisunterschied zwischen Multischalter und Universal-Quattro-LNB? Schließlich sind wir nur Mieter und würden letzteres beim Auszug zurücklassen um bei der nächsten Wohnung das gleiche Problem zu haben. Wo wird denn so ein Multischalter installiert? Gibt es da beim Kauf Besonderheiten die es zu beachten gibt?
     
  4. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Also ein Quatro LNB mit Multischalter drin zum direkten Anschluss von 4 Receivern (wie gesagt ob analog oder Digital ist egal) kostet bei Völkner so 250 DM. Das ist billiger als Q. LNB ohne Schalter für 169 DM + Multischalter für 199 DM. Denn ein Q. LNB brauchst Du wegen Digital Empfang (korrigiert mich bitte sonst wenn ich da falsch liege).
    Der Multischalter wird sonst zwischen Receiver und LNB gesetzt. Kabel vom LNB in den Schalten und von dort Kabel zum Receiver.
    Beim Kauf halt drauf Achten das Du Digital und Analog haben willst. Gibt auch Mulitschalter die nur für Analog Empfang tauglich sind (sind deshalb billiger).


    mfg
     
  5. colonia2000

    colonia2000 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Na das sind doch mal Infos mit denen ich so richtig was anfangen kann, klasse! Bin noch über eine Sache gestolpert bei der ich mir nicht ganz sicher bin. Bei premiere hatte ich die Info bekommen, das folgende technische Daten für den Digitalempfang notwendig sind:
    Empfangsbereich: 10,70 - 12,75 GHz
    Ausgangsfrequenz: 950 - 2150 MHz
    Oszillatorfrequenz: 9,75 / 10,6 GHz

    Bei unserem LNB steht:
    LOF: 9,75 GHz
    RF-Freq.: 10,7 - 11,8 GHz
    IF-Freq.: 950 - 2050 MHz


    Müssen diese Werte übereinstimmen oder sollte das nur in diesem Bereich liegen? Anders gefragt: ist unser Teil digitaltauglich oder muß ich noch den Quad.-LNB besorgen. Und wenn ja: bekommt man den selber justiert oder läßt man das auf jeden Fall besser von einem vom Fach machen?

    Ach, und noch eins ist mir nicht ganz klar: angenommen unser Teil ist digitaltauglich und besorge mir den Multischalter (wir haben ja z.zt. zwei Receiver an einem LNB hängen), funktionieren dann digital- und analog-Receiver an einem LNB mit zwischengeschaltetem Multischalter oder wird das eher nichts?

    Danke schon mal im voraus! :)
     
  6. Wittenberg

    Wittenberg Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Berlin
    Hallo colonia 2000!
    Dein Lnb ist nicht Digitaltauglich,der ist nur für Analog geeignet.Wie oben von Big Papa
    erwähnt,beste lösung in deinem fall ist ein
    Universal Quad-Lnb,da bei dir 2 Receiver im betrieb sind und ein dritter beim Nachbarn ist.Sonst hätte auch ein Universal Twin-Lnb
    ausgereicht(für 2 geräte).Mit einem Quad-Lnb
    kann man auf jedem der 3 Receiver ein anderen Programm sehen,ohne das sich die geräte gegenseitig beeinflussen.

    Grüß
     

Diese Seite empfehlen