1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umsetzerprogramm (Hausantenne)?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von loonee, 3. Mai 2006.

  1. loonee

    loonee Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    da ich gezwungen bin meine Sat-Anlage während Sanierungsarbeiten am Balkon abzubauen, habe ich mich nach Alternativen umgschaut.
    Kabelfernsehen ist in meiner Gegend leider nicht möglich, weswegen ich die Hausverwaltung anrief, um zu erfahren was es mit der Hausantenne (für die sich Anschlüsse in der Wohnung befinden) auf sich hat.
    Der Techniker meinte, es handele sich um ein sogenanntes "Umsetzerprogramm"; es sei nicht terrestrisch und ich wäre damit in der Lage auch weiterhin Premiere und etliche andere Sender zu empfangen. Weiterhin meinte er, dass ich einen ganz bestimmten Receiver brauche, der die bestimmten Frequenzen umwandeln könne. Er empfahl mir einen Technisat Receiver, mit dem ich auch Premiere weiterhin nutzen könne (allerdings nur nach Kartentausch bei Premiere Sat -> Kabel). Gibt es günstigere Alternativen? Was muss ich bei der Receiverwahl beachten? Wie genau funktioniert das "Umsetzerprogramm" bzw was ist damit gemeint?
    Danke schonmal im Vorraus,

    mfg loonee
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Umsetzerprogramm (Hausantenne)?

    Hi,

    eine Hausantenne kann es nicht geben, denn Premiere etc. sendet nicht terrestrisch.

    Da du wohl einen bestimmten Empfänger brauchst, klingt das irgendwie wie eine Einkabellösung.
    Sonst kannst du den Empfänger benutzen, den du willst. Aber bei einer Einkabellösung muss alles aufeinander abgestimmt sein. . d.h. du musst wohl den nehmen den der Techniker dir vorschlägt.

    The Geek
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Umsetzerprogramm (Hausantenne)?

    Hätte ich jetzt auch gesagt (vor allem der Teil mit Technisat), aber es wurde ja gesagt das er eine Kabel Karte braucht, das hört sich doch eher nach DVB-C an.
     

Diese Seite empfehlen