1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umschaltzeit bei HD Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von beacla, 4. März 2010.

  1. beacla

    beacla Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Nach 25 Jahren Telefunken-Bildröhrengerät :) letztes Wochenende auf Loewe LCD umgestiegen. Wir empfangen unser Fernsehen in Mainz via Kabel (primacom).

    Nun erhalten wir die ÖR digital und die privaten analog via dem eingebauten DVB-C Tuner. Die Umschaltzeiten liegen bei den digitalen/analogen bei akzeptablen 1 - 2 Sekunden, bei den drei HD Sendern (ARD, ZDF, Arte) jedoch bei recht langen 5 Sekunden. Der Fachhändler hat uns gezeigt, dass diese 5 Sekunden bei HD Sendern auch bei anderen Anbietern die Regel sind. Er empfängt seine Programme glaube ich via SAT.

    Frage an die Experten: Sind die 5 Sekunden Umschaltzeit (ursprünglich waren es sogar 10 Sekunden, ein Softwareupdate hat jedoch weitergeholfen) bei HD-Empfang wirklich der aktuelle "Stand der Technik"? Oder gibt es Tuner, die es besser/schneller können?

    Zuletzt bin ich noch für jeden Tipp bzgl. Bildqualitätsoptimierung dankbar (d.h. worauf muss ich achten, um wenigstens die digitalen und HD Signale ohne Qualitätsverlust wiederzugeben, z.B. soll ich den zweiten, vorher bereits existenten und nun eingeschleiften (Sony)Festplattenrecorder lieber mit HDMI-Kabel anstelle von Scart verbinden?).
     
  2. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    Dem Festplattenrecorder wird ein HDMI-Signal nichts bringen, denn solche Geräte können i.d.R. nur analoge SD-Signale (also z.B. von SCART) aufzeichnen. Wenn er einen HDMI-Ausgang hat, dann probier aus, ob das Bild besser ist als über SCART.

    Zu den HD-Umschaltzeiten kann ich nichts sagen. Bei SD sind 1-2 Sekunden aber sehr lange - die meisten SD-Digitalreceiver liegen unter 1 Sekunde, die schnellsten schalten sogar in 0,5 Sekunden um.
     
  3. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    5 Sekunden sind ganz sicher nicht "State of the Art"
    Allerdings hängt es vom Receiver und der Programmierung der Betriebssoftware ab. Hochwertige Geräte erreichen auch bei HD Umschaltzeiten von rund 1 Sekunde.
    Häufig greifen ersteller hier aber gerne auf einen Trick zurück. Der Receiver zeigt sehr schnell nach dem Umschalten ein Bild, das aber nicht sauber ist sondern voller Artefakte.
    Ehrliche Hersteller zeigen erst dann eine Bildausgabe, wenn es komplett aufgebaut und fehlerfrei ist.
    Subjektiv meint man dann aber, die Umschaltzeit hat länger gedauert.
    Aber 5 Sekunden sind defintiv zu lange.
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    5 Sekunden sind viel viel zu lange. Rein technisch sollte das in 1-2 Sekunden über die Bühne gehen. Digitale Daten bestehen auf einer Group of Pictures (GOP) bestehend aus einem vollen Bild und vielen weiteren Referenzbildern. Solch eine GOP ist meist 1-2 Sekunden lang. Der Decoder kann immer nur bei einem vollen Bild loslegen, weil ihm sonst der Bezug fehlt.
    HD verwendet etwas oftmals längere GOPs als SD Signale, aber trotzdem liegt das Umschalten bei guten Geräten bei ca. 1-2 Sekunden. Alles was über 2 Sekunden liegt ist technisch nicht erklärbar.
    Evtl. benötigt der Tuner sehr sehr lange um auf die Frequenz einzurasten (zu schlechtes Signal etc.) um ein Nutzsignal zu liefern, oder es liegen gravierende Fehler in der Software vor.

    Der zeichnet doch eh nur SD Signale via Tuner oder SCART auf. Wenn er HDMI kann, dann natürlich per HDMI anschließen, aber bringen wird's nicht viel.
     
  5. beacla

    beacla Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    Herzlichen Dank für die Rückmeldungen!

    Heute war der Techniker da, und von dem kommt die Bestätigung, dass auch bei anderen Herstellern und hochpreisigen Tunern (600,- Euro aufwärts) 5 Sekunden normal wären. Da er laut eigener - nachvollziehbarer - Aussage ständig mit den neuesten Geräten "arbeitet", wenn er diese beim Kunden aufstellt und in Betrieb nimmt, vertraue ich dieser Aussage. Wie gesagt, dass gleiche wurde uns auch seinerzeit vor Ort im "großen Elektromarkt" bei anderen Geräten vorgeführt.

    Nur zur Klarstellung: Die EPG-Daten werden sofort (1 - 2 Sekunden) angezeigt, das Bild erscheint dann ca. 2 - 3 Sekunden später. Insofern hat Byti absolut recht. Das Bild erscheint erst, wenn es komplett aufgebaut und fehlerfrei ist. Keine Tricks mit schnellem aber unvollständigem/fehlerbehafteten Bildaufbau.

    Und die ankommende Signalstärke ist laut Techniker sehr sehr gut, viel besser als bei vielen anderen seiner Kunden. Daran kann es also auch nicht liegen.

    Fazit: Wir warten/hoffen auf ein späteres Softwareupdate, das die Situation verbessert.
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    Die Aussage des Techniker mit 5 Sekunden ist blanker Unsinn!
    Dann werfe ich jetzt meine Uhr in die Tonne, weil die nicht 1 Sekunde von 5 Sekunden unterscheiden kann.

    Mit dem Dreambox HD Receiver liege ich bei ca. 1 Sekunde (max. 2 Sekunden) HD Umschaltzeit (auch by Pay-TV). Alles was darüber hinausgeht liegt nicht am HD Signal sondern an der Technik/Software in den Geräten.
    Lediglich wenn der Receiver die HDMI Verbindung von 1080i <> 720p umschaltet, habe ich ca. 5 Sekunden kein Bild, wobei das aber nichts mit dem Kanal Umschalten, sondern nur mit dem neuen HDMI Sync zu tun hat. Ändert sich die Signalart nichts, läuft das wie gesagt in 1 bis max. 2 Sekunden ab.
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    habe noch nie gehört, dass ein DVB C tuner analoge daten verarbeiten kann.

    habe hier einen billig HD receiver und da dauert das umschalten ca. 1,5 sek.
     
  8. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    Normal sind 1 bis 2 Sekunden. Alles andere ist zu lang und deutet auf nicht optimierte Software hin.
    Bei einem Receiver in der Preisklasse ab 200€ für Singletuner und 400€ für einen Twintuner ist eine längere Umschaltzeit ein Armutszeugnis.
    Der Techniker hat sich einfach herausgeredet, oder er kennt keine guten Receiver. :D

    Edit: Hier mal ein Beispiel für die Umschaltzeiten und ich will nicht behaupten dass der Receiver jetzt ein Top Gerät ist...
    http://www.youtube.com/watch?v=3_FOGuyqd58
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2010
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    wenn ich meinen DIGICORDER bei HDMI auf automatisch stelle, dauert es auch sehr lange bis zum umschalten.
     
  10. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umschaltzeit bei HD Empfang

    Könnte schlecht implementiertes Timeshifting sein. Wenn man da beim Programmieren "faul" ist, schickt man alles durch den Timeshift-Puffer, und der muss eine kleine Reserve zwischen Speichern und Lesen haben, damit man bei "Jitter" mit dem Lesen nicht mal dem Schreiben zuvorkommt. Entsprechend verlängert sich die Umschaltzeit um diese "Timeshift-Reserve".

    "Richtig" programmiertes Timeshifting beinhaltet einen "Bypass" für echtes Live-TV, der die empfangenen Daten ohne Umweg an den Decoder gibt. Aber das macht natürlich extra Programmieraufwand, einen zweiten Datenpfad zu implementieren...
     

Diese Seite empfehlen