1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung von analog zu digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Vader, 17. Oktober 2004.

  1. Vader

    Vader Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    253
    Anzeige
    Hallo, ich möchte nun alle meine Analog receiver durch Digital Receiver ersetzen, das analoge LNB füchrt zu einem Verteiler, wo alle meine 3 Receiver versorgt werden, der Verteiler ist schon ziemlich alt, er ist von Schwager und oben steht einfach nur "SAT-Universalverteiler", nun würde ich gerne wissen, ob wenn ich das LNB durch ein digitales ersetzen würde, dieser alte Verteiler auch 3 digitale Receiver versorgen könnte, als ich ihn gekauft habe, waren noch gar keine Digitalreceiver auf dem Markt?

    Meine zweite Frage wäre noch, ob ich Premiere allein über Astra empfangen kann, oder ob ich ein weiteres LNB für Eutelsat brauche?

    Danke schonmal im voraus
     
  2. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Umrüstung von analog zu digital

    Kauf die ein Quad LNB, dort ist der Multischalter bereits drin. Das Teil hat vier Ausgänge dort kannst auch die analoge Receiver oder natürlich die digitalen Receiver direkt dranhängen. Den alten Verteiler brauchs du nicht mehr. Premiere kommt über Astra, also eine Eweiterung ist nicht nötig.
    Brauchbare Quads LNB gibs es zur Zeit von Invacom, Sharp ,Alps,
     
  3. Vader

    Vader Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    253
    AW: Umrüstung von analog zu digital

    Danke :) und schon habe ich 2 weitere Fragen ;)

    1. Kann ich den Verteiler vorerst über dieses Quad LNB weiter betreiben und vorerst direkt am LNB nur 1 digitalen Receiver betreiben?

    2. Wie kann ich sichergehen, dass das LNB in die Halterung meiner Schüssel passt, müssen es die identischen Maße sein, wie beim alten LNB?
     
  4. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Umrüstung von analog zu digital

    Ja, man kann diesen Schalter über das Quad betreiben und parallel 1-2 Digireceiver, jedoch sollte der Schalter ein Netzteil haben. Hat er das nicht, kann der Stromverbrauch unter Umständen (wenn nur ein Receiver eingeschalten ist) so hoch werden und die Receiver langsam absterben lassen
    oder es kommt zu Fehlfunktion und das nervt ganz gewaltig.
    Ich schätze den maximalen Strombedarf bei einen Schalter plus Quad ohne Netzteil auf über 300-350 mA max für einen Receiver, die Receiver sollten sollten Ströme von mindestens 350 mA abgeben können um sicher zu gehen. Dieser Wert ist bei den Eingang des Receiver abzulesen.
    Die Receiver die direkt ans Quad angeschlossen werden, werden 230 mA max belastet.
    Und das ist voll im grünen Bereich.
    Alle diese Werte beziehen sich auf ein Sharp Quad (nachgemessen) , andere Marken können mehr oder weniger Strom fressen, also im Fall eines Schalters ohne Netzteil nachmessen oder gleich alle drei Receiver direkt anschliessen.

    Zu. 2. Zu 80 % ja, aber auf jeden Fall nachmesssen ! Es gibt drei Standarts mit LNB-Hals mit Durchmesser von 23, 40 und 60. 40 mm ist heute üblich und fast alle LNB nutzen diesen. Die LNBs von Invacom, Alps oder Sharp haben einen Feedhals von 40 mm. Bei 60 mm kann eine Adapterring reinbauen und dann passen die 40mm, bei
    23 gibst spezielle LNBs dafür.
    Dann gibt es noch die teueren Sonderbauformen, das betrifft nur einige Modelle von Technisat, Hirschmann, Satan von Kathrein, Wisi, Astro, dazu gibt es aber Adapter und man kann wieder stinknormale LNBs mit 40
    mm Feed dranbastel, was viel preiswerter ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004
  5. Vader

    Vader Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    253
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Umrüstung von analog zu digital

    Servus,


    die Schüssel verbiegt sich ja schon auf dem Bild. :D

    Leg ein paar Euros drauf und hol Dir eine 78er Fuba, haste auf Dauer mehr davon.
     
  7. Vader

    Vader Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    253
    AW: Umrüstung von analog zu digital

    Noch ne Frage: Kann ich eine "Masthalterung" auch an der Wand festmachen?
     
  8. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Umrüstung von analog zu digital

    Man bei ebay wird mal wieder geschwindelt , das Zeug kriegt man mit gleich schlechter Qualität in Baumarkt.
    In der Tat isses so nach mein Erfahrung,lieber ne stabile Qualitätsschüssel mit 60 cm als 80cm Trompete, welche im Wind wie ne Fahne weht und sich schon bei Transport und Zusammenbau dreimal verformt hat.
    Kauf die halt die Fuba, wie schon erwähnt wurde oder eine andere stabile Schüssel.
    Für Montage an der Wand gibs extra Wandhalter, ganz einfach.
    Bei den LNBs würde ich einfach irgendeins kaufen, dafür gibt es bei den Quads LNB nur wenige brauchbare. Sonst darf dich dann herzlich an diesen Board zur gemeinsamen Fehlersuche gern wieder begrüssen. :D
     
  9. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Umrüstung von analog zu digital

    Bei einer solchen Schüssel habe ich mal versucht, einzustellen, aber das geht gar nicht richtig, weil alles ganz entsetzlich wackelig ist. 10Cent dafür wären noch zu viel!

    Masthalterung heißt, dass das Ding an einen Mast befestigt werden muß. Aber dafür gibt es die Wandhalterungen. Platte mit 4 chrauben in die Wand gedübelt und an das abgewinkelte Rohr (=Mast) dei Schüsselhalterung montiert.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen