1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung von Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pelle85, 3. November 2007.

  1. pelle85

    pelle85 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hi ich möchte umrüsten auf digital .

    Zur meiner Anlage:
    1 x Schüssel mit doppelt LNB Digital (wurde gewechselt weil ana defekt war)
    1x 4-Fach Verteiler
    3x ana reciver befinden sich im Einfamilienhaus

    Zum Prob.
    Wir haben eine Schüssel mit digital lnb und es gehen 2 Adern ins haus.

    Das prob ist das die 2 Adern bzw. 2 Kabel unterirdisch ins haus rein gehen und es ein sehr großer aufwand ist das zu enden.

    Reicht es nicht einen anderen Verteiler zu kaufen und dann noch 3 digitale reciver kaufen und gut ist.

    Habt ihr ne Idee, weil einige meinen wir brauchen 4 Adern die ins haus gehen und andere meinen wir brauchen nur einen anderen reciver und Verteiler kaufen.

    für kauftips bin ich auch sehr dankbar.

    mfg pelle
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    Beide Antworten sind richtig.:D
    Das beste ist einen Multischalter 5x4 zu benutzen. Dazu benötigst Du zwei zusätzliche Kabel. Also vom LNB zum Multischalter 2 Kabel zusätzlich.
    Eine andere Möglichkeit wäre einen Einkabellösung.
    Sehr teuer und es können nicht alle Transponder ( Sender) empfangen werden.

    Dann gibt es noch Unikabel oder so.
    Bei dieser Lösung werden alle Sender empfangen. Du kannst aber Dein neues LNB , sowie Schüssel und sämtliche Receiver entsorgen, weil das nur mit spezial LNB's und spezial Receiver funktioniert.

    Die günstigste Lösung und auch die Beste sind zwei zusätzliche Kabel legen.:winken:

    PS : Es gibt auch Twin Kabel zu kaufen. Da sind zwei Leitungen in einem Kabel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2007
  3. pelle85

    pelle85 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    Hi Nelli,

    danke erstmal für deine schnelle Hilfe.

    Also muss ich in den sauren Apfel beißen und 2 adern mehr verlfegen.

    Was brauch ich denn alles?

    verteiler,reciver und dann sonst noch was ?

    gibts da tips was man kauft, weil paar freunde haben digi reciver die hängen sich auf oder solche scherze.

    also reichen 4 adern für 3 reciver ?

    gruß pelle
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    Du benötigst wen Du die billige Lösung nimmst.
    A Ein Quattro LNB.
    B Einen Multischalter 5x 4
    C Kabel und F-Stecker.
    Wobei, wie gesagt, 4 Kabel vom LNB zum Multischalter verlegt werden.

    Das sich Receiver aufhängen kommt auch bei guten Receivern vor.
    Aber meist bei billig Baumarkt bzw Supermarkt Receivern.
    Welche Receiver Du wählst hängt davon ab was Du sehen möchtest.
    Receiver mit CI Schacht wäre empfehlenswert.
     
  5. pelle85

    pelle85 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    was würde die teurere variante kosten ?

    aber ein freund meinte ich kann auch mit 2 adern am multischalter irgendwas umpuhlen damit es geht ka wie.

    wie meinst was ich schaun möchte

    was gibt es denn dort für unterschiede, außer premiere und co

    gruß pelle
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    Er leitet dann nur die Horizontalen Bänder weiter.
    Das geht aber wie oben geschrieben, ihm fehlen dann 50 % der Transponder und einige Deutsche Sender.
    Bei einem späterer Erweiterung ( durch analog Abschaltung ab 2010) Hat er dann die Arschkarte und kann die Neuen Sender bzw Transponder eventuell nicht sehen.
    Thema Receiver:
    Eben Premiere oder Tividi ( Ehemanls Arena) bzw ENTAVIO.
    Mit einem CI Receiver kannst Du später dann mit einem entsprechenden CI Modul Deine Wunsch Abo Kanäle sehen , ohne einen neuen Receiver kaufen zu müssen.
    " Geeignet für " Receiver können das meist nicht und sind auch sonst Schei@e
     
  7. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    oder nur das Highband horizontal und vertikal, so dass dann kein Analogempfang möglich ist. Was aber auch nicht empfehlenswert ist, denn es gibt schon einige Digitaltransponder im Lowband und nach der irgendwann dann doch kommenden Analog-Abschaltung auf Astra1 wird es dort auch nur noch Digitaltransponder geben...
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    Ich denke Nelli22.08 meint die beiden "High Bänder" und nicht die beiden "Horizontalen". Die beiden Horizontalen weiterzuleiten macht ja nicht sonderlich viel Sinn ;-)

    Sinnvoll wäre es sich eine richtige Sat Anlage zu installieren (Quattro-LNB und Multischalter) und ERSTMAL nur die beiden High Bänder zu nutzen.
    Wenns das Wetter denn mal wieder schöner wird und man etwas Zeit über hatt, dann kann man mal zusehen das man die zwei weiteren Kabel gelegt bekommt (min. noch 1 Jahr kommt man ohne Low Band sicherlich hin).
    Ist natürlich nur sinnvoll wenn man nur noch Digitalreceiver betreibt.
    Will man ermal weiterhin noch analoge (neben den digitalen) betreiben, dann muß man da halt gleich rann.

    cu
    usul
     
  9. pelle85

    pelle85 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    Hi,

    ich mal wieder.

    Das mit dem 2 extra kabel verlegen geht def nicht.

    Ich kann alles neu kaufen, außer 2 adern ins haus.

    Gibt es kein multiswitch von 2 auf 4 ?

    Zur not reichen auch 2 reciver, weil der 3te fast nie genutzt wird.

    Es soll digital, bzw hd reciver werden.

    lg pelle
     
  10. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Umrüstung von Analog auf Digital

    Wenn Du uneingeschränkten Empfang für 4 Teilnehmer haben willst, dann kauf' Dir ein Unicable-LNB und verbinde ein Kabel an der Schüssel mit dem LNB. Danach musst Du dann einen gleichspannungstauglichen 4-fach-Verteiler (z.B. Kathrein EBC 14) an die Stelle des jetzigen Multischalters installieren. An die jeweiligen Teilnehmerleitungen MUSS am Ende zwingend eine Antennendose montiert werden. Die Dose kann als Stichleitungsdose ausgelegt werden (z.B. Kathrein ESU 34). Jetzt kaufst Du noch bis zu 4 Unicable-taugliche Digital-Receiver und Du hast den gewünschten Digitalempfang mit der uneingeschränkten Programmauswahl eines Satellitensystems (z.B. ASTRA 19.2° Ost).

    Wenn Du einmal mehr als 4 Teilnehmer planst, dann kannst Du diese Lösung gleich wieder vergessen, denn ein Unicable-LNB gibt es derzeit nur bis maximal 4 Teilnehmer. Es gibt zwar Unicable-LNBs, die zusätzlich noch einen Legacy-Ausgang bereitstellen, wo ein 5. Teilnehmer ohne Unicable-System angeschlossen werden kann (Du hast ja dann noch eine zweite Leitung ins Haus), bei mehr als 5 Teilnehmern musst Du aber zwingend 2 weitere Kabel ins Haus ziehen, um uneingeschränkten Empfang zu realisieren.

    Und denke bei der Antenne auch noch an folgendes (wenn Du das bislang noch nicht berücksichtigt hast):
    http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2010

Diese Seite empfehlen