1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung surround auf digital

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von baer, 30. September 2003.

  1. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Anzeige
    Eine Frage an die "Cracks":
    Ich besitze zur Zeit eine Surround-Anlage und möchte umrüsten auf Digital.
    Reicht mir dazu schon ein Heimkinoset, was man für 200 € in den Märkten bekommt, oder benötige ich unbedingst einen digitalreceiver.
    Wo liegen Vor- und Nachteile.
    Danke für die Antworten.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    erzähl mal, was Du da bisher im Wohnzimmer stehen hast. Also DVD-Player mit was für Ausgängen (5.1 oder digital), was für einen DVB-Receiver, was für einen Surround-Verstärker, was für Lautsprecher.

    Wenn DVD-Player und DVB-Receiver digitale Audio-Ausgänge haben, dann ist auf der Seite schon mal die wichtigste Voraussetzung geschaffen.

    Wenn Du gute Lautsprecher hast, dann musst Du nur den Surround-Verstärker gegen einen DD-Verstärker austauschen.

    Gag
     
  3. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Also, so weit sind wir noch gar nicht.
    Ich besitze zur Zeit lediglich einen ganz normalen Fernseher, die d-box und einen Videorecorder. Im Handel sagte man mir dass ich auf alle einen dolby-digital-receiver benötige und ein Zwischenschalten einer Heimkinoanlage (also dvd-player mit digital-anlage) nichts bringen würde, wenn ich z.b. Premiere digital sehen und hören möchte.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja das stimmt wenn es sich um diese Kombianlagen handelt die keinen DD Eingang besitzen.
    Ich würde da eher zu einem richtigen Dolby Digital Verstärker raten.
    Gruß Gorcon
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Hä?

    "ein Zwischenschalten einer Heimkinoanlage (also dvd-player mit digital-anlage) nichts bringen würde" durchein

    Also was Du brauchst ist eigentlich ganz einfach:

    1. Digitale Tonquelle.
    An der D-Box 2 hast Du einen digitalen Audio-Ausgang. Die D-Box 1 lässt sich bei Bedarf auch nachrüsten.
    Jeder DVD-Player hat eigentlich auch einen digitalen Ausgang.
    Dabei gilt zu beachten, dass es optische und koaxiale Digital-Anschlüsse gibt. Bei den optischen braucht man eine Art Glasfaserkabel zur Übertragung, bei den koaxialen ein mehr oder weniger normales Kabel mit Cinch-Steckern.

    2. Decoder
    Um aus dem digitalen Audio-Signal, in diesem Fall ja "Dolby Digital" den Mehrkanalton herstellen zu können, benötigt man einen Decoder.
    Jetzt ganz wichtig: Es werden so genannte Heimkino-Sets angeboten "für Dolby Digital". Die sind verdächtig billig, enthalten aber in der Regel keinen Decoder, sondern haben 6 Anschlüsse, an die man den Mehrkanal-Ausgang eines bereits vorhandenen Decoders anschließen muss.
    Warum gibt es sowas? Man bekommt DVD-Player, die bereits einen Decoder integriert haben. Das nützt Dir aber nichts, da Du ja auch die D-Box anschließen möchtest. Und die hat keinen Decoder.

    Also kommt für Dich dann nur ein Verstärker in Frage, der einen Decoder besitzt.

    3. Verstärker
    Wie unter 2. erwähnt brauchst Du einen Verstärker mit integriertem Decoder. Die Geräte werden auch bisweilen als "Receiver" bezeichnet, wenn sie ein Radio drin haben -- also bitte nicht mit der D-Box verwechseln, die auch ein "Receiver" ist winken
    An den Verstärker schließt Du die D-Box und den DVD-Player über die digitalen Audio-Anschlüsse an. Dabei muss der Verstärker selbstverständlich optische oder koaxiale Eingänge haben -- je nach dem, was Du eben da an den Quellen für Ausgänge hast.

    An den Verstärker kannst Du auch den Videorecorder über ein normales analoges Stereo-Kabel anschließen, um "Dolby Surround" zu bekommen.

    4. Lautsprecher
    Wichtigstes Thema. Du brauchst für Dolby Digital insgesamt 6 Lautsprecher: Drei für vorne, zwei für hinten und einen Subwoofer.
    Netterweise bekommt man bei vielen Elektronikmärkten die unter 3. erwähnten Verstärker zusammen mit einem mehr oder weniger passenden Boxenset zusammen angeboten. Die Preise dürften dann so um die 300 bis 600 Euro liegen.
    Weniger würde ich dafür keinesfalls ausgeben! Mehr schon winken

    Von diesen Sets, die deutlich unter 300 Euro kosten, würde ich in jedem Fall die Finger lassen. Da wird immer an den Lautsprechern gespart. Und die klingen dann einfach nur noch wie ein schäbiger Radiowecker, weil sie billige Membranen haben und ein billiges, ungedämmtes Plastikgehäuse.

    So. Noch Fragen? läc

    Gag
     
  6. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Habe mich jetzt für eine billig Variante entschieden, da mich als Otto-Normal-Seher die Kosten doch etwas abgeschreckt haben.
    Noch habe ich die Anlage nicht angeschlossen und kann somit nichts über Qualität, oder Möglichkeiten des Premiere sehens in dolby digital sagen.
    Da ich aber gerne im Vorfeld, also vor dem ganzen anschliessen "Profi"-Meinungen hören möchte, stelle ich jetzt mal die technischen Daten ein.

    Fabrikat: Home Cinema DVD/Receiver - Kombi HC 569 von ClaTronic

    Preis: 149 € (UVP des Herstellers 279 €)

    DVD-Receiver:
    - Wiedergabe von DVD, S-VCD, MP3, Audio CD, CD-R/-RW, JPEG, Photo CD
    - progressive Scan für hervorragende Bildqualität
    - Zeitlupe
    - Zeitraffer

    Tuner
    - UKW/MW
    - PLL-Digital-Tuner
    - RDS

    Verstärker
    - eingebauter Dolby Digital Decoder und Dolby Surround Decoder
    - DVD
    - Tuner
    - AV1/AV2-Modus
    - Gesamt-/Einzel Lautstärkeregelung der Boxen
    - Sub-Woofer 200 Watt PMPO
    - Center 60 Watt PMPO
    - Satelliten 4 x 60 Watt PMPO

    Anschlüsse
    - 2x RCA Cinch Eingang
    - RCA Cinch Ausgang
    - optischer und koaxialer Digital Eingang/Ausgang
    - S-Video- Ausgang
    - 5.1 Lautsprecher-Anschluss
    - 75 Ohm Antennenanschluss

    Zubehör
    - Infrarot-Fernbedienung
    - 4 3-tlg. Ständer
    - 24 Monate Garantie

    Nach den technischen Daten noch mal meine Frage:
    Kann ich mit dieser Anlage Premiere in Dolby Digital sehen?
     
  7. Sistenix

    Sistenix Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Das ist kein Problem, da dein Verstärker einen optischen und koaxialen Eingang besitzt.

    DBox verbindet man mit dem optischen Anschluss, eine Galaxis Box mit dem koaxialen Anschluss.

    Du musst dir nur das passende Kabel besorgen.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Zur Not kann man auch einen Optischen in einen Koaxialen Anschluss umwandeln (und umgekert).
    Gruß Gorcon
     
  9. flyingoffice

    flyingoffice Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Jetzt muß ich auch mal nachfragen läc . Mit so einem Konverter kann ich also auch den optischen Ausgang der Dbox an das gerade bei Tchibo angebotene "Low Buget" System anschließen ? Hat laut Website 2 x 5.1-Dolby-Digital-Eingänge (koaxial).

    Gruß flyingoffice
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann brauchst Du diesen Wandler. Aber Vorraussetzung ist das Deine "Kaffemaschine" breites_ auch wirklich einen Dolby-Digital eingang besitzt und nicht nur einen 5.1 Eingang (dann fehlt der DD Decoder).
    winken Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen