1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung Sat auf Digital und vielleicht auch DVB-T/Radio?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Max123, 10. April 2006.

  1. Max123

    Max123 Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo an alle,

    wir haben vor unsere alte analoge Satanlage auf digital umzurüsten und dabei auch gleich den "Antennewald" auf unserem Dach zu durchforsten.

    Der Ist-Zustand:

    Schüssel mit analogem Quattro LNB
    Multischalter (analog) mit 8 Ausgängen
    2 Antennen für analogen terrestrischen Fernsehempfang
    1 (Richt)antenne für Radioempfang
    jeweils in den Zimmern eine Fernsehanschlussdose mit einem Radio/Sat/TV Anschluss.

    Nun folgende Fragen dazu:

    Wir wollen das LNB gegen ein digitales Quattro LNB austauschen. Dann einen Spaun Multischalter 5/12 verbauen.

    Da wir laut www.ueberalltv.de ab Mai in einem DVB-T Gebiet wohnen werden (mit Empfang über Aussenanenne), wäre auch diese als "Fallback" Alternative interessant.

    Es soll Antennen geben, die sowohl DVB-T und UKW Radio Empfang geeignet sind? Könnt Ihr das bestätigen?

    Wenn ja, kann man dann das Radio und das DVB-T Signal in den Multischalter einspeisen und an den Zimmerdosen am jeweiligen Ausgang abgreifen?
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Umrüstung Sat auf Digital und vielleicht auch DVB-T/Radio?

    Das gibt's nicht. Analog gab es nur das Lowband, und dafür die Anschlüsse für horizontaler und vertikaler Polarisation.
    Ein Quattro ist ein Universal-LNB, somit digitaltauglich. Es hat 4 Anschlüsse (Lowband H, L. V, Highband H und H. V), davon müssen alle mit dem Multischalter verbunden werden.
    Wenn nur das Lowband an den Multischalter angeschlossen ist, dann müssen 2 neue Kabel gezogen werden (für das Highband).

    Bist du sicher ? Wieviele Kabel gehen vom LNB in den Multischalter ? Wenn es 4 sind, dann ist der Multischalter ebenfalls digitaltauglich und du brauchst nur die Analogempfänger gegen digitale auszutauschen.
    Wobei ich in deinem Fall auf den TechniSat Multymedia TS1 warten würde ... sollte diesen Monat irgendwann erscheinen, und er kann DVB-S und -T in einem Gerät. Somit brauchst du auch nach der Umstellung auf DVB-T nur ein Empfangsgerät und nicht zwei.

    Zum Radio kann ich leider nichts sagen.

    Aber wenn du DVB-T nutzen willst, musst du die Antenne evtl. neu ausrichten und evtl. auch die Polarisation anpassen. Wo wohnst du denn und auf welche Sender sind deine Antennen ausgerichtet ?

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2006
  3. Max123

    Max123 Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Umrüstung Sat auf Digital und vielleicht auch DVB-T/Radio?

    @ The Geek:

    Vielleicht habe ich es falsch ausgedrückt, also unser LNB hat nur zwei Ausgänge. Dachte man nennt LNBs die mit einem Multischalter verbunden werden immer Quattro LNB.
     
  4. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Umrüstung Sat auf Digital und vielleicht auch DVB-T/Radio?

    Nein, die Frequenzen von UKW und DVB-T (VHF und UHF) liegen zu weit auseinander. In unmittelbarer (Radio-) Sendernähe wird man mit den Fernsehantennen sicher auch UKW empfangen, wenn nicht ein selektiver Verstärker an der Fernsehantenne hängt.
    Insofern würde ich die UKW Richtantenne beibehalten.

    Das funktioniert. Man muß aber wohl das UKW- und DVB-T Signal vorher noch mit einer geeigneten Weiche zusammenschalten, wenn der Multischalter nicht über einen TV und UKW Eingang verfügt. (weiß nicht ob es sowas gibt).


    Cheers
     
  5. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Umrüstung Sat auf Digital und vielleicht auch DVB-T/Radio?

    Du brauchst eine Universal-Quatro-LNB und einen Multischalter 5/8.

    Derzeit dürfte der einzige MS mit eingebauter terr. Weiche der TechniSat Gigaswitch 11/20 G sein. (für dein Projekt zu groß)
    Bei anderen MS nimmt man eine handelsübliche Weiche. Nur darauf achten, dass der UHF-Bereich mindestens bis Kanal 68 geht (wegen DVB-T).

    Auch die UHF-Antenne sollte soweit empfangen. Ggf- gegen eine DVB-T-taugliche ersetzen.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen