1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von vaals123, 22. Juni 2015.

  1. vaals123

    vaals123 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Liebe SAT-Experten,


    ich habe folgende rein sternförmige SAT-Anlage:


    Schüssel Kathrein CAS75
    Quattro LNB Kathrein UAS484
    Multischalter Kathrein EXR 508


    8 sternförmige Anschlüsse
    wobei 2 Anschlüsse auf einen Twin-Receiver gehen


    Jetzt möchte ich mir einen TRIPLE-Unicable-Receiver zulegen (Panasonic BST 940).


    Weiterhin möchte ich meinen Twin-Receiver (Panasonic DMR BST 820) an einem anderen Fernseher mit nur einfacher Antennendose betreiben.


    Insgesamt möchte ich
    1. einen Strang mit Triple - Unicable
    2. einen Strang mit Duo - Unicable
    3. mindestens drei weitere Stränge Unicable oder Legacy
    nutzen können.


    Ein Umbau in Reihenschaltung ist nicht möglich.


    Bitte teilt mir mit, ob und welcher Umbau zu Unicable/JESS möglich und sinnvoll ist und welche Geräte benutzt werden sollten: Technisatt, Jultec, Kathrein, etc ?


    Vorab vielen Dank für Eure Expertenhilfe
     
  2. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Puh...mit JESS kennen sich andere besser aus.
    Jedenfalls schade, das dein derzeitiger 508 schon "älter" ist.
    (was natürlich eine komplette Umstellung auf ein anderes Fabrikat
    erleichtert)
    "Wenn" du jetzt einen EXR158/2508 gehabt hättest-wäre ein
    EXR 2542 / EXE292 oder bedingt auch Spaun SUS21
    für den twin in Frage gekommen.

    Mit Unicable bin ich noch nicht "sattelfest"
    Hindelich finde ich jedenfalls, das eine Reihenschaltung ein no go ist.

    Gruß Volker
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Aber Vorsicht: Die EXR 15x sind von KATHREIN aus nicht für die Kombination mit z.B. EXR 2542 gedacht. Sie sind wegen einer anderen Reihenfolge der Eingangsbelegung zwar rein mechanisch, aber nicht elektrisch zusammensteckbar. Außerdem ist die Auskoppeldämpfung der EXR 15x relativ hoch, was der Grund dafür sein könnte, dass EXR 2542 (u.ä.) zur Kombination mit z.B. EXR 2508, aber nicht mit EXR 15x gedacht sind.

    Nicht, dass ein Komplettumbau auf (sparsamere) Komponenten gar keine Option ist. Aber einen EXR 2542 könnte man doch auch zwischen den vorhandenen
    UAS 484 und EXR 508 einreihen. Ich sehe da kein großes Problem: Ein Ausgang für den Tripple-Tuner, den anderen für den Twin. Die etwa 1,5 db Durchgangsdämpfung in der Sat-ZF sind auch mit einem höher dämpfenden EXR 508 vmtl. unkritisch. Nur einfach zusammenstecken kann man die nicht.

    EXE 259 (EXE 292 sagt mit nichts.) ist zwar der modernere Baustein, hat aber eine Standbysignalsierung über low-vertical. Die dürfte vmtl. so ausgelegt sein, dass sich der EXR 508 daran nicht stört. 100%ig sicher bin ich mir diesbezüglich aber nicht.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.171
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Der EXR 2542 ist aber schon in die Jahre gekommen, ist noch ein Gerät mit ST-Chipsatz (absolut noch nie damit angefreundet :) ) .....
    Wenn da Ausgänge am EXR 508 frei/ungenutzt wären dann könnte man diese nutzen um z.B. ein Dur-Line UCP 20 (2-fach) bzw. UCP 30 (3-fach) zu versorgen für diese beiden Geräte die jetzt neu versorgt werden sollen....
    Alternativ kann man statt dem EXR 2542 auch einen Jultec JPS0502-3A zwischen Quattro-LNB und EXR508 setzen (braucht kein Netzteil, die LNB-Spannungsversorgung übernimmt schon das EXR508). Das wäre mit 169€ sogar noch viel günstiger als das EXR 2542 (ca. 240€).
    Alternativ ginge auch das Dur-Line DCR 5-2-4L4 welches man ggf. sogar als Total-Ersatz für den kompletten EXR 508 einsetzen könnte (wenn 4 Legacy ausreichen würden).

    (nicht zusammen steckbar hier natürlich auch gegeben, aber da kann man ja normale Kabel verwenden)
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Finde ich überzeugend [​IMG]. Den "kleinen 2x3" habe ich irgendwie nie auf dem Schirm.

    Der JPS0502-3A hat zwar wie der EXE 259 eine Standbysignalisierung, die aber (mein Hinweis oben zum EXE 259) sicher nicht stört.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.171
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Es gibt ja auch noch den Jultec JPS0506-3T (+ Netzteil dann das benötigt wird im Stand-Alone Betrieb) als kompletten Ersatz (den EXR ganz weg also) !
    Wenn ich es richtig verstehe, will er 1x 2 UBS, 1x 3 UBS und drei weitere Leitungen mit Legacy oder CSS. Da wäre doch der JPS0506-3T bestens geeignet, oder?
    Der wäre dann auch für die Zukunft gleich tauglich für alle Stränge, man könnte also alle dann mal mit 3 Umsetzungen belegen. So lange nur ein Single-Receiver an einem Strang ist greift ja die Legacy-/CSS-Funktion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2015
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Rhetorische Frage?

    Sicher wäre der geeignet, aber, wenn den nicht gerade jemand vorbei bringt (;)), in der Anschaffung zunächst einmal teurer.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.171
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Ja, sicher !
    Ist ja auch nur eine Möglichkeit die beschrieben wurde , was er will/ausgeben will kann er ja dann entscheiden.
    Wenn man aber überlegt was damals für diese Kathrein-Komponenten wohl bezahlt wurde ist das ja ggf. preislich kein Problem für das was er dafür bekommt/dann an Möglichkeiten in der Zukunft haben wird.
     
  9. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Wenn der Kathrein Schalter ein NT hat, würde der Technirouter reichen,
    dann hast du 8x Sternverteilung und 2 Ausgänge, wo du 1-4 Tuner in Reihe betreiben kannst, oder eben Rec. mit mehreren Tunern.

    https://www.technik-profis.de/techn...tent=Audio > Zubehör&utm_campaign=idealo-feed

    Preis< 150,-

    Hat der Kathrein kein NT, würde ich den Technisat 5/2x4 G (mit NT ) empfehlen, den und den Kathrein mit 4 Stück 2 Wegeverteiler anschließen, hast dann das gleiche Ergebnis.
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Umrüstung Multischalter-SAT auf Unicable ob und wie?

    Auf den TechniRouter trifft aber nicht nur der Hinweis satmanagers auf den nicht mehr aktuellen ST-Chipsatz zu, wegen einer anderen Umsetzung von TechniSat kommt es außerdem an den TechniRoutern immer mal wieder zu kurzen Bildstörungen, wenn am zum oberen Userbandpaar des Chips gehörenden Receiver das Programm gewechselt oder dieser ein-/ausgeschaltet wird. Damit halte ich einen TechniRouter für weit weniger empfehlenswert als den EXR2542.

    Der vorhandene EXR 508 hat ein Netzteil. Hätte er keines, wäre der Parallelweg über vier 2-fach Verteiler zu einem G-TechniRouter und dem EXR 508 wegen der vergleichsweise hohen Auskoppeldämpfung des EXR 508 nicht unproblematisch. Über die Verteiler verlöre man 5 ... 6 db, durch eine zwischengeschaltete Kaskade typ. nur knapp 2 db.
     

Diese Seite empfehlen