1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung Mehrteilnehmeranlage Analog - Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von googlehupf, 23. September 2006.

  1. googlehupf

    googlehupf Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    66
    Anzeige
    Guten Morgen,

    In unserem Haus wohnen 3 Parteien, die sich eine Schüssel per Multiswitch teilen. Als die SAT-Anlage damals installiert wurde, sind die alten Fernsehkabel- und Dosen (!) von der alten Antennenanlage weiterverwendet worden. Der SAT-Empfang kommt somit aus der TV-Dose...

    Wir sind zugezogen und mit meinem Digitalreceiver bekomme ich gerade einmal 90 Programme beim Senderduchlauf, davon Bibel TV und arte als einzige deutschsprachige.

    Ich habe mit meinem Vermieter gesprochen der mir grünes Licht für die Umrüstung gegeben hat, und dazu habe ich ein paar Fragen:

    - Kann der Verteiler weiterverwendet werden, oder wird für Digitalempfang ein neuer benötigt?

    - Kann ich mir das Geld für einen neuen MS sparen und stattdessen einen Quad LNB nehmen? Die Kabel vom LNB könnte man ja an der Stelle mit den Receiver Kabeln der Teilnehmer verbinden, wo aktuell der MS sitzt. (per Verlängerungsadapter)

    - Nur für mich möchte ich noch einen 2. LNB kaufen um auch Hotbird zu empfangen. Benötige ich dazu einen 2. Receiver oder Antennenumschalter oder kann man das Kabel einfach in den 2 Coaxanschluss stecken? Ideal wäre ein Empfang beider SATs auf einem Receiver. (Diseq fähig)

    Fragen über Fragen...

    Ich danke euch für recht schnelle HIlfe, da es noch nicht regnet ;)

    Gruß

    Tim
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umrüstung Mehrteilnehmeranlage Analog - Digital

    Finde erstmal raus wie alles genau verkabelt ist.

    Bei Sat Empfang gibt es normalerweise keine Verteiler.
    Meinst du damit den Multischalter? Nein, da brauchst du einen neuen.

    Bis max. 4 Anschlüsse geht das. Ist aber nicht zu Empfehlen. Lieber ein aktiver (Mit Sromanschluß) Multischalter und ein Quattro-LNB.

    Soll es nur für dich sein reicht ein single-LNB und ein 2/1 DiSEqC Schalter. Dann einfach den Anschluß des single und einen Ausgang des Multischalters mit diesem Zusammenschalten.
    Der Receiver dann aus welchen Sat er möchte. Das sollte eigentlich mit jedem Digitalreceiver problemlos funktionieren.


    BTW: Soll der zweite Satelit an jedem Anschluß verfügbar sein dann brauchst du für den auch ein Quattro-LNB und einen Multischalter mit 8 Eingängen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2006
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Umrüstung Mehrteilnehmeranlage Analog - Digital

    Da bereits jetzt per Multischalter analoge Programme bereitgestellt wurden/ werden, spielt die Verkablung keine Rolle, denn sie ist bereits ok --> sonst keine Nutzung der analogen möglich und der Verkablung interessiert es nicht ob die Signal analog oder digital sind.

    Man sollte sehr genau prüfen, ob wirklich nur 4 Anschlüsse maximal benötigt werden. Wenn 4 ausreichend sind --> Quad- LNB und den bisherigen Multischalter einfach per F- Verbinder einfach überbrücken.

    Statt des F- Verbinders kann bei Bedarf ein 2/1 Umschalter (DiSEqC) eingesetzt werden um so einen 2. Sat einzubinden.

    Als LNB würde ich eher auf einen Twin- LNB (für 2. Sat) setzen um dann doch noch eine Reserve zu haben.

    Erweiterung der Teilnehmeranschlüsse auf mehr als 4:
    In aller Regel läßt sich später bi Bedarf mit einem geeigneten Multischalter auch das Quad- LNB zur Erhöhung der Anschlüsse/ Ausgänge verwenden. Der Multischalter muß dann in der Lage sein alle notwendigen Schaltbefehle zum Quad- LNB weiterleiten zu können.
     

Diese Seite empfehlen