1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tosh, 23. Oktober 2004.

  1. tosh

    tosh Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    HH
    Anzeige
    Bitte um Rat Verbindung LNB <-> Multiswitch

    Hallo,

    mein Vermieter rüstet gerade unsere analoge Sat-Anlage auf digitalen Betrieb um. Ich habe mir schon einen digitalen Receiver gekauft und konnte vor der Umrüstung schon einige Programme auf Astra empfangen.

    Heute Nachmittag LNB und Multiswitch ausgetauscht, jetzt geht gar nichts mehr. Für beide "No Name"-Teile (Quattro-LNB und "skyfinder" 5/8 Multiswitch) gibt es keine richtige Dokumentation. Ist die Nummerierung der Ein/Ausgänge bei allen Herstellern identisch? Wir haben einfach 1 mit 1 verbunden und so weiter.

    Gruß tosh
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2004
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    Das ist unterschiedlich. Die Ausgänge des Quattro LNB müssen exakt auf die richtigen Eingänge des Multischalters, sonst klappt es nicht.

    Blockmaster
     
  3. tosh

    tosh Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    HH
    LNB ausgetauscht - weiter Probleme

    Hi,

    ich habe jetzt den LNB ausgewechselt. Der neue (HUMAX) ist wenigstens beschriftet. Nur leider passt die Beschriftung nicht zu derjenigen auf dem Multiswitch: LNB: LOW/V, LOW/H, HIGH/V, HIGH/H. Multiswitch:
    14V/0Hz, 14V/22kHz, 18V/0Hz, 18V/22Khz. Ich habe zunächst Low/14V und V/0 Hz verbunden. Das haut aber nicht hin, ich finde nur 89 Kanäle.

    Wie müssen die Anschlüsse verbunden werden?

    Danke im voraus!

    tosh
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    LOW/V=14V/0Hz
    LOW/H=18V/0Hz
    HIGH/V=14V/22kHz
    HIGH/H=18V/22Khz
     
  5. tosh

    tosh Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    HH
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    Danke,

    dann lag ich also wohl richtig. Jetzt kriege ich auf Astra 19,2 und Eutelsat 13 zusammen 156 Programme. Das ist doch wohl ein bischen dünn, oder? Liegt das eher an der alte Verkabelung oder an einer falschen Ausichtung der Antenne? Mit fehlt z.B. das komplette ProSiebenSat1-Bouquet, nur SAT1-CH ist da.

    Nochmals danke für die Mühe.

    Gruß tosh
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    Wenn es wiklich nur die Pro7 Gruppe ist, könnte es an einem DECT Telefon liegen.
    Bekommst du VIVA?
     
  7. tosh

    tosh Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    HH
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    Nein, Viva ist auch nicht dabei. Wie gesagt, ich empfange nur 156 Programme, da muss doch mehr fehlen als nur die Pro7-Gruppe. Die Basisstation meines DECT-Telefones ist am anderen Ende der Wohnung, die Nachbarn haben schnurgebundene Telefone.
     
  8. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    Jetzt mal langsam. Weiter oben schreibst du von 1 Quattro-LNB und 4 Eingängen am Multiswitch und dann ist plötzlich von Astra und Eutelsat die Rede.
    Was hast du jetzt wirklich installiert?
     
  9. tosh

    tosh Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    HH
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    ...ehem. So langsam arbeite ich mich in die Sache ein. Wie beschrieben, mein Vermieter hat eingekauft und kommt jetzt nicht klar, ich versuche ihm nur unter die Arme zu greifen, damit ich irgendwann mal wieder fernsehen kann.

    Also, der Eutelsat-Empfang war wohl nur "zufällig", eigentlich ist die Schüssel auf Astra ausgerichtet. Auf Astra findet der Receiver aber nur 28 unverschlüsselte Programme, die privaten Sender aber auch viele öffentlich-rechtlichen fehlen.

    Wenn ich die Beiträge im Forum richtig lese, kommen 3 Ursachen in Frage:

    - Hochfrequenz-Teil des LNB kaputt.
    - LNB falsch angeschlossen.
    - Schüssel falsch ausgerichtet.
    vielleicht auch noch:
    - Alte Kabel tun es für digitalen Empfang nicht.

    Na toll.

    Gruß tosh
     
  10. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Umrüstung einer analogen Anlage auf digitalen Satellitenempfang

    Häng mal einen analogen Receiver an den Switch.
    Dann siehst du wenigstens ob das Lowband von Astra mit der Anlage noch funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen