1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung Digitalkabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von BerndUnna, 5. November 2011.

  1. BerndUnna

    BerndUnna Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Mein Hausverwalter wollte mir weiß machen, dass im Mai nächstes Jahr der analoge Kabelanschluss abgeschaltet würde. Jetzt lese ich, dass das totaler Quatsch ist: Abschalte-Irrtum: Analoges Kabelfernsehen bleibt! - Verbraucher-Papst
    Unser Hausverwalter beharrt aber darauf und hat nun schon einige Mitglieder in der Eigentümergemeinschaft überzeugt. Daher habe ich mehrere Fragen:

    1. Das analoge Kabelfernsehen wird nicht abgestellt in 2012 oder doch?
    2. Wieviel Kosten kommen ungefähr auf uns zu (6-Parteienhaus) - ist Satellit vielleicht günstiger?
    3. In dem Artikel oben stand was von einer Abschaltung eventuell 2014 - ist es dann doch besser jetzt schon zu wechseln?
    4. Ich habe vier Fernsehgeräte in der Wohnung. Brauche ich bei einer Umstellung für jedes Gerät einen Receiver oder gibt es auch andere Lösungen (ein Receiver für alle Geräte)?

    Ich bin totaler Laie auf dem Gebiet, aber jetzt durch die Fernsehspots zur Abschaltung echt verunsichert. Danke im voraus für die Antworten! Gruß vom Bernd;)
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umrüstung Digitalkabel

    Der analoge Kabelempfang B L E I B T.

    Satempfang ist günstiger und besser.

    Deine anderen Fragen kann man erst beantworten wenn man weiß welche Anlage(Sat) installiert werden soll.
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Umrüstung Digitalkabel

    Hallo @BerndUnna,

    hier einige Antworten zu Deinen Fragen:

    Nein, das analoge Kabelfernsehen wird nicht 2012 abgeschaltet!;)

    Am entsprechenden Stichtag 2012 wird "nur" die analoge Signalzuführung abgeschaltet und betrifft in erster Linie somit die Sat- Nutzer.

    Kabelnetze bzw. die Kopfstationen, die das analoge Sat- Signal für die Umsetzung in die Kabelnorm verwenden, die müssen/ können dann bei Bedarf ein digitales Sat- Signal in ein analoges Pal- Signal wandeln. Technisch ist das überhaupt kein Problem und wird bereits vielfach heute schon praktiziert.

    Solche Aussagen sind sehr oberflächlich und von fehlender Sachkenntnis geprägt.:D

    Jeder Netzbetreiber kann selbst entscheiden, ob er Kundenwünschen oder nach eigenen Vorstellungen entsprechend analoge Signale über 2030 oder ... bereitstellt. In meinem Einzugsbereich gibt es Netze die ca. 10 der Hauptprogramme (dort 5 bereits jetzt von von digital auf analog - @kopern...), andere ca. 20 Programme, ein anderes Netz gar alle bisherigen 24 Programme (nach Mitgliederentscheid!) dann in er bisherigen Form bereitstellen, natürlich parallel zu einem umfangreichen digitalem Angebot.
    Man kann dazu unterschiedlicher Auffassung sein, aber darauf hat hier ohnehin kaum einer Einfluß!

    Warum sollte auch ein NB vorhandene Technik, digital auf analog, deaktivieren/ wegschmeißen, wenn derartige Dinge nachgefragt (Zweit- u. Drittgeräte) werden und die Technik dafür vorhanden ist?:(

    Bei Sat brauchst Du auf jeden Fall jeweils ein Zusatzgerät (Sat-Receiver) oder TV mit ...
    Bei Kabel eher nur, wenn Du alle im Kabel verfügbaren Angebote nutzen willst, ansonsten besteht gewiß die Möglichkeit zumindest einen Teil analog nutzen zu können.

    Auf Dauer bestimmt. Die Kosten für eine Umstellung, das können andere User mal kalkulieren. Bedenke dabei die unterschiedliche Interessenslage Deiner Mitbewohner.:) Für eine Kostenübersicht sind natürlich umfangreiche Angaben Deinerseits notwendig. Es empfiehlt sich allerdings von mehreren Fachfirmen einen Kostenvoranschlag machen zu lassen.;)

    Der Falke
     
  4. BerndUnna

    BerndUnna Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umrüstung Digitalkabel

    Danke Euch für die Antworten - vor allem Dir Falke!

    Bei uns hat das Netz Unitymedia. Die wollten mir schon 2x an der Haustür digitales Kabel andrehen mit dem Satz, dass das sowieso bald nicht mehr angeboten wird. Wahrscheinlich stellen die es dann irgendwann ab, weil sie mit digital und ihren Receiverleihgebühren mehr verdienen. Aber dann kommt das ja wohl nicht schon nächstes Jahr. Da bin ich erst mal beruhigt!

    Über eine Satanlage fürs ganze Haus werde ich mal Infos einholen. Vielleicht ziehen die anderen mit!
     

Diese Seite empfehlen