1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung auf Digital / Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hifi-linsi, 2. Oktober 2007.

  1. hifi-linsi

    hifi-linsi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hartheim
    Anzeige
    Hallo Forum !
    Ein Geschäftskollege möchte bei seinem Haus die bestehende Sat-Anlage auf Digital umrüsten.

    Bisher gehen vom bestehenden LNB zwei Antennenleitung durchs ganze Haus in den Keller, dort werden sie durch einen Switch verteilt.

    Zur Umrüstung :

    Wenn er das LNB durch ein Quattro LNB ersetzt, die zwei Antennenleitungen auf Highband horizontal und vertikal anschließt, im Keller den Switch durch einen 6 fach Switch ersetzt, müßte er doch alle Deutschen Sender auf den digitalreceivern bekommen.

    Oder sehe ich das falsch. ??????

    Jetzt hat jemand behauptet das er so kein DSF sehen könnte !

    Hat jemand Erfahrung mit so einem Aufbau ? Welche Sender fallen den weg, wenn man das Lowband weglässt ?
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Umrüstung auf Digital / Problem

    Bis auf Bibel-TV fällt mir gerade keiner ein, das mit DSF ist Quatsch.
    Ich halte das für die zweitbeste Lösung, wenn man keine neuen Kabel ziehen kann.
    Er muß halt nur _alle_ analogen Receiver durch digitale ersetzten.
    Gleich kommen übrigends wieder die üblichen Kommentare, daß das alles nur eine Bastellösung ist, nicht zukunftstauglich usw.
    Ich glaube nicht, daß auf dem Lowband in den nächsten Jahren irgentwas interessantes an deutschem TV kommen wird, der Umzug von SAT.1/Pro7 zeigt genau in die umgekehrte Richtung.
    Gruß
    Thomas
    PS: Auch die Stacker, von denen nachher die Rede sein wird, sind nicht wirklich sinnvoll.
     
  3. hifi-linsi

    hifi-linsi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hartheim
    AW: Umrüstung auf Digital / Problem

    Danke für die schnelle Antwort, auf Bibel TV kann er glaube ich leicht verzichten.
    Neue Kabel zu verlegen ist viel zu aufwendig, wahrscheinlich auch ganz unmöglich, höchsten aussen am Haus, doch auch das ist nur eine Bastellösung.
     
  4. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Umrüstung auf Digital / Problem

    DSF ist im vertikalen Highband - wer das behauptet hat, hat wahrscheinlich den von dir geplanten Aufbau nicht richtig verstanden und damit ein HH-Einkabelsystem assoziiert. Im von dir vorgesehenen Fall gehen DSF, VIVA und DMAX weiterhin.

    Alle analogen Sender fallen weg und einige interessante Lowband-DVB-Transponder, auf denen z.B. CNN, Sky News, EuroNews, DW-TV, Al-Jazeera und die internationalen Versionen der spanischen Lokalsender senden - ansonsten ist der Verzicht aufs Lowband bislang nicht mit einem wirklichen Verlust verbunden.

    Das hat aber mit "6-fach Switch" nichts zu tun - es werden nach wie vor soviele Ausgänge gebraucht wie beim "alten" Switch, aber trotzdem macht es Sinn, sich ein paar Ausgänge zu viel zu nehmen, weil man vielleicht doch irgendwann einen mehr braucht oder irgendwann mal einer den Geist aufgibt.

    Was du für dieses Vorhaben brauchst, ist ein neuer 5/x Multischalter, ein neuer Quattro-LNB (nicht Quad oder Quattro-Switch) und es müssen zwei neue Leitungen zwischen LNB und MS gezogen werden - aber vermutlich ist die Durchführbarkeit genau dieses Punkts das Problem, das euch zu einer "Sparlösung" zwingt, oder?
     
  5. hifi-linsi

    hifi-linsi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hartheim
    AW: Umrüstung auf Digital / Problem

    Genmau das ist das Problem ! Kabel sind ca. 10 Jahre alt !
     
  6. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Umrüstung auf Digital / Problem

    Für die Funktion der vorübergehenden "Sparlösung" wäre selbst das nicht erforderlich.
     
  7. hifi-linsi

    hifi-linsi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hartheim
    AW: Umrüstung auf Digital / Problem

    Wie bitte ? Denke nicht das der analoge Switch im Keller an dem zur Zeit 3 analoge Satreceiver sind, die Signale des neuen LNB aufteilen.

    Oder hab ich da einen Denkfehler ???? :eek: :confused:
     
  8. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Umrüstung auf Digital / Problem

    Also, wenn er nur das High-Band nutzen möchte, müßte selbst der alte Multiswitch durch die 14V/18V Umschaltung beide Polarisationsebenen zur Verfügung stellen. (22 kHz-Signal aus) Low-Band ist ja gar nicht angeschlossen, ist natürlich auch nur eine vorübergehende Bastlerlösung.
     

Diese Seite empfehlen