1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung Analog/Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von wg035164, 2. März 2009.

  1. wg035164

    wg035164 Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Liebe Experten,

    im Forum hier habe ich schon Einiges gelesen und denke Folgendes verstanden zu haben:
    - wenn mein alter Spiegel OK ist und eine 40mm Aufnahme hat, kann ich einfach die analogen LNBs durch digitale austauschen
    - ich möchte meine "schielende" Astra/Hotbird Ausrichtung beibehalten, da auf Hotbird doch einige ital. und span. Sender sind, die ich auf Astra nicht gefunden habe
    - für 2 Satelliten brauche ich auf alle Fälle einen Multischalter, also einen 8/ od. 9/Anz. Receiver
    - die Verkabelung kann - soferne i.O. - beibehalten bzw. ergänzt werden
    - die Receiver müssen mind. Diseq 1.0 beherrschen
    - wären die Produkte LNB Grundig (GSS Grundig GLQ 40 - Quattro-LNB --> kaufen bei shoppingfever.de) oder Sharp (Smart Quattro Universal LNB TQ Titanium Edition; 0,1: Amazon.de: Elektronik) oder Inverto (SAT SHOP in Ordnung ?
    - detto für Multischalter PMSE (PMSE Multischalter 9/8 HQ NT terr. mit Netzteil) oder EMP (Multischalter 9-8 EMP - 99.00EUR : Digital-Sat-Online.de - Online Shop)
    - einen analogen Receiver kann ich weiterverwenden

    Stimmt das so oder gibt es andere Vorschläge ?

    Liebe Grüße
    Georg
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.140
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    Ziemliche billig Ware.
    Aber sonst ist alles so richtig.
     
  3. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    Bei den Leitungen kann evtl. Probleme mit Störsignalen geben, sofern die Schirmung nicht ausreicht. Wie alt ist die jetzige Installation?
     
  4. wg035164

    wg035164 Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    vielen Dank für die Antworten, die Leitungen sind ca. 10 Jahre alt

    Wenn das von mir Gefundene billig ist, was ist denn eine vernünftige, mittlere Qualität ?

    LG
    Georg
     
  5. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    Multischalter von Spaun oder Technisat, LNB von Alps, MTI, Invacom.

    evtl. den Multischalter mit aktiver Terrerstrik zur Signalverstärkung, sofern überhaupt gewünscht?

    Gruß,
    zytec
     
  6. SatFreak76

    SatFreak76 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    Oder Artikel von Bauckhage:
    LNB: 2x BW 40 Q (Testurteil:gut, mit Slide-Down-Wetterschutz)
    Multischalter: BMS 908 NT

    z.B. hier:
    https://www.xmediasat.com/shop/hliste/BAUCKHAGE/1.htm

    Das Kabel sollte, wenn möglich, gegen 4-fach geschirmtes getauscht werden. Dann sind Störungen durch äussere Einwirkung ausgeschlossen.


    Gruß

    SatFreak76
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    S_cheiss auf 4-fach geschirmt ;)

    Ohne zu wissen was da jetzt für Kabel liegen sollte man nicht empfehlen die Kabel rauszureisen.

    Abgesehen davon wird die Wichtigkeit der Schirmung eh überbewertet. Es sei denn man möchte sein Ferienhaus auf dem Mond verkabeln, die Störstrahlung dort ist ja wirklich nicht ohne ;)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2009
  8. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    Kannst du an einer Stelle die frei zugänglich ist die Beschriftung der Leitungen ablesen?

    Ich würd die Leitungen vorerst so lassen wie sie sind. Die Anlage umrüsten und erst wenn sich Fehler zeigen, die auf ein zu geringes Schirmungsmaß zurückzuführen sind, kann man sich die weiteren Schritte überlegen. Häufig ist auch nicht das Kabel an sich schuld, sondern eine nicht sehr saubere Verabeitung der F-Stecker und Enddosenanschlüsse.
     
  9. SatFreak76

    SatFreak76 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    So hatte ich das gemeint ;)

    Gruß

    SatFreak76
     
  10. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Umrüstung Analog/Digital

    Ich hatte ja auch nicht nach 4fach geschirmten Kabel gerufen ;-)

    Mal schaun, was auf den alten Kabeln steht. Bei 10 Jahren sollte aber schon so ein 90er Kabel installiert worden sein - oder mit Pech Restbestände aus dem Lager hinten rechts oben :eek:
     

Diese Seite empfehlen