1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüstung Analog->Digital an 4-Teilnehmer-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kaeff, 27. November 2007.

  1. kaeff

    kaeff Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin vor kurzem in ein Mehrfamilienhaus umgezogen, in dem sich die 3 Mietparteien eine Gemeinschaftsantenne mit 4 Anschlüssen geteilt haben. Es handelt sich dabei um eine ungefähr 10 Jahre alte Analoganlage mit einem LNB mit 2 Ausgängen und einem 2fach-Verteiler, sodass 3 Receiver an der Schüssel klemmen.

    Jetzt würde ich gerne die Anlage mitnutzen, ein Analoger Receiver ist aber nicht die Lösung für mich. Da moderne LNBs ja beide Empfangsarten unterstützen, habe ich vor, den analogen LNB gegen einen Universal-LNB auszutauschen. Alle Kabel sind schon verlegt.

    Ist das generell so möglich? Muss der Verteiler speziell kompatibel sein und evtl auch ausgetauscht werden? Was muss ich bei dem vorhaben beachten? Welche LNBs sind zu empfehlen und welche Kosten muss ich grob einplanen?

    Vielen Dank schonmal für die Auskünfte.
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Umrüstung Analog->Digital an 4-Teilnehmer-Anlage

    Du kannst an der Schüssel das alte LNB gegen ein "Quad-Switch-LNB" tauschen und dort alle Teilnehmerleitungen direkt anschließen. Es hat einen integrierten kleinen Multischalter, welcher allen Teilnehmern sowohl den analogen als auch digtalen Astra-Empfang ermöglicht.
     
  3. kaeff

    kaeff Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Umrüstung Analog->Digital an 4-Teilnehmer-Anlage

    Kann ich dann entweder nur analoge oder nur digitale Signale ausgeben, oder geht beides gleichzeitig? Ziel soll es sein, dass die anderen 3 analogen Empfäner gleichzeitig mit einem digitalen Receiver betreiben werden können.
     
  4. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Umrüstung Analog->Digital an 4-Teilnehmer-Anlage

    Mit einem Universal-LNB (nur-Lowband-LNBs gibt es heute auch praktisch nicht mehr zu kaufen) kannst du alles empfangen, digitale und analoge Transponder gleichzeitig. Dabei gibt es übrigens keine Unterschiedung zwischen "digital" und "analog", sondern es geht um die Frage, ob der LNB alle benötigten Frequenzen (also auch das Highband bis 12,75 GHz) empfangen und weiterleiten kann.

    Allerdings würde ich von Quad- bzw. Quattro-Switch-LNBs abraten, da in diesem Fall der (integrierte) Multischalter einerseits allen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist und andererseits die Dinger je nach Stabilität der Spannungsversorgung bzw. je nach Kabellänge und -qualität auf dem Weg zu den Receivern oft fehlerhaft laufen und komische Phänomene produzieren.

    Zur Sicherung der Betriebssicherheit empfiehlt es sich, die bereits installierte Multischalter-Lösung "digitaltauglich" zu erweitern, was bedeutet, dass du einen Quattro-LNB und einen neuen Multischalter mit 4 Eingängen pro Satellit anschaffen musst. Dabei sollte die Zahl der Receiver-Ausgänge großzügig gewählt werden, um eine entsprechende Erweiterbarkeit für die Zukunft zu gewährleisten. Zudem musst du zwei weitere Kabel zwischen LNB und Multischalter verlegen (bzw. bei der Gelegenheit die alten gleich mit tauschen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2007
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Umrüstung Analog->Digital an 4-Teilnehmer-Anlage

    Der Vorschlag von Schüsselmann setzt voraus, dass hier keine analoge "Einkabellösung" mit mehreren Steckdosen je Stammleitung vorliegt. Das wäre z. B. an einem Einschleusverstärker zu erkennen. In welchen "Verteiler" laufen denn die zwei Kabel vom LNB rein? Universal-LNBs haben vier Ausgänge, die zwei Kabel vom LNB müssen auf vier ergänzt werden.

    An einer Multischalter-Sternverteilung kann man sowohl analoge wie auch digitale Receiver betreiben.
     
  6. kaeff

    kaeff Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Umrüstung Analog->Digital an 4-Teilnehmer-Anlage

    Die genauen Daten des Verteilers kenne ich nicht, werde ich aber mal in Erfahrung bringen. Danke schon einmal für die ausführlichen Antworten.

    Worauf muss ich denn beim Kauf des neuen LNBs und des Multischalters achten? Irgendwelche Marken, die da zu empfehlen sind oder sonstige Merkmale?
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Umrüstung Analog->Digital an 4-Teilnehmer-Anlage

    Frag 5 Leute und du bekommst mindestens 6 Antworten. KATHREIN ist mechanisch unübertroffen aber kostspielig und hat ein relativ hohes LNB-Rauschmaß, mein Favorit bei 40 mm-Standard-LNB heißt ALPS. Die Liste lässt sich aber weiter fortsetzen. Und sei skeptisch bei traumhaften = illusorischen Rauschmaßangaben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2007

Diese Seite empfehlen