1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von polloze, 27. September 2006.

  1. polloze

    polloze Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    hallo leute,

    wie man sieht ist das mein erster post. ich richte ihn deswegen an euch, weil ich mir nicht sicher bin, wie ich jetzt was verstehen soll.

    zur zeit ist es so, dass wir auf dem dach eine 80cm schüssel haben, die mit einem analogen twin-lnb ausgestattet ist und somit 2 kabel weggehen zu 2 receivern.

    ich möchte nun umstellen auf digital. wenn ich nun richtig informiert bin brauche ich also 2 digitale twin lnbs, eine multifeedhalterung, einen diseqc-umschalter, einen sat-verteiler und eben 2 digitale receiver.

    ich hab dazu mal recht einfach ein bild gemacht mit paint :cool: würde mich also freuen, wenn meine vorstellung so stimmt und ich mir dann gedanken machen kann, wo ich was kaufe.

    danke schon mal vorab für eure hilfe!!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2006
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    Hallo,

    soll wie bisher nur ein Sat (Astra 19°) genutzt werden, so reicht es aus lediglich das vorhandene Twin- LNB gegen ein Universal- Twin- LNB auszutauschen. Steht denn überhaupt fest, daß nicht sogar das vorhandene LNB schon digitaltauglich ist?

    Neue Digitalreceiver werden natürlich auch benötigt --> aus bester Erfahrung z.B. Digenius tvbox S7CI oder die Festplattenvariante Digenius tvbox S7CIHD.

    Erst wenn zusätzlich z.B. Hotbird genutzt werden soll, dann wird ein weiteres Universal- Twin- LNB, der Multifeedhalter und 2 DiSEqC- Schalter benötigt.

    Statt Twin- LNB sollte überlegt werden, ob für spätere Erweiterungen, z.B. Twingerät usw., nicht besser gleich ein Quad- LNB genommen wird und damit 2 Anschlüsse als Reserve dienen.


    Wofür soll denn der Sat- Verteiler gut sein??? Kann nicht erkennen wofür dieser gebraucht werden soll.

    Nachtrag: Habe erst jetzt die Skizze gesehen --> Sat- Verteiler wird nicht benötigt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2006
  3. polloze

    polloze Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    hi kopernikus

    oh ja, natürlich möchte ich 2 lnbs installieren, damit zukünftig neben astra auch eutel empfangen werden kann.

    wegen späterer erweiterungen hab ich mir keine gedanken gemacht. könnte aber evtl. durchaus sinn machen. wie gesagt, könnte. sind die quad-lnbs denn im verhältnis nicht sonderlich teurer?

    den sat-verteiler hatte ich eingebaut in meine skizze, weil ich mir eben nicht sicher war, ob ich halt einen diseqc-schalter benötige, wo ich dann über den sat-verteiler wieder beide receiver bedienen kann. oder ob ich halt 2 diseqc-schalter benötige ohne sat-verteiler und dann von dem schalter direkt auf jeden receiver gehe...

    mit deinem nachtrag. lag vielleicht daran, weil ich zuerst vergessen hatte, die skizze auch einzubinden ;)
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    Hallo, Polloze,
    wenn Du nur zwei Receiver betreiben willst, geht das für 2 Satellitenpositionen mit zwei Universal Twin lnb's und einem 5/2 DiseqC Schalter, aber da Quttro lnb's nicht wesentlich teuerer sind, wäre eine zukunftssichere Anlage mit zwei lnb's plus 9/x Schalter besser.
    Gruß, Grognard
     
  5. polloze

    polloze Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    ok, aber warum 9/x? gibt es da auch verschiedene varianten? hab nämlich grad nen conrad katalog neben mir liegen. einfach nur um bildchen zu gucken! :D da ist auch ein 5/2 diseqc schalter abgebildet. wenn du den nicht erwähnt hättest, dann hätte ich definitiv zwei gekauft!

    ne allgemeine frage, bei der bestimmt jeder ne andere meinung hat. ich versuche sie trotzdem zu stellen. bei der auswahl der komponenten. muss man auf irgendwas bestimmtes achten? denn ich möchte "normale" komponenten kaufen. also nichts ungemein teures. möchte halt einfach nur von analog auf digital umstellen. mehr nicht. ich hab also keine endgeile hifi anlage oder nen lcd tv für etliche tausend euro. einfach nur ne glotze und n paar stereo boxen :D
    ich versuche das nur so plastisch darzustellen, damit ihr weißt was ich will oder brauche. hab mir nämlich mal grad bei ebay angeschaut, was da so ein quad lnb kostet. lieg ich bei ca. 25 euro. finde ich preislich ok. wobei ich keine ahnung hab, ob es schon zu billig ist? was ich mir für meine bedürfnisse aber nicht vorstellen kann.

    nachtrag:
    hab grad bei ebay ein paar 9/x gefunden. einmal 9/8 und einmal 9/4 ... wobei ja 4 für die anzahl der receiver steht!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2006
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    Würde auf jeden Fall zumindest ein Quad- LNB einsetzen. Da es sich um einmalige Ausgaben handelt, so kann sicher auch der höhere Preis (ca. doppelter?) verkraftet werden. Die Langzeitnutzung sollte dies jedoch rechtfertigen.
    Falls noch nicht bekannt: beim Quad- LNB ist es so, als hätte man 2 Twin- LNB, bloß in einem Gehäuse integriert und jeder Anschluß/ Ausgang läßt sich unabhängig nutzen.

    Die Anwahl der Sat erfolgt in Deinem Fall per DiSEqC- Schalter, ein Sat- Verteiler gehört hier grundsätzlich nicht her, daher schnell vergessen.

    Als weitere Variante gäbe es noch die Verwendung eines Twin- Monoblock- LNB. Habe jedoch gerade heute bei einem Bekannten zu wiederholten Mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Er kann diesen Twin- Monoblock nicht einsetzen, da die Ausgänge wieder sehr starke Leistungsunterschiede aufweisen und damit nicht nutzbar sind. Trotz 0,2 dB Rauschmaß bringt das Grundig Twin- LNB mit 0,3 dB Rauschmaß spürbar bessere Werte.
    Wird nun wieder Tauschen müssen oder das Geld zurückverlangen. Morgen am Donnerstag bringe ich ihm dann Qualitätsware mit, denn er ist nun von "Geiz ist geil" kuriert. Die beiden LNB werden dann per Multifeedhalter (gleich passend zum Spiegel) montiert.

    Zusatz: das genannte Quad für 25,- € ist ok. Die letzte Ziffer beim Multischalter ist stets die Anzahl der anschließbaren Receiver. Der Multischalter sollte grundsätzlich ohne zusätzliche Stromversorgung funktionieren --> sonst gleich die Finger weg davon!
    Meine Hinweise auf Quad lassen Dir alle Optionen offen für später.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2006
  7. polloze

    polloze Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    naja, bei 4 ausgängen kann ich halt 4 receiver ansteuern. twin lnb -> 2 ausgänge -> 2 receiver

    :D

    jo, war mir nur nicht sicher gewesen.

    das mit dem twin-monoblock fällt raus. allein schon, weil die dinger hässlich sind :D

    was ich nicht verstehe oder mir unsicher bin. die formulierung gleich passend zum spiegel. eh, bitte was? ich hab ne schüssel von der ich weiß, dass sie nen durchmesser von 80cm hat. aber das wars auch. ich weiß absolut nicht welcher hersteller das ist. daher war ich mir auch nicht sicher, was ich überhaupt bei der auswahl eines multifeedhalters zu beachten habe. hoffe du kannst mich da aufklären :)
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    Hallo, kopernikus23,
    meinst Du ein Quad-lnb (mit integriertem Multischalter) oder definitiv ein Quattro lnb?
    ich würde immer zu Letzterem raten, weil es Schaltungtechnisch stabiler ist.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. September 2006
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    Abhängig von der Bauform des Spiegels gibt es bei bestimmten Herstellern bzw. deren Spiegel gleich einen dazu passenden Multifeedhalter. Dieser hat den Vorteil, daß er gleich fest eingerichtet ist für Astra und Hotbird. Man braucht dann nur einen Sat einzustellen und der andere funktioniert dann sofort.

    Das mit dem Quad: ich würde immer umgekehrt stets das Quad vorziehen, denn diese Bedenken sind nicht mehr zwingend.

    Quattro nur wenn ein externer Multischalter gleich vergesehen ist, wobei aus meiner Sicht wieder das Quad den Vorteil hat, daß bei Ausfall des Multischalters immer noch die 4 Anschlüsse unabhängig genutzt werden könnten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2006
  10. polloze

    polloze Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8
    AW: umrüsten von analog auf digital - bitte um hilfe

    @kopernikus
    ah ok. dann müsste ich also herausfinden, ob ich eine markenschüssel hab oder ein noname ding. was wohl eher zutrifft. denn auf der schüssel steht kein technisat oder sonst was.
    ich kann ja mal morgen versuchen ein bild zu machen von der schüssel. vielleicht hilft euch das ja!?

    und die frage von grognard würde mich auch interessieren. wobei etwas aufschluss schon angebracht wäre. integrierter multischalter hört sich besser an!?
     

Diese Seite empfehlen