1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umrüsten eine SAT Anlage vom Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Corrida, 1. Januar 2008.

  1. Corrida

    Corrida Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo ,

    ich suche Lösung für folgedes Problem . Ich besitze eine SAT-Analog Anlage von der Fa. Kathrein bestehend aus 2x LNB's (ASTRA /Hotbird) und Multischalter EXR 484 für 8 Teilnehmen. Ich weiß dass die neuen digital LNB's 4 Antenenkabel brauchen . Leider is es nicht Möglich die zusätzlichen 4 Kabel
    zur der Schüssel zu führen (es liegt alles unter Putz) . Besteht eine Möglichkeit nur die 4 Kabel (für beide Sateliten zu nutzen ). Wenn nicht , wie sieht die Lösung aus wen ich nur bei einem Receiver beide Sateliten haben möchte und bei den restlichen 7 nur ASTRA ? Wie viele Kabel zusätzlich müsste ich dann ziehen ?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umrüsten eine SAT Anlage vom Analog auf Digital

    Dan brauchst du zusätzlich ein weiteres Kabel.
    Oder du verzichtest bei Astra auf eine Ebene. Sind keine Analogreceiver mehr in Verwendung dürfte das eine Weile lang funktionieren.

    BTW: Sicher das dein Multischalter "EXR 484" heisst? Ich kenne die Kathrein Produktpalette jetzt nicht auswendig, aber nochnichtmal Google kennt den. Aber Normalerweise solltest du den für dein Vorhaben weiterverwenden können.
    Eines der LNBs evtl. auch (nenn man die Bezeichnung).
    Brauchst dann nur noch ein UAS 484 und ein 2/1er DiseqC Schalter.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2008
  3. Corrida

    Corrida Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Umrüsten eine SAT Anlage vom Analog auf Digital

    Hallo Usul ,

    Du hast recht , der Multischalter heißt EXR 554 + EXR 504 . Die LNB's sind UAS 474. Könntest Du bitte etwas genaue beschreiben wie das mit dem einen Kabel funktioniert ? Ich denke den Platz für ein oder zwei zusätzlichen Kabel werden ich schon finden (aber nicht für 4). Was brauche ich um die Anlage wie Du vorschlägst aufzubauen ?

    Gruß
    Corrida
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Umrüsten eine SAT Anlage vom Analog auf Digital

    Vom Astra LNB gehen die vier Antennenkabel zu den vier Eingängen des Multischalters. Dabei auf die richtige Zuordnung achten (LNB Ausgänge und Multischalter Eingänge sind beschriftet).


    Dann ein weiteres Kabel vom Hotbird LNB legen.
    Dabei brauchst du hier ein neues single LNB. Z.B. dieses http://kathrein.de/servicede/produktsuche.cfm?id=406&sprache=de

    Oder du kaufst dir einen Adapter den du anstelle dieses LNBs installierst und dann kannst du jedes normale single LNB mit einer runden 40mm Aufnahme dort installieren. Wobei ich nicht weiß ob da in jedem Fall alle LNBs/Adapter in der Breite passen.

    (Du kannst hier aber auch gleich ein Twin LNB kaufen wenn du mittels zweiter Leitung einen zweiten Receiver (oder einen Twin Receiver) mit Hotbird versorgen willst. Dann legst du ein weiteres Antennenkabel und installierst am Multischalter einen zweiten DiseqC Schalter.)


    Ein Kabel von einem Ausgang des Multischalters und das Kabel vom Hotbird LNB werden auf die beiden Eingänge eines 2/1er DiseqC Schalters (den must du noch kaufen) angeschlossen. Wobei zu Empfhelen ist Astra an Eingang 1 (A) anzuschlissen.
    Am Aussgang dieses DiseqC Schalters wird der Receiver angeschlossen der beise Sateliten empfangen soll.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2008

Diese Seite empfehlen