1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von zagaz, 11. Dezember 2013.

  1. zagaz

    zagaz Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Jungs,

    bin die Tage in eine neue Wohnung gezogen, laut Nachbarn/Vermieter ist hier Kabel Deutschland der Provider.

    Jetzt hab ich das Problem das ich Analog direkt am TV und auch mit meinem Linuxdigitalreceiver (coolstream) nichts empfange.

    Mindestens Analogempfang müsste ja gehen. Für Digital muss ich ja wohl noch ein KD Paket buchen.

    Wie kann ich testen ob die Wanddose überhaupt funktioniert?

    Weiß grad nicht richtig weiter, hat jemand eine Idee.

    Gruß Thomas
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    Schließe einfach einen TV an, fertig. So kannst du testen ob was ankommt. Dein DVB-C Receiver empfängt eh nur digital und kein analog. Analog und digital liegen immer an, nur für bestimmte, verschlüsselte KD Pakete muß man bezahlen.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    Hallo, zagaz
    Da ist was faul, wenn der Vermieter sagt, es wäre Kabel von KabelDeutschland, aber nix aus der Dose kommt.
    Den Test, ob was aus der Dose kommt, hast du ja schon gemacht. Weitergehende Tests sollte man den Fachleuten überlassen.
    Ob KD überhaupt der Kabelnetzanbieter ist, kann man auf einer Seite von KD selber leicht überprüfen. Selbst wenn es nicht so sein sollte, müsste trotzdem was aus der Dose kommen. Also, Fachmann kommen lassen, der misst, ob etwas aus der Dose kommt. Möglicherweise ist ja an der Hausverkabelung etwas faul. Da heißt es dann heraus zu finden, wer dafür zuständig ist. Wahrscheinlicherweise die Hausverwaltung bzw. der Vermieter. Nur die können veranlassen, dass die Infrastruktur überprüft und im Falle einer Macke auch instandgesetzt wird.
    Gruß
    Reinhold
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    Es kann durchaus möglich sein, daß KDG der Provider im Haus ist, aber die Dose nicht funktioniert.

    Das ist dann der Fall, wenn der Kabelanschluß nicht über die Mietnebenkosten abgerechnet wird, sondern jeder Mietpartei einen Einzelnutzervertrag mit KDG abschließen muss. Es fährt dann ein Techniker raus und klemmt die Dose auf.

    Wird oftmals in Gebieten so gehandhabt, wo über DVB-T mit Zimmerantenne schon ein brauchbares Angebot reinkommt.

    Hier wäre also nochmals Rücksprache mit dem Vermieter angesagt. Rechnet er den Kabelanschluss über die Nebenkosten ab, so hat er auch einen Techniker zu bezahlen, der die Dose dann fachgerecht anklemmt.

    Sonst wäre das dann Mietersache.

    Wenn analog aus der Dose "nichts kommt", dann ist sie im Moment definitiv nicht betriebsfähig.

    Oder falsche Dose erwischt? In manchen Häusern hat KDG renoviert und eine Multimedia-Installation (3-Lochdose) vorgenommen, die alten Dosen sind dann u. U. tod. Oder gar noch von der alten (nicht mehr vorhandenen) Dachantenne.

    Mal nochmals auf die Suche gehen und alle Dosen, die nach Antenne aussehen testen, wäre mein Tip.

    Wolfgang

    Wolfgang
     
  5. zagaz

    zagaz Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    Also im Nebenzimmer hab ich auch einen Anschluss... bzw. zwei, scheinbar muss ich hier überbrücken damit die Dose im anderen Zimmer aktiv wird....
    Bin nur nicht ganz sicher was für ein Kabel und Anschluss ich holen soll. Hab mal ein Bild angehängt welches die Anschlüsse im Nebenzimmer zeigt




    [​IMG]
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    HA, DA liegt der Hase im Pfeffer. Versuch doch mal da, den Fernseher anzuschließen. Und was den Verzweiger betrifft, würde ich mal aus einer Buchse der Dose da ran zu gehen. Vielleicht hat ja dann die Dose, an der du ohne Erfolg probiert hast, ja dann Signal.
    Da werden manchmal Sachen gemacht, wo es Einem echt graust.
    Gute Nacht
    Reinhold
     
  7. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    Ich würde aber zunächst einmal abklären, ob der Anschluss überhaupt in den Nebenkosten enthalten ist. Es gibt nämlich durchaus Vermieter, die zwar einen Kabelanschluss bereitstellen, aber keinen Vertrag mit dem KNB machen wollen. In diesem Fall wird dir nichts anderes übrig bleiben, als selbst einen Einzelnutzervertrag abzuschliessen.
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    Ich würde erstmal versuchen, was da gefummelt wurde. Scheint sehr um die Ecke gedacht sein. Von dem Verzweiger geht ein Kabel ab. Wo geht das hin? Zur Dose, wo schon versucht wurde, etwas empfangen zu wollen? Wie war das gemacht, als da noch der Vormieter wohnte? Wer hats gemacht? Bastler oder Fachmann?
    Gruß
    Reinhold
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Umgezogen -> Kabel Deutschland -> Kein TV-Empfang

    Das ist garnicht so selten der Fall. Schließlich benötigt ja nicht jeder einen Kabelanschluss!
     

Diese Seite empfehlen