1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umgestellt oder nicht ?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von GregorV, 28. September 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GregorV

    GregorV Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Nach einer Ankündigung "Umstellung auf Zielnetz..." geht IPTV nicht mehr (gar nicht). Die Entertain-Hotline sagt, dass die Umstellung erfolgt ist, aber tracert
    liefert:
    Code:
    Routenverfolgung zu ntp1.iptv.t-online.de [217.6.164.40]  über maximal 30 Abschnitte:
    
      1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  lancom.vnet.de [172.24.24.1]
      2    22 ms    19 ms    19 ms  217.0.119.54
    
    und
    Code:
    Routenverfolgung zu despina.sda.t-online.de [195.145.119.188]  über maximal 30 Abschnitte:
    
      1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  lancom.vnet.de [172.24.24.1]
      2    19 ms    20 ms    19 ms  217.0.119.54
    
    also die gleiche IP beim 2.HOP.
    Ping zeigt:
    Code:
    Ping ntp1.iptv.t-online.de [217.6.164.40] mit 1472 Bytes Daten:
    
    Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
    Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
    ...
    
    Demnach wäre ich nicht umgestellt ! Kann das sein ?

    Ich verwende 300HS und Lancon1722. Die zweite Verbindung mit VLAN 8 ist aufgebaut, aber kein IPTV, auch nicht kuzzeitig.

    Gruß
    Gregor
     
  2. pop

    pop Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DSL 16+, Speedtofritz (noch^^), MR301, 10 Milliarden angezeigte FEC Fehler, keine Pixel
    AW: Umgestellt oder nicht ?

    VLAN 8 geht nicht. Das kann aber auch genau so gut ein Problem mit Deinem Router sein, wenn er z.B. VLAN8 nicht unterstützt.

    Oder beim Umstellen auf Zielnetz ist ein Fehler bei der Konfiguration passiert, sodass VLAN8 eben nicht durchgeschaltet ist.

    Die Tests sind nur dann aussagekräftig, wenn VLAN7 und 8 korrekt eingerichtet sind und der Router beide VLANs auch unterstützt.
     
  3. SmokeyDalton

    SmokeyDalton Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Umgestellt oder nicht ?

    in der Tat, Dein Router könnte das Problem sein. Probier's mal mit einem Telekom Router (Speedport W701V, W721V, W722V).
    das eine VLAN baut die Verbindung über PPPoE auf, das andere VLAN über DHCP.
    Der 300HS ist nur ein VDSL-Modem, der wird also keine VLANs terminieren.
     
  4. pop

    pop Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DSL 16+, Speedtofritz (noch^^), MR301, 10 Milliarden angezeigte FEC Fehler, keine Pixel
    AW: Umgestellt oder nicht ?

    Hab mal ein wenig nachgelesen, weil mir Dein Problem bekannt vorkam :)

    Zitat aus Lancom Forum:
    -------------------
    kann es sein, daß du von der Telekom auf einen der neuen Einwahlknoten umgestellt wurdest, bei dem die Multicats-Geschichten über VLAN 8 laufen?

    Wenn ja, dann sollte es ausreichen, eine weitere WAN-Verbindug einzurichten, die mit DHCP läuft und das VLAN 8 nutzt. In der Route für die abgehenden Multicasts änderst du dann die Gegenstelle auf diese neue Verbindung.

    Dabei bekommst du aber das Problem, daß auf der Internetverbindung QoS für eingehende Pakete nun nicht mehr richtig funktioniert, weil beide Verbinungen meinen, sie hätten die volle Bandbreite zur Verfügung. Abhilfe schafft hier, auf dem DSL-Port die Downstreamrate um die von einem IPTV-Stream benötigten 6..10 MBit/s herabzusetzen, damit QoS auch noch bei laufendem IPTV funktioniert - ohne IPTV verschenkt man dabei aber genau diese Bandbreite.
    -------------------

    Desweiteren hat der LAncom Ruter ein Problem mit der DHCP Anfrage Richtung VLAN8. Musst Du mal über die Supportseite evtl. ein neues Update ziehen. Hoffe das hilft Die ein wenig
     
  5. GregorV

    GregorV Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umgestellt oder nicht ?

    Danke für eure Antworten.
    Jetzt weiß ich, dass das Problem doch noch bei der Router-Konfiguration liegen kann.
    Nachdem ich (glaube ich zumindest) alle nötigen Einstellungen gemäß Lancom-Forum vorgenommen habe, hatte ich schon an einen Fehler bei Telekom geglaubt.
    Die DHCP Verbindung mit VLAN8 steht und die Routen sind entsprechend eingerichtet, auch die Firewall-Regeln und die neueste Firmware ist auch drauf. Vermutlich irgendwo doch noch nicht ganz korrekt :confused: .
    Ich werde mal mit dem 721V (ohne anderen Router) oder dem 300HS direkt am PC mal einen Gegentest machen.

    Gruß
    Gregor
     
  6. GregorV

    GregorV Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umgestellt oder nicht ?

    Mittlerweile habe ich einen Gegentest mit 721V als Router durchgeführt. Damit geht IPTV. Interessant ist, dass die tracert Kommandos dann unterschiedliche Werte liefern aber der Ping geht nur bis 1468, 1469,.70,.71 und.72 liefern das bekannte:
    Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
    Ist das wichtig ?
    Konfiguration war 721V(LAN4)->PC (IPTV Test mit VLC)

    Gruß
    Gregor
     
  7. GregorV

    GregorV Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Umgestellt oder nicht ?

    Jetzt ist es sicher, ja der Anschluss ist umgestellt.
    Mit dem Lancom Router kann man sehen, dass der IGPM Traffic über die VLAN8 Verbindung läuft.
    Allerdings Achtung mit dem tracert und ping tests! Obwohl nun alles funktioniert, liefern die Tests immer noch: Keine Umstellung!
    Es hängt also von der Ausrüstung ab, ob diese Tests eine Aussage liefern oder nicht.
    Das Problem war übrigens eine Komponente hinter dem Lancom Router. Nachdem ich meinen Switch (vorläufig) durch einen ausgetauscht habe, der kein IGPM durchlässt, funktioniert IPTV (Der MediaReceiver ist natürlich vor dem Switch, direkt am Router angeschlossen).

    Gruß
    und besten Dank für die Hinweise.
    Gregor
     
  8. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Umgestellt oder nicht ?

    Kann es sein, dass dein Router nicht die Routen für VLAN8 aus dem DHCP Offer übernimmt? Das würde dann auch das "fehlschlagen" der Tests erklären.
    Das solltest du mal prüfen... ich denke mal ewig wird man die Server nicht über beide VLANs erreichen können.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen