1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Florian, 22. Dezember 2006.

  1. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Hallo Forumteilnehmer, wir planen in der nächsten Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN einen Beitrag über die Qualität des Kundenservice, insbesondere von Ish. Da wir hierzu auch den Kabelnetzbetreiber nach einem Statement anfragen werden, ist es von Vorteil, wenn wir möglichst viele Beispiele von Ish-Kunden haben, die mit dem Service positive oder negative Erfahrungen gemacht haben. Daher habt ihr hier die Gelegenheit, eure persönlichen Erfahrungen zu posten. Es geht nicht darum, Ish eins auszuwischen, sondern herauszufinden, ob der Kundenservice gut funktioniert oder verbessert werden müsste. Also: Wer konnte schon mal mit dem Ish-Kundenservice Erfahrungen sammeln? Wie sehen die aus? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!!
     
  2. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    Sehr gute Idee!
    Gibt es überhaupt positive Erfahrungen mit Ish? Ich habe bis heute keine solche Erfahrungen gemacht!
     
  3. JuergenPohnke

    JuergenPohnke Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    HUMAX PDR 9700-C
    Siemens Gigaset M740AV
    Hauppauge DEC2000T
    Pinnacle PCTV-200E
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    Hallo!

    Ich bin zwar kein Kunde bei ISH, mit dem Kundendienst habe ich jedoch schon genug schlechte Erfahrungen gemacht.

    Ich wollte zu meinem TIVIDI-Vertrag mit TC-West ARENA hinzubuchen.

    Daraufhin habe ich von ISH eine Kundennummer und eine zusätzliche Smartcard erhalten. Diese habe ich nach Rücksprache mit der ISH-Hotline zusammen mit einem Brief zurückgeschickt.

    Als ich einige Tage später aus dem Urlaub zurückkam fand ich diese Smartcard wieder in der Post, zusammen mit einem Schreiben, daß ISH nur für die Freischaltung dieser Smartcard zuständig ist.

    Obwohl ich ISH niemals eine Einzugsermächtigung erteilt habe wurden seitdem ständig Beträge von meinem Konto abgebucht. Nach der ersten Abbuchung hatte ich mich telefonisch bei der Hotline beschwert. Außerdem habe ich im Internet mehrere Kontaktformulare ausgefüllt, ohne bisher eine Antwort zu erhalten.
    Nach der zweiten Abbuchung habe ich von meiner Bank beide Beträge stornieren lassen. Daraufhin bekam ich ein Schreiben von ISH das diese Beträge meinem Kundenkonto gutgeschrieben worden sind, was mir aber wenig nützt da ich ja kein ISH-Kunde bin.

    Nun bekomme ich Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen über von mir nicht nachvollziehbare Beträge. Immer wieder wird auch weiter von meinem Konto abgebucht.

    Die wiederholt gelieferte Smartcard habe ich per Einschreiben Anfang August bereits zurückgeschickt, und mir noch einmal die vergebliche Mühe gemacht in dem beigelegten Brief den Sachverhalt zu schildern.


    Obwohl ich mir fest vorgenommen hatte kein Geld mehr für die inkompetente Hotline auszugeben, habe ich nach einem Schreiben von ISH mit der Bitte um die Angabe meiner neuen Bankverbindung noch einmal versucht telefonisch die Angelegenheit zu klären.

    Die Hotlinemitarbeiterin beim ersten Versuch sagte mir das Sie nicht zuständig ist, und daß ich bei der Auswahl die Nummer 2 nehmen muß.
    Dies habe ich beim 2. Versuch getan, doch dieser Sachbearbeiter war auch nicht zuständig. Ich sollte bei meiner Auswahl doch genau auf die Bandansagen achten.
    Beim 3. Versuch habe ich mir dann eine Weile die teure Musik angehört bis schließlich der Computer gesagt hat das ich es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen soll und die Verbindung getrennt wurde.


    Wenn ich demnächst von ISH auch noch einen Mahnbescheid bekomme werde ich wohl einen Rechtsanwalt einschalten müssen. Dieser kann ja dann auch mal klären ob ISH mir für die entstandenen Telefonkosten, Portokosten und den für die Stornierungen der Lastschriften entstandenen Aufwand eine Entschädigung zahlen muß.


    Ich wünsche allen, auch den ISH - Mitarbeitern hier im Forum,

    FRÖHLICHE WEIHNACHTEN


    Jürgen
     
  4. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    gibt es noch weitere Erfahrungen?
     
  5. Sardaukar

    Sardaukar Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Sulzbach
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    Seit ihr auch an Erfahrungen zu Iesy interessiert? Ist ja praktisch ein Laden.
     
  6. JuergenPohnke

    JuergenPohnke Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    HUMAX PDR 9700-C
    Siemens Gigaset M740AV
    Hauppauge DEC2000T
    Pinnacle PCTV-200E
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    Hallo!

    Der Threadtitel ist auch etwas unglücklich gewählt. Es geht doch wohl um den Kundendienst, und nicht nur um Triple-Play.

    Jürgen
     
  7. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    Ich habe bisher sowohl positive als auch negative Erfahrung gemacht.

    Bei einem Technikproblem hatte ich einen sehr kompetenten Mann an der Hotline gehabt, der mich auch 2 mal über 2 Tage verteilt zurückgerufen hat, ob das Problem behoben sei.

    Mit der "normalen" Kundenhotline habe ich bisher immer nur Probleme gehabt. Z.B. wollte ich zu meinem bestehenden Arena Abo Tividi Family hinzubuchen. Die Frau am Telefon meinte dann, das würde 4 Tage mit der Lieferung dauern. Auf meine Nachfrage hin, wurde sie dann immer unsicherer.
    Also habe ich zwei Stunden später immer noch nichts freigeschaltet war, wieder angerufen. Das Ergebnis war, dass es bis zum nächsten Tag auf jeden Fall passieren sollte.
    Nun ja, drei Tage später war immer noch nichts passiert. Also wieder dort angerufen und der Herr am Telefon meinte, das kann auch nicht freigeschaltet werden, da dafür ein neuer Auftrag angelegt wurde (und das obwohl ich gesagt habe, dass ich Family auf meine bereits vorhandene Karte freigeschaltet haben wollte).
    Also wurde es umgehend (es geht also doch schnell) freigeschaltet. Aber zu Früh für die Freude. Als Konsequenz war nun Arena nicht mehr freigeschaltet. Also wieder dort angerufen und dann endlich, nach endlosen Telefonaten und und mittlerweile 4 Tagen hatte ich dann das von mir gewünschte Programm.
    Größtes Problem mit der Hotline ist deren Verfügbarkeit. Nur werktäglich bis 20 Uhr.


    Leider wird immer noch kein HDTV angeboten. Als Grund nannte man mir, dass das momentan angebotene Programm noch nicht in der geforderten Qualität ausgestrahlt wird. Allerdings sollten sie da mal lieber vor der eigenen Haustüre kehren, denn bei Tividi ist auch sehr häufig der Wurm drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2006
  8. davidnutella

    davidnutella Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Dortmund
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    Hallo Florian,

    ich habe selber das Ish Triple-Play, also TV, Internet und Telefon über ish. Habe sowohl positives, wie auch negatives zu berichten: Die eigentliche "Anmeldung" funktionierte reibungslos. Der Techniker kam, montierte die Dose und hat uns das Modem angeschlossen. Leider wurde vergessen die bestellte zweite Telefonleitung zu schalten - das hat dann aber nach einer Woche auch geklappt.
    Was den eigentlichen "Service" im "Normalbetrieb" angeht, kann ich aber nur sagen "6, setzen!". Die Hotline wird über eine 01805er-Nummer abgewickelt, die als ish-Telefonkunde teurer als über T-Com ist. Auf eMails wird nicht oder mit x-monatiger Verspätung reagiert. Und die Antworten sind dann leider auch noch Textbaustein-Standard-Mails. Schade und ärgerlich.
    Auch der Bereich Digital-TV - insbesondere die Einspeisung von HDTV-Programmen - ist ein Trauerspiel. Premiere und tividi können nicht auf einer Smartcard geschaltet werden. HDTV-Programme werden wegen angeblich "zu hohen Kosten für den Kunden (!)" nicht verbreitet.
    Das nenne ich mal echt Kundenorientiert!
     
  9. Mekki

    Mekki Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    50
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: Umfrage zu Triple-Play bei Ish für DF-Zeitschrift

    ... wenn es primär um den Kundenservice von ish geht, spielt Triple-Play eher eine untergeordnete Rolle.
    Der Service von ish ist unter aller Kanone. eMails werden, wenn überhaupt, Wochen oder gar Monate später beantwortet. Die Hotline scheint größtensteils von Leuten besetzt, die von der Materie überhaupt keine Ahnung haben. Wer dreimal anruft, erhält von 3 verschiedenen Leute unterschiedliche Aussagen, die sich mitunter noch widersprechen.
    Auch ein Unding ist bei Empfangsproblemen die Ursache grundsätzlich beim Kunden zu suchen ohne das dabei überhaupt ein Versuch unternommen wird, in Erfahrung zu bringen, wie die Hausverteilung beim Kunden aussehen könnte.

    Das Unternehmen für das ich tätig bin, war vor ein paar Jahren der Ansicht, dass man die Produkte besser verkauft werden, wenn der "Kundenberater" möglichst wenige Details des Produjtes kennt. Also wurde ein CallCenter eingerichtet und mit Studenten bestzt, die von der Materie keine Ahnung hatten. Das Ergebnis waren Massen von Kundenbeschwerden und das CallCenter wurde nach kurzer Zeit wieder dicht gemacht. Ish macht aktuell den gleichen Fehler. Studentische Aushilfskräfte kosten nicht viel, aber es macht keinen Sinn Leute in ein CallCenter zu setzen, die überhaupt keine Ahnung von der Materie haben. Ein CallCenter sollte ein Mindestmaß an Kompetenz besitzen und dafür müssen nunmal halbwegs qualifizierte Leute eingestellt werden.

    Es mag zwar sein, dass Unity Media in Sachen Digital-TV und Triple-Play ordentlich Tempo macht. Das ist vollkommen in Ordnung. Nur darf der Kunde dabei nicht auf der Strecke bleiben.

    Auch kann man die Informationspolitk nicht gerade als vorbildlich bezeichnen. Die Kunden werden oft ohne Ankündigung vor vollendete Tatsachen gestellt. Durch nicht angekündigte Programmumbelegungen wird dann natürlich auch das CallCenter unnötig blockiert.
    Auf der Homepage werden Änderungen, wenn überhaupt, erst veröffentlicht, wenn die Änderungen vollzogen wurde.
    Heute ist der 31.12.2006 und ab 1.1.2007 gibt es den digitalen Kabelanschluß. Bis heute wird in der Produktübersicht auf www.ish.de mit keiner Silbe auf den "digitalen Kabelanschluß" hingewiesen.

    Meiner Ansicht nach sollte ish an interessierte Kunden regelmäßig Newsletter verschicken, die u.a. auf anstehende Änderungen hinweisen ...

    .... insgesamt ist die Produktpalette von ish durchaus vorzeigbar, aber der Kundenservice bedarf noch erheblichen Verbesserungen ...
     

Diese Seite empfehlen