1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. November 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Leipzig - Die Öffentlich-Rechtlichen Deutschlands wollen 2010 mit Ausstrahlungen im hochauflösenden TV-Format beginnen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Die Inhalte wären mir erst einmal egal. Das wird sich schon ergeben.

    Viel wichtiger fände ich es, dass sie die volle Auflösung (1080i) und nicht wie auf der IFA angekündigt und demonstriert nur die halbe Auflösung (720p) senden.
     
  3. f1-tom

    f1-tom Junior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    133
    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Das mit1080 wird überschätzt. Wenn du nicht einen riiiiesen Bildschirm hast wirst du keinen Unterschied merken. Viel lieber 720 dafür Vollbilder. Das sieht füs Auge besser aus!
     
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Bei der Umfrage fehlt aber der Punkt: HD interessiert mich nicht :winken:

    So wie die Umfrage jetzt gestaltet ist, kommt am Ende ja raus dass 100% der befragten HD-Inhalte im ÖR-TV fordern ...
     
  5. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Mit einem großen Bild (Beamer, großer TV oder nah dran) sollte man auf jeden Fall 1080i haben. Bei kleinen Geräten braucht man gar kein HDTV, da reicht auch eine ordentliche Datenrate.

    Und wenn das Gerät mit dem "i" ein Problem hat, ist es zu alt oder zu billig.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Und die Petition "HDTV Jetzt" haben schon 2800 Leute unterzeichnet. Beeindruckend, diesem öffentlichen Druck können sich die Sender jetzt ja kaum noch entziehen:D

    Im Moment 46,8 % für Dokumentationen, das dürfte auch kaum überraschen. Schade dass das ZDF Montagskino nicht verfügbar war...

    Gruß
    emtewe
     
  7. msv

    msv Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    463
    Ort:
    BaWü
    Technisches Equipment:
    Philips DSR2010/02 DVB-S-Receiver
    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    1x "Alles" und ganz besonders Spielfilme & Sport ... :D
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Verkommt die DF so langsam zur Werbetrommel. Kann man diesen ständigen Lobbysmus nicht abstellen. Inzwischen glaube ich sogar, dass einige Leute das beruflich hier machen und Geld bekommen. Also gewerblich. Zumindest gewinnt man diesen Eindruck.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Da verwechselst Du was. "Die halbe Auflösung ist 1080i, weil real nur 540 Zeilen im Wechsel gesendet werden. (Zeilensprungverfahren)
     
  10. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Umfrage zu HDTV: Welche Programme auf ARD/ZDF gewünscht?

    Nein, du verwechselst was:
    Erstens mal trifft deine Aussage grundsätzlich nur auf bewegte Objekte zu. Bei Bilddteilen, die sich nicht oder nur kaum bewegen, stehen die vollen 1080 Zeilen zur Verfügung. Dies liegt darin begründet, dass in letzterem Fall die beiden Halbbilder vom Deinterlacer einfach überlagert werden.

    Aber: Je nachdem, ob es sich tatsächlich um 1080i25 ("25" steht für die äquivalente Zahl an Vollbilder, meint hier also 50 Halbbilder, oft fälschlicherweise als 1080i50 bezeichnet) oder das eigentlich häufiger verwendete, zu 1080i25 technisch voll kompatible 1080psf25 (meint 25 Vollbilder, die zwar als 50 Halbbilder übertragen werden, aber als progressive segmented Frames markiert sind) handelt, erreicht man im Falle 1080psf25 auch bei Bewegungen die vollen 1080 Zeilen - nur dass hier dafür die Bildanzahl pro Minute auf 25 fällt und man bei Kameraschwenks dann das vom Kinofilm bekannte "Stuttering" erkennen kann (Das Auge erkennt, dass es sich um Einzelbilder handelt und demnach erscheinen Kameraschwenks nicht flüssig sondern abgehackt).
    Fakt ist aber: Praktisch alles außer Sportübertragungen wird heute entweder mit 24 oder 25 Vollbildern produziert, selbst bei US-Serien ist man von "interlaced mit MAZ-Effekt" mittlerweile größtenteils abgerückt. Das heißt, das erwähnte "Stuttering" ist bereits im Quellmaterial aufgrund der 24 oder 25 Vollbilder vorhanden, wodurch das Format 720p mit seinen 50 Vollbildern demnach 50% redundante Daten erzeugen würde - ohne den Stuttering-Effekt zu verbergen. 720p eignet sich daher wirklich nur für Sportübertragungen, denn nur hier bieten 50 Vollbilder wegen der ständigen Kameraschwenks wirkliche Vorteile, die den Kompromiss mit der daraus resultierenden niedrigeren Auflösung rechtfertigen.
    Z.B. haben die meisten Dokumentationen auf Discovery HD das 1080psf25 Format und bieten daher auch die vollen 1080 Zeilen - der Kameramann kann sich die bessere Detaildarstellung von HD zu Nutze machen und auf Schwenks größtenteils verzichten. Bei den Filmen auf Premiere HD ist dies natürlich genauso, denn Filme haben immer nur 24 Vollbilder, die halt dann etwas schneller mit 25fps abgespielt.
    Laut Informationen der C'T hat die sehr einseitige und völlig realitätsfremde 720p Kampagne der EBU auch bei den ÖRs in Deutschland nur bedingt gefruchtet. Mittlerweile ist man sich dort nicht mehr so sicher, ob man wirklich nur auf 720p setzen möchte.

    Übrigens: Die 100Hz Technologie neurer LCD Fernseher dient dazu, aus dem gesendetet Material imm 100 Vollbilder zu berechnen - dies vermindert oder elminiert den Stuttering-Effekt recht gut. In ein paar Jahren werden die DSPs in den Fernsehern so gut sein, dass die aus 25 Vollbilder derart gute 100 Bilder berechnen, dass es nicht mehr erkennbar ist, ob das AUsgangsmaterial nun 25 oder 50 Vollbilder hatte.
     

Diese Seite empfehlen