1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umfrage: Warum Satellit?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von octavius, 18. Dezember 2004.

  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich untersuche gerade, aus welchen Gründen Menschen vom Kabel zum Satelliten wechseln.

    Diese Umfrage richtet sich in erster Linie an Menschen, die derzeit Kabelanschluss benutzen, aber eigentlich lieber Satellit hätten. Auch Menschen, die den Wechsel bereits vollzogen haben, können sich gerne beteiligen und die Fragen im Rückblick auf ihre damalige Situation erörtern. [​IMG]

    Bitte beantwortet die folgenden 20 Fragen:

    1.) Was ist der Hauptgrund für den Wechsel zum Satelliten?

    2. - 4.) Bitte nennt drei weitere Gründe, die für Euch eine Rolle spielen.

    5.) Glaubt Ihr, dass die Satelliten-Antenne geeignet ist, Euch das Leben in der Mietwohnung erheblich angenehmer zu machen? (PS: Das ist eine Ja-/Nein- Frage [​IMG] )

    6.) Falls ja: Was genau ist das Angenehme?

    7.) Glaubt Ihr, dass Eure derzeitige Versorgungs-Situation mit Rundfunk- und Fernseh-Programmen - so wie sie jetzt ist (also noch ohne Satelliten Direkt-Empfang) - Euer Grundrecht auf Informationsfreiheit wesentlich beeinträchtigt?

    8.) Falls ja: Was genau ist die Beeinträchtigung?

    9.) Falls ja: Warum ist diese Beeinträchtigung wesentlich?

    10.) Würdet Ihr - wenn Ihr Satellit hättet - anders fernsehen als jetzt?

    11.) Für diejenigen, die Frage 10 mit "ja" beantwortet haben, habe ich eine kleine Rechenaufgabe vorbereitet: [​IMG] [​IMG]

    Überlegt bitte, wieviel Stunden Fernsehen Ihr insgesamt pro Woche guckt. Nehmen wir an, das sind 100%.

    Wenn Ihr jetzt über Satellit neue, zusätzliche Programme empfangen könntet, wieviel Prozent von diesen 100% würde in Zukunft auf die neuen Programme entfallen? 10%? 20%? 50%? Oder mehr?

    12.) Falls Ihr über Satellit neue, zusätzliche Programme sehen wollt: Bitte nennt drei bis fünf Programme, die Euch besonders wichtig sind.

    13.) Falls Ihr bei Aufgabe 11 zehn Prozent oder mehr ausgerechnet habt: Welche Programme würdet Ihr denn in Zukunft weniger sehen?

    14.) Zur Zeit wird diskutiert, ob die Privat-Sender von Satelliten-Zuschauern eine Zwangsabgabe kassieren sollen, damit das Kabel wettbewerbsfähig bleibt.

    Nehmen wir mal an, der Zugang zu den Privat-Sendern auf DVB-S würde in Zukunft 19.99 Euro monatlich kosten - würdet Ihr dann immer noch vom Kabel zum Satelliten wechseln wollen?

    15.) Würdet Ihr 6.50 Euro im Monat für die deutschen Privat-Sender auf Satellit zahlen wollen?

    16.) Falls nein, was würdet Ihr dann machen, wenn die Zwangsabgabe trotzdem kommt?

    17.) Welche Rolle spielt der Radio-Empfang über Satellit für Euch?

    18.) Würde es Euch reizen, Internet via Kabel zu haben?

    19.) Würdet Ihr Euren Kabel-Anschluss kündigen, wenn Ihr Satellit habt?

    20.) Wie wichtig ist Euch der Wechsel von Kabel zu Satellit? Bitte tragt Euch ein in einem Spektrum von "überhaupt nicht relevant" bis "sehr wichtig."

    Vielen Dank für die Teilnahme!
     
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    Warum? Glaube da könnte ich nen ganzen Roman drüber schreiben :D
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    @octavius

    Jetzt übertreibst du mit deinem "Blablabla"! Dein Lieblingsbeschäftigung ist "Blablabla" schreiben.

    Wer hat denn schon Lust dein Roman "Blablabla" zu lesen und deine tausende Fragen "Blablabla" zu beantworten? Niemand!

    Alles "Blablabla"! Fast immer schreibst du "Blablabla"! Seit langem lese ich deine Beiträge nicht mehr ausfühlich durch. Leider zu viel "Blablabla"!

    ;) :D
     
  4. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    http://www.bw-sat.de/warum.htm

    Ich habe im August die SAT-Anlage gekauft habe aber Kabel auch noch:

    1.) Was ist der Hauptgrund für den Wechsel zum Satelliten?

    Mehr Sender.

    2. - 4.) Bitte nennt drei weitere Gründe, die für Euch eine Rolle spielen.

    Größere Receiverauswahl, allgemeinen Fabel für SAT-Antennen

    5.) Glaubt Ihr, dass die Satelliten-Antenne geeignet ist, Euch das Leben in der Mietwohnung erheblich angenehmer zu machen? (PS: Das ist eine Ja-/Nein- Frage [​IMG] )

    Ja

    6.) Falls ja: Was genau ist das Angenehme?

    Mehr Sender, Keine Gebüren

    7.) Glaubt Ihr, dass Eure derzeitige Versorgungs-Situation mit Rundfunk- und Fernseh-Programmen - so wie sie jetzt ist (also noch ohne Satelliten Direkt-Empfang) - Euer Grundrecht auf Informationsfreiheit wesentlich beeinträchtigt?

    Ja sie war beeinträchtigt.

    8.) Falls ja: Was genau ist die Beeinträchtigung?

    Das fehlen von Ausländischen Sendern im Kabel.

    9.) Falls ja: Warum ist diese Beeinträchtigung wesentlich?

    Weil es in jedem Land zu einem Thema andere Meinungen gibt. Diese Meinung möchte ich mitbekommen. Bei der kleinen Auswahl an ausländischen Sendern im Kabel ist das aber nicht möglich.

    10.) Würdet Ihr - wenn Ihr Satellit hättet - anders fernsehen als jetzt?

    Ja Mein Fernsehverhalten hat sich stark verändert.

    11.) Für diejenigen, die Frage 10 mit "ja" beantwortet haben, habe ich eine kleine Rechenaufgabe vorbereitet: [​IMG] [​IMG]

    Überlegt bitte, wieviel Stunden Fernsehen Ihr insgesamt pro Woche guckt. Nehmen wir an, das sind 100%.

    Das war nicht so viel. Das mit den Prozentzahlen ist mir zu komplieziert. Es waren so ca. 4 Stunden am Tag.

    Wenn Ihr jetzt über Satellit neue, zusätzliche Programme empfangen könntet, wieviel Prozent von diesen 100% würde in Zukunft auf die neuen Programme entfallen? 10%? 20%? 50%? Oder mehr?

    Ich schätze mal 30 %.

    12.) Falls Ihr über Satellit neue, zusätzliche Programme sehen wollt: Bitte nennt drei bis fünf Programme, die Euch besonders wichtig sind.

    Besonders wichtig ist mir CNBC --> Nighty News
    XXP
    rheinmain TV. Da waren letzes Jahr die Champ cars.

    13.) Falls Ihr bei Aufgabe 11 zehn Prozent oder mehr ausgerechnet habt: Welche Programme würdet Ihr denn in Zukunft weniger sehen?

    Sat1.

    14.) Zur Zeit wird diskutiert, ob die Privat-Sender von Satelliten-Zuschauern eine Zwangsabgabe kassieren sollen, damit das Kabel wettbewerbsfähig bleibt.

    Die spinnen ja. Für den Mist den die Privaten Senden würde ich keinen Cent zahlen.

    Nehmen wir mal an, der Zugang zu den Privat-Sendern auf DVB-S würde in Zukunft 19.99 Euro monatlich kosten - würdet Ihr dann immer noch vom Kabel zum Satelliten wechseln wollen?

    Ja denn es würde noch immer mehr Sender über SAT geben. Auch auf exotischen SATs.

    15.) Würdet Ihr 6.50 Euro im Monat für die deutschen Privat-Sender auf Satellit zahlen wollen?

    Nein

    16.) Falls nein, was würdet Ihr dann machen, wenn die Zwangsabgabe trotzdem kommt?

    Schwarzseher werden

    17.) Welche Rolle spielt der Radio-Empfang über Satellit für Euch?

    Keine

    18.) Würde es Euch reizen, Internet via Kabel zu haben?

    Hab ich. Ist sehr schnell und realitv günstig.

    19.) Würdet Ihr Euren Kabel-Anschluss kündigen, wenn Ihr Satellit habt?

    Nein habe ich nicht.

    20.) Wie wichtig ist Euch der Wechsel von Kabel zu Satellit? Bitte tragt Euch ein in einem Spektrum von "überhaupt nicht relevant" bis "sehr wichtig."

    SAT ist mir schon sehr wichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2004
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.627
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    tolle Seite, das müsste man täglich im Lokalblättchen drucken lassen.
     
  6. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    Da ich gerade Zeit habe mach ich mal mit:
    Situation: von 1989-2004/Sept. Kabel, seitdem Sat-Digital+Antenne

    1. Kosten
    2-4. Mehr Sender, Unabhängigkeit, technische Neugier.
    5-6. Bin nicht in Miete
    7-9. Die Sender im Kabel sind als GRUNDVERSORGUNG ok, also nein
    10. Ich schaue jetzt nicht mehr und nicht weniger, aber andere Sender teilweise
    11. ca. 30%
    12. XXP, TerraNova, Fashion TV, ZDF info,doku, EinsMuxx gehören zu den wichtigsten neuen Programmen
    13. Alles wo ich vorher nur rübergezappt habe
    14. Ich hätte trotzdem gewechselt
    15. NEIN
    16. RTL & co. nicht mehr anschauen, gibts ja genug Alternativen
    17. 0 aber total. Die Sender die ich will (z.B. Bayern 3, Radio Trausnitz) kommen nicht alle über Sat, aber alle über Antenne analog.
    18. Nein, DSL reicht völlig
    19. Ja, hab ich gekündigt.
    20. Sehr wichtig, zum einen aus o.g. Gründen, zum Anderen damit man den Kabelbetreibern zeigt dass sie nicht alles mit den Kunden machen können.

    Ich bereue den Umstieg in KEINSTER WEISE und kann nur jedem raten dem es möglich ist umzusteigen.
     
  7. Knallbonbonbaby

    Knallbonbonbaby Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    106
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    1. Kabegesellschaft ist nicht nur teuer sonsern auch unverschämt unfreundlich
    2. meine Schüssel sieht supi schön aus und es kostet keine Gebühren
    3-18 bla bla bal
    19. LOGISCH
     
  8. Gagravarr

    Gagravarr Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Odenwald
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    Dazu kommt noch, dass es früher auf dem Kabel wesentlich mehr Bildausfälle gab wie heute mit meiner 80er Schüssel (ist jetzt aber auch schon 7 Jahre her). Die Sache mit der Zwangsabgabe für private Sender über Satellit ist übrigens absoluter Schmarrn, zum einen schneiden die sich nicht ins eigene Fleisch (weniger Zuschauer, weniger Werbeeinnahmen) und zum zweiten gegen den Willen der Sender rechtlich nicht durchsetzbar. Aber von mir aus können sie den Schrott gerne verschlüssseln :D
     
  9. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    > Das war nicht so viel. Das mit den Prozentzahlen ist mir zu komplieziert. Es waren so ca. 4 Stunden am Tag.

    Hehe ich kenn Leute die schauen nichtmal 4h inna Woche!


    Also wenn ich nen eigenes Haus hätte würde SAT auch dazu kommen wegen der größeren Senderauswahl, unabhängigkeit und so.
    Aber da ich zur Miete wohne iss mir das den Aufwand nich wert. Ausserdem weis ich nichtmal welche Sender es gibt und am ende häng ich noch mehr vor der glotze ;-)

    Interesse hab ich eh eher an ANIMEs die im DT fernsehn zu wenig gezeigt werden.
    Aber ich kann auch ohne Leben ;-)
     
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Umfrage: Warum Satellit?

    1. Die Auswahl auf Satellit und eben das besondere mit einer Antenne.
    Kabel ist zu teur und hat zu wenig Auswahl.

    2.Große Auswahl

    3.Der Reiz am Satellitenempfang.

    4. Und nach dem Motto:Ich sehe was ,was du nicht siehst.

    5.Ja.

    6.Und nochmal: Die große Auswahl

    7.WAR auf jedenfall beeinträchtigt.

    8.NUR 4 dumme Musiksender früher 5 (Onyx)

    9.Was sind schon 30 Programme,wenn alle sch..... zeigen.

    10.Anders ja,mehr nein.

    11.mind. 50%,da ich jetzt über Sat auch Premiere habe.

    12.TMF(leider verschl.) Dance TV ,Ocko,Hit 24,POP,chart shot TV und einige mehr.

    13. RTL und co. die müssen gesetzlich zwangsversclüsselt werde.:D

    14.Auf jedenfall würde ich bei SAtempdfang bleiben und bezahlen würde ich gar nix.
    Denn die Sender die bei einer Zwangsverschlüsselung mitmachen und trotzdem Werbung und Dreck senden sind nicht einen Pfennig wert.

    15. Nein

    16. Schwarzsehen,obwohl ich die Sender gar nicht sehen würde.

    17.untergeordnete Rolle.

    18.Nein,hab einen supergünstigen Citycarrier.

    19.Geht nicht ,die Kosten sind in der Miete enthalten und somit nicht kündbar-man muss dann nur den Stecker ziehen.

    20.Sehr wichtig-da es schon wie ein Hobby ist.
     

Diese Seite empfehlen