1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umbau nach Defekt. Auf was achten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Thalamus, 7. Januar 2008.

  1. Thalamus

    Thalamus Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königslutter
    Anzeige
    Hallo,

    meine SAT-Anlage gibt nach 5 Jahren den Geist auf.
    Grund: Evtl. Feuchtigkeit im LNB/Kabel

    Ein Port meines Multiblocks ist schon komplett ausgefallen und der Zweite hat schon Störungen (schwankendes Signal). Bei schlechten Wetter (Feuchtigkeit und Kälte) sinkt das Signal soweit ab, das Bildstörungen vorhanden sind.

    Nun soll ein neuer LNB (Monoblock 4 Teilnehmer) her. Vorhanden ist eine 80er Schüssel (noname).
    Doch welchen nehmen? Megasat Diavolo oder doch eher einen SHARP?

    Ich war eiendlich der Meinung, das ich die Kabel so dicht wie möglich gemacht hab. Das heisst F-Stecker mit Dichtung und Wetterschutzkappe verbaut. Was kann ich falsch gemacht haben? Was kann ich das nächste Mal anders / besser machen?

    Vom LNB aus gehen 4* 3m Koax bis unters Dach, von da aus sind diese mit F-Stecker-Verbinder mit den einzenen Räumen verbunden. Ich hoffe, das die Feuchtigkeit sich nicht durch die Verbinder zieht....
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    Bau deine Anlage mit zwei Quattro-lnb's einer vernünftigen Multifeedhalterung und einem 9/4 Multischalter neu auf, dann entfällt schon mal das große Ausfallpotential von Monoblock-Quads.
    Achte bei den lnb auf eine gute Spritzwasserabdeckung, F-Stecker mit Dichtring und Wetterschutz sind auch häufig Fehlerquellen, weil das Schwitzwasser nicht abfließen kann, besser ist es mit ganz normalen F-Steckern zu arbeiten, und die Koaxialkabel im Aussenbereich mittels eines Bogens nach unten zu verlegen.
     
  3. Thalamus

    Thalamus Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königslutter
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    Öhm, warum Multifeed? Ich will nur Astra 19,2

    Im Bogen habe ich ja verlegt, aber halt mit Dichtung und Kappe
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    Du hast gesagt dass du ein Monoblock-LNB willst. Den brauchst du aber nur für Multifeed, und da sind zwei LNBs besser als ein Monoblock.
    Wenn du nur Astra 19,2 willst, dann brauchst du auch kein Monoblock.

    The Geek
     
  5. Thalamus

    Thalamus Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königslutter
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    örgs... mein Fehler ! Sorry

    Meinte Quad mit Switch *blush*
     
  6. Thalamus

    Thalamus Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königslutter
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    Gahh... Ich habe vorhin zuviel in Shops gestöbert, deshalb die Verwirrung.

    Nein, es soll wirklich nur ein Quad sein, an dem ich direkt die Receiver hängen kann.

    Astra 2D hätte zwar auch was, allerdings bekomme ich das bei meinen Regierungen (Frau und Mutter) nicht durch, dafür mehr Geld auszugeben... Also weder Multiblock noch Multiswitch :-/


    Wichtig ist mir in erster Linie, das mir nicht wieder LNB und Leitung weggammeln (wonach es grad aussieht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2008
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    Deine Chancen stehn aber gut, dass Du Dein Quad LNB bereits nach 2/3 Jahren neu kaufen darfst. Von möglichen Empfangsproblemen mal ganz abgesehen.

    Aber vor allen Dingen verbrauchen die um 40 Euro kostenden Dinger im Schnitt 200mA/Std. Der einfachste Spaun MS für ganze 80 Euro verbraucht im Standby nur 1 Watt und im Betrieb 9 Watt.
    Wende die Grundrechenarten an und dann weißt Du was günstiger ist.
    Machste nix dran.:winken:
     
  8. Thalamus

    Thalamus Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königslutter
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    1/4 der Leistung ist schon ein Unterschied. Nun ist nur die Frage, wieviel Watt der LNB vom MS zieht (auch im Standby).

    Deine Chancen stehn aber gut, dass Du Dein Quad LNB bereits nach 2/3 Jahren neu kaufen darfst. Von möglichen Empfangsproblemen mal ganz abgesehen.

    Das verstehe ich nicht. Ist die Qualität so schlecht geworden? Unsere erste Schüssel (So ein günstiges Set) hielt 8 Jahre durch. Hier habe ich spaßeshalber den LNB auseinander genommen und ziehe da - ein riesen Grünspan an einem Koax-Anschluß.
    2001 habe ich mir wieder eine noname Schüssel mit LNB gekauft. Nach nun gut 7 Jahren gibt der LNB (so sieht es jedenfalls aus, nach dem ich die Anschlüsse gewechselt hab).

    Da ich weder DXer oder Gucker von anderen schwachen Sats bin, sehe ich (bis auf die Leistungsaufnahme) keinen Grund nur Creme-de-la-Creme zu kaufen.
     
  9. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    Quad-LNBs sind bauartbedingt weniger betriebssicher als die Kombination von Quattro-LNB und Multischalter: Zum einen enthält der Quad-LNB eine Multischaltermatrix auf engstem Raum, die im Winter starker Kälte und im Sommer starker Hitze ausgesetzt ist. Und zum anderen muss er von den Receivern mit Strom versorgt werden. Das lässt diverse Unzulänglichkeiten in der Anlage (schlecht geschirmte oder zu lange Kabel, schlecht montierte F-Stecker und Stichdosen) zu Tage treten, die irgendwann dann doch für einen instabilen Empfang sorgen. Erst recht, wenn ein mit der Zeit immer schwächer werdendes Receiver-Netzteil, irgendwann die nötige Betriebsspannung nicht mehr konstant liefern kann.

    Und diesen Text tippe ich fast täglich - so uneinsichtig sind die Leute... ;)
     
  10. Thalamus

    Thalamus Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königslutter
    AW: Umbau nach Defekt. Auf was achten?

    Okay, den Wink mit den Holzhammer habe ich verstanden.

    Von den reinen Kosten her würde ich immer noch einen Quad vorziehen. Allerdings reizt mich der Emfang von Astra 2D auch und der Preisunterschied von einem 5/4 zu einem 9/4 hält sich auch noch in Grenzen.
     

Diese Seite empfehlen