1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Umbau meiner SAT-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von eulengerd, 16. Mai 2016.

  1. eulengerd

    eulengerd Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic-Tv (60 cm) neuester Bauart, neue Sat-Schüssel, twin-LNB
    Anzeige
    Für einen besseren Empfang hier auf dem Campingplatz soll/muss die Schüssel im 200 Meter Entfernung am neuen Mast montiert werden.
    Als LNB habe ich mir, zur weiteren Versorgung von Nachbarn, einen Skymaster Quad-LNB ausgesucht.
    Nun aber geht es um die Empfangsqualität!
    Als Kabel habe ich ein 7-fach abgeschirmtes Kupferkabel ausgesucht (135 db), denke aber, dass ich auf diese Länge wohl doch erhebliche Qualitätsverluste haben werde.
    Gibt es hier einen Tipp, wie ich den Verlust aufheben oder zumindest vermindern könnte?
     
  2. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anfangen mit ein sehr gutes Signal! Also: grosse Schüssel, das würde ich empfehlen.

    MfG,
    A33
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.630
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sogar eine grosse Schüssel mit einen High-Gain LNB würde, bei 200 Meter Kabel zwischen LNB und Receiver, eher nichts bringen.
    Da hilft nur LWL(Glasfaser) Technik und das ist schon teuer.
    Mehr Info gibt es zB.hier: Fibre-Sat – Reicheltpedia
     
  4. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    7 Fach geschirmt ???

    Dein Link leitet nicht auf die gewünschte Seite um..
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjY5L66y9_MAhWLOxQKHVBqCpUQFghAMAA&url=http://www.reichelt.de/reicheltpedia/index.php5/Fibre-Sat&usg=AFQjCNENActKFGaSeSPhPNOhvl9gEmGE3Q

    Läuft echt nur uber den google link...


    [​IMG]


    Allesdings wird eine Strom Versorung gefordert.. Diese müsst dann eben mitverleg und je nach dem wird auch eine Verbindungsdose / Schaltschrank gefordet.. Bei 200m brauchst du min 4qmm (3A sicherung) 8qmm (6A Sicherung) ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2016
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das schreit auch mMn nach LWL. Der TE schreibt von 200 m und (wegen der Nachbarn) von einem Quad-LNB. Wenn ein Twin nicht reicht, ist in der ursprünglichen Planung von mind. 3 x 200 m Koax auszugehen. Selbst wenn man die Frage ausklammert, wie man die Dämpfung des Kabels kompensiert und noch vergleichsweise "billiges" RG 6 annimmt, wäre das mit 600 m schon nicht ganz billig (> 300,- €). 200 m LWL bekommt man hingegen schon für unter 100,- €. Wenn schon Kupfer, dann kein Quad, sondern ein Unicable-LNB. Aber dann bleibt ja noch Erdung / Blitzschutz. 200 m Kabelstrecke sind ein idealer Einfang für Blitzströme.

    Oder Solarpanel samt Akkupuffer für das LNB. Wenn man ein LWL ohne Metallarmierung verwendet, hat man zumindest für die Anbindung der entfernt montierten Antenne auch den Blitzschutz erledigt.
     
    KeraM gefällt das.
  6. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    335
    Punkte für Erfolge:
    93
    Kommt denn DVB-T/T2 als Alternative in Frage, damit ein langer Leitungsweg vermieden werden kann?
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.630
    Punkte für Erfolge:
    213
    Komisch, bei mir funktioniert.
    Fibre-Sat – Reicheltpedia

    Ups, hast du so schnell deine Meinung geändert?

    Zuerst stand hier, "100cm Spiegel und LCD 111 Kabel" und jetzt LWL Technik.
     
  8. eulengerd

    eulengerd Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic-Tv (60 cm) neuester Bauart, neue Sat-Schüssel, twin-LNB
    Danke für die vielen Beiträge/Antworten/Ideen.
    Die 200 Meter Strecke mal zwei wären allein für mich, da ich zwei Anschlüsse für SAT benötige. die beiden anderen (vom Quad ausgegangen) würden eine Strecke von 10 bzw. 20 Meter überbrücken.
    Angedacht war von mir, dieses 7-fach abgeschirmte 200-Meter Kabel ( 200 Meter a 41,00 €) in 25'er PE-Rohr in 10/15 cm tiefe zu verlegen!
    Sicherlich eine laienhafte Idee, doch durch die unterschiedlichen Auskünfte in Fachgeschäften und den Angeboten im Internet (ob nun via "ebay" oder gefunden Firmen per "Google"-suche.
    Momentan bin ich total verunsichert, werde, zumindest für den Onkel der Campingplatz-Inhaberin, eine Lösung nur für ihn finden (freie Feldsicht in 10 Metern Entfernung).
     
  9. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Mm, richtig Kupfker-kern? Nicht CCS (also nur ein Kupferschicht um den Kern)?
    Richtig biiillllliiig!

    Ich habe Tests gesehen, wo es mit 100 Metern (Kupfer!) Kabel ohne alzuviel Verluste gut ging. Immer mit der Empfehlung, ein grösseren Schüssel zu verwenden.

    MfG,
    A33
     
  10. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Du hast immer das problem von Dampfung und schieflage...
     

Diese Seite empfehlen