1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von MünsterMan, 14. Juni 2009.

  1. MünsterMan

    MünsterMan Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Entertainmenrt+BuLi+Sport+Cinema HD,LG 65UH7709 , Humax H38D4 Flachantenne mit Drehmotor, DAB+, DVB-T2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich will nochmals das Thema Sonderkündigungsrecht wegen Bundesligarechten aufgreifen, da ich für meinen Fall im Forum noch keine befriedigende Antwort finden konnte:

    Ich hatte die ganze Zeit UM Triple Play 6000 mit tividi komplett. Dieser Vertrag sollte ursprünglich zum 1.6.09 auslaufen. Anfang April habe ich bei Um angerufen, da ich von 6000er DSl auf 10000er umstellen wollte und dies zu mittlerweile günstigeren Konditionen. Des weiteren war ich mir bewusst, dass am saisonende die BuLi-Rechte nicht mehr bei UM liegen und ich mich andersweitig umsehn müsste.

    Die Dame der Hotline meinte aber, es sei kein Problem, ich könnte per 01.05. auf 10000er DSL umstellen. Zum Thema BuLi faselte sie was von noch ausstehenden Verhandlungen. Sie könnte mir aber mein Paket aber wie bisher anbieten, das würde jetzt nur noch 12,90 EUR kosten. Auf meine Frage, was passiert, wenn die Buli wegfällt, hiess es, "dann zahlen Sie dafür auch nix mehr". Rückfrage von mir: "Sonderkündigungsrecht?" Antwort: "Ja." Die Laufzeit sollte wieder 12 Monate sein, wie auch beim Altabo.

    Folgendes wurde mir dann bestätigt (wörtlich):

    Digital TV EXTRA/PLUS/Bundesliga 12,90 EUR/Monat
    Unity 3 play 10000 25 EUR/Monat

    Mindestvertragslaufzeit 12 Monate.

    Jetzt habe ich mal angerufen, wie das denn nächste BuLi-Saison aussieht, nachdem ja jetzt auch auf den BuLi-Sendern quasi der Abschiedshinweis aufgeschaltet wurde...

    Aussage von UM: Es wäre ja klar, dass die BuLi bis zum Saisonende gratis dabeigewesen wäre. EXTRA/PLUS kostet im Paket auch 12,90 EUR. Ich hätte also keine Kündigungsmöglichkeit, da die weggefallene Dienstleistung eh umsonst gewesen wäre. Mindestvertragslaufzeit sei ausserdem 24 Monate, so steht es in deren System. Weiter könne man nicht für mich tun.

    Jetzt meine Frage bzw. mein Standpunkt:
    Ich gehe davon aus, dass das gilt, was mir schriftlich bestätigt wurde.
    Aus der Bestätigung geht hervor, dass ich die Pakete EXTRA/PLUS/BuLi als gemeinsames Paket gebucht habe. Also habe ich ein Sonderkündigungsrecht, wenn mir eine dieser Leistungen nicht mehr gewährt werden kann. Stimmt das?


    Ich gehe sogar noch darüber hinaus:
    Wenn ich nicht kündige, muss UM sehen, wie ich die BuLi bekomme. Sie müssen mir also die Kosten eines Premiere-Abos ersetzen, wodurch ich die Buli sehen kann, wenn sie mir das nicht selbst liefern können, da in diesem Vertrag nichts von einer Befristung des BuLi-Abos steht.
    Also kündigt mir jetzt entweder UM den Vertrag aufgrund der mangelnden Rechte (was bisher nicht geschehen ist) und sie zahlen mir 19,99 EUR/Monat für mein Premiere-BuLi 2. Abo oder sie akzeptieren eine Kündigung des Paket-Bündels meinerseits.
    Günstiger ist natürlich für mich, wenn ich die Kosten für Premiere erstattet bekomme. Ich kann als Kunde ja nicht dafür verantwortlich sein, wie grade weclher Vertragsstand zwischen UM und der DFL oder wem auch immer ist, wenn ich deren Dienstleistungen buche. Und ich möchte auf die gebuchte Dienstleistung bestehen.

    Bin mal gesapnnt, was ihr dazu meint.

    Gruß,
    MünsterMan

    PS: Footer schon angepasst :winken:
    Vorsichtshalber jetzt schon Premiere BuLi gebucht, um weiteren Schaden von UM abzuwehren, da ja ein Sky-Abo dann noch teurer wäre :D
     
  2. reDean

    reDean Silber Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi


    Habe zwar mit Bundesliga nichts am Hut, aber so ähnlich sehe ich das auch.
    Die bestehen immer auf rechtzeitige Kündigung, und kommt auch immer so schwierig bei denen an, wenn man etwas kündigt.
    Da würde ich denen das Leben jetzt auch schwer machen.

    Du hast ein vertrag für 12,90 für die 3 Pakete und da würde ich auch drauf bestehen. Wenn die das nicht möchten, dann müssen die auch bei Dir kündigen. Und genauso kann es ja auch sein, das bei Dir nichts per normalen Post ankommt.
    Passiert ja bei Firmen ja auch so oft :)
    Meiner Meinung nach kannst Du auch auf Schadenersatz klagen.
    Kann sich aber schon etwas hinziehen.

    Ich würde es schon deshalb machen um denen mal eins auszuwischen.
    Aber bitte jetzt keine Beiträge ala Bökel...
    Das ist nichts UM spezielles, auch wenn es manche so haben wollen.
     
  3. Mustbeunique

    Mustbeunique Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Nach allem was ich gelesen habe, wird wohl folgendes passiert sein: Du hast das Sonderangebot angenommen, bei dem es zum regulären Extra/Plus-Abo bis zum Saisonende 2009 gratis die BuLi dazu gab (siehe hier: Bundesliga + Digital TV Plus/Extra Angebot • Inoffizielles Unitymedia-Forum ). Da die Saison nun vorbei ist, ist auch die Gratiszugabe vorbei und es gibt keinen Grund für eine Sonderkündigung.
     
  4. MünsterMan

    MünsterMan Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Entertainmenrt+BuLi+Sport+Cinema HD,LG 65UH7709 , Humax H38D4 Flachantenne mit Drehmotor, DAB+, DVB-T2
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Das ist schon klar, dass die das glauben, aber hätten die mir das so bestätigt, hätte ich das ja nie angenommen.
    Es geht mir rein um die Frage, was ist nun. Nicht darum, wie kam es dazu. UM hat das bestätigt, was ich auch am Telefon besprochen habe. Und ich möchte eigentlich nur, dass die sich daran halten. Dass die natürlich jetzt mir glauben machen wollen, ich hätte was ganz anderes bestellt, ist mir egal. Ich beziehe mich auf die Bestätigung!
     
  5. Mustbeunique

    Mustbeunique Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Hast Du was schriftliches? Fernmündliche Zusagen sind schwer nachzuweisen. Oder hast Du das Gespräch aufgezeichnet?
     
  6. MünsterMan

    MünsterMan Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Entertainmenrt+BuLi+Sport+Cinema HD,LG 65UH7709 , Humax H38D4 Flachantenne mit Drehmotor, DAB+, DVB-T2
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Wie oben bereits geschrieben, habe ich das soweit schriftlich. Und da stand eben nichts davon, dass BuLi umsonst is und nur bis zum 30.06.
     
  7. Wuppiman

    Wuppiman Guest

    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Die spinnen doch eh bei UM. Hatte von Anfang an ein TIVIDI Komplettpaket für €19,90. Dieses habe ich "außerordentlich gekündigt" wegen Wegfall der Bundesliga. Jetzt soll ich bis Mai 2010 weiter € 12,90 zahlen. Habe bis heute noch keinen Brief bekommen, dass die Bundesliga überhaupt wegfällt. Habe natürlich sofort widersprochen, aber noch keine Antwort von dem Verein bekommen. Dieser Laden ist wirklich das "Letzte" was Kundenservice angeht!
     
  8. opa38

    opa38 Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Ich verstehe die ganze Aufregung hier nicht.:LOL:

    Ich habe das einzig vernüftige Anfang Juni getan und das EXTRA so wie Vorteilspaket incl. BL-Live zum 1.7.09 per Anruf gekündigt.:winken:

    1. es war sofort eine Auftragsänderung online vermerkt und
    2. kam heute Post mit der schriftl. Bestätigung, das die Programme zum 1.7. deaktiviert werden.

    Also, alles im Lot....;)

    PRIMA UM....wenigstes klappen die Kündigungen, auch wenns mit HD auch dieses Jahr wieder nix wird. :D
     
  9. MünsterMan

    MünsterMan Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Entertainmenrt+BuLi+Sport+Cinema HD,LG 65UH7709 , Humax H38D4 Flachantenne mit Drehmotor, DAB+, DVB-T2
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Was hat dieser Beitrag jetzt mit meiner Frage zu tun?
     
  10. opa38

    opa38 Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: UM Sonderkündigungsrecht/Schadenersatz wegen BuLi

    Garnichts.....:winken:

    Meine Antwort bezog sich auf das Vorposting.:)
     

Diese Seite empfehlen