1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UM-Digitalreceiver kommt mit Verteiler nicht klar

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hotte70, 20. September 2010.

  1. hotte70

    hotte70 Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe an meiner Antennendose einen Verteiler (T-Stück), da neben dem Digitalreceiver noch ein DVD-Recorder Empfang benötigt. Meine 14 Jahre alte D-Box I hat dies bisher auch problemlos gewuppt [​IMG] .
    So, jetzt habe ich mir das Unitymedia Digitalpaket bestellt und dazu natürlich diesen hauseigenen UM-Reciever Samsung DCB B270G. Dieses Schrott Ding kommt aber mit dem Verteiler gar nicht klar, nur Klötzchenbildung und Standbilder .

    Da ich nicht ständig umstöpseln will, würde ich aber den Verteiler samt D-Box I gerne behalten. Allerdings verlangt UM ja unverschämte 5 € monatlich für eine entsprechende Smartcard, was ich partout nicht einsehe bzw. zahlen will.

    Hat jemand eine Lösungvorschlag für mein Problem bzw. kennt einen anderen UM-Digitalreceiver der nicht so empfangsempfindlich ist? Danke.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: UM-Digitalreceiver kommt mit Verteiler nicht klar

    Hallo, hotte70
    Schmeiß das T-Stück dahin, wo keine Sonne scheint. Die Dinger dämpfen das Signal zu sehr. Das Zauberwort heißt Durchschleifbetrieb. Und das geht so: Aus der Kabeldose gehst du mit einem Antennenkabel an die UM-Box, dann mit einem weiteren Antennenkabel an die d.box1 und dann mit noch einem Antennenkabel an den Fernseher.
    Hier nochmal schematisch
    Dose-->UM-Box-->d-box-->TV.
    Natürlich müssen UM-Box und d-box mit je einem adäquaten Kabel noch an den Fernseher angeschlossen werden. Die d-box hat als Ausgang SCART. Was die aktuelle UM-Box hat, kann ich leider nicht sagen. Ich vermute mal, die hat auch nur SCART, die schlechtmöglichste Möglichkeit, wie man mit digitalem Equipment an den Fernseher geht.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. hotte70

    hotte70 Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: UM-Digitalreceiver kommt mit Verteiler nicht klar

    Hallo Reinhold,

    vielen Dank! Genau so klappt es! Komisch nur, dass meine olle D-Box die Dämpfung ausgleichen kann und der moderne UM Receiver nicht.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: UM-Digitalreceiver kommt mit Verteiler nicht klar

    Bitte sehr, gern geschehen.
    Ich würde sagen, die gute alte d-box ist weniger taub wie die neuere Box von UM.
    Gruß
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen