1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ulmer Kabelnetz im Mai 2004

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Sundown73, 8. Mai 2004.

  1. Sundown73

    Sundown73 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Ulm
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich war bei einem Kollegen am Eselsberg und habe dort mit meiner dboxII (Neutrino) viele neue Programme gefunden im Bereich oberhalb von 452Mhz.

    Doch hier in Wiblingen findet meine dBox die Programme oberhalb von 452Mhz nicht! Sind die hier noch nicht drinnen und muss das Hausnetz modernisiert werden. Mit der Liste kommt immer Kanal nicht verfügbar!

    Ein Suchlauf bringt 108 Programme zum Vorschein!

    Modernisiert soll das Netz hier schon sein. Wir bekommen 40 Programme analog.

    Ist hier auch ein Leser aus Wiblingen der mir was Genaueres sagen kann? Von KabelBW erhalte ich bei der Hotline widersprüchliche Angaben.

    bye sundown
     
  2. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Klingt komisch, aber Tip gehe mal zu einem Freund oder Nachbar im Ort und teste da ob über 450Mhz was zu empfangen ist, wenn ja, dann liegt es an deinem Verteiler oder im Haus!

    Wenn ned erkundige dich mal bei kabelBW
     
  3. Sundown73

    Sundown73 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Ulm
    Hallo Leute

    Habe heute knapp 20 Minuten mit KabelBW telefoniert! :) Also die Hotline ist zwar sehr freundlich aber kompetent ist was anderes! :) Aber gut es ist Samstag und die nette Frau war mit meinen technischen Fragen doch etwas überfordert!

    Gut, ich bin dann zum MM gefahren und habe mir ein neues Antennenkabel geleistet. Der Aufdruck "digitaltauglich" hat mich mal überzeugt.

    Nachdem ich das neue Antennenkabel angeschlossen haben traute ich meinen Augen nicht. Die dboxII mit Neutrino fand plötzlich ca. 60 Programme mehr!

    Ich dachte das kann nicht wahr sein. Ich schloss wieder das alte Antennenkabel an und da waren es nach dem Suchlauf wieder nur 108 Programme! Auch das laden der neuen Service.xml brachte bei den hohen Frequenzen keinen Erfolg.

    Es lag also zum Teil am Antennenkabel. Der andere Teil schiebe ich immer noch auf die schlecht eingestellte Hausverteileranlage für 80 Wohneinheiten! Ich denke mal die Wohngesellschaft sollte das Ding austauschen und einen vernüftigen Verstärker einbauen mit aktivem Rückkanal!

    Aber kann es wirklich sein, dass die alten Antennenkabel so billig sind dass sie die Frequenzen oberhalb vom 452Mhz nicht durchlassen oder was?

    Egal, unter http://www.roswell47.net/dbox habe ich mal meine Services.xml abgelegt! Saugt sie Euch runter.

    bye sundown73
     
  4. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Hi, klasse superinfos daraus gewonnen.
    ORF2, SF2, SF1, Infokanal digital. Es wird digitalisiert auch dort jetzt klasse. MTV2 Flop, BTV4U, die analogen Sender gehen auch digital.
    Klasse.

    Eins würde mich noch interessieren. Wie heißen die Packete oder besser Bouqeuts, denn glaube ned dass die Sender den Frequnzen zugeordnet sind.

    Kannste auch noch die Bouquet.xml hochladen. Wäre sehr dankreich!!!
     

Diese Seite empfehlen