1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ulead 8 + DVB-T= Unsynchroner Film

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von perry02, 29. Dezember 2004.

  1. perry02

    perry02 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    bisher habe ich Fernsehsendungen über die Bungee von Pinacle aufgenommen und dann mit Ulead Videostudio 6 bearbeitet und war vollauf Zufrieden.
    Da wir jetzt seit 06.12 In Rhein-Main DVB-T empfangen können habe ich mir die Terra Tec Synergie 1200 geholt und Zeitgleich das Ulead Videostudio 8.
    Seitdem dreh ich fast am Rad weil nichts mehr klappt. Das Aufnehmen ist prima. Nur bei der Nachbearbeitung mit Ulead wird der Ton nicht mehr synchron.
    Ich habe die Sendungen zuerst mit dem Format mpg AC3 aufgenommen. Unsynchron.:mad:
    Dann mit mpg Audio. Auch nichts. Jetzt bleibt nur noch mpa Audio oder im PVA Format.
    Hat da schon mal jemand in der Richtung die gleichen Probleme gehabt?

    Gruß Perry
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Ulead 8 + DVB-T= Unsynchroner Film

    HI

    das Filme nicht synchron sind kann schon mal vorkommen, dass kommt meistens durch Fehler im Stream oder falsche Verarbeitung...

    Sind denn deine Aufnahmen schon unsynchron beim Abspielen oder erst wenn du die in Ulead geladen bzw verarbeite hast?

    PS :
    MPA pringt dir wohl nix, denn dann nimmste nur den Ton auf!
    PVA geht, bringt aber keine Vorteile mehr...das war führer mal so...

    du kannst dich auch mal hier im Forum oder bei uns ( www.DVBmagic.de) um schauen, da stehen genug Hinweise wie man DVB-Aufnahmen verarbeitet.

    mfg erbse
     

Diese Seite empfehlen