1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UKW und DVB-T am terr. Eingang eines Multischalters anschließen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Golfer, 21. Januar 2008.

  1. Golfer

    Golfer Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Hallo,
    bei uns gibt es seit kurzem DVB-T. Nun möchte ich DVB-T und UKW gemeinsam am terrestrischen Eingang eines Multischalters anschließen, damit an jeder Antennendose im Haus UKW, DVB-T und Sat. vorhanden sind.
    Kann ich UKW und DVB-T einfach mit einem T-Stück zusammenführen oder gibt es da passende Weichen? Habe bisher nur Einschleusweichen gefunden, die einen Sat.-Eingang und einen terr. Eingang haben.
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: UKW und DVB-T am terr. Eingang eines Multischalters anschließen

    Hierfür sollte eigentlich ein Mehrbereichsverstärker verwendet werden. Was Du genau benötigst, hängt davon ab, wie stark die terrestrischen Signale bei Dir empfangen werden, und wie viel Verteildämpfung der Multischalter hat. Hat der Multischalter eine aktive Terrestrk und ggf. sogar ein klein wenig Verstärkung, und kommen die Signale bei Dir schon stark genug an, könnte statt des MBV eine passive Weiche reichen. Wenn die Signale schwach sind und der Multischalter in der Terrestik passiv, muß ein entsprechend "starker" Mehrbereichsverstärker her.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen