1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UKW Empfang am Multischalter einschleusen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von flopius, 26. Januar 2018.

  1. flopius

    flopius Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Morgen zusammen,

    habe durch das Forum hier schon einiges erfahren und habe mir gedacht, ich melde mich jetzt mal an um noch etwas mehr Klarheit zu bekommen:

    Wir haben im Haus eine SAT-Anlage. Am LNB hängt mit 4 Kabeln verbunden ein "Fte maximal SEM 512" Multischalter, der 12 Ausgänge hat, an denen wiederum die Receiver im ganzen Haus hängen.

    Der Multischalter hat auch einen Eingang für eine TERR. Antenne. Dort würde ich gerne die bereits verbaute (und auch justierte) UKW (Ringdipol) Antenne anschließen. Was mir nun noch unklar ist: Brauche ich zwischen dieser Antenne und dem Multischalter einen Versärker, oder nicht? Falls ja, wäre dieser Vorhanden: Terra HA-123.
    Falls der Multischalter schon einen Verstärker integriert hat, wäre das wohl ziemlich sinnfrei...

    Und dann noch eine Frage zum Verstärker: Dieser hat einen Test-Ausgang. Wozu ist der denn eigentlich dienlich?

    Sorry für die Anfängerfragen, bin auf diesem Gebiete nicht besonders bewandert.

    Vielen Dank schon mal und schöne Grüße,
    Flo
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2018
  2. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    657
    Punkte für Erfolge:
    123
    Grundsätzlich geht das, wobei es in der heutigen Zeit Quatsch ist, auf UKW zu setzen. Besorge oder kaufe dir lieber eine VHF-Antenne, drehe sie um 90 Grad für vertikale Polarisation und schau, welche zusätzlichen DAB+ Muxe empfangbar sind.

    Alle Muxe werden auf www.ukwtv.de vorgestellf.

    Eigentlich ist der fünfte Eingang für den DVB-T Fernempfang, zum Beispiel von ORF 1, SRF zwei, Nederland 1 oder RTBF La Deux - je nach Wohnort.

    ORF, SRF und RTBF haben etwas, was Sky nächstes Jahr nicht mehr hat, nämlich die Formel 1. :cool:

    Am besten tust du den ganzen Multischalter auf den Schrott und kaufst dir einen neuen mit 9 oder 13 Eingängen. Nur Astra 19 per Satellit zu empfangen, würde mir auf keinen Fall ausreichen. Ich gucke zu über 90% andere Satelliten oder terrestrische Sender. :cool:
     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.350
    Zustimmungen:
    1.263
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ehe man sich Gedanken über DAB+ statt UKW macht, sollte man ermitteln, über welchen Empfangsweg welche welche Programme empfangbar sind!!! Sonst fehlem einen vielleich viel gehörte UKW-Programme z.Z. bei DAB+!!!

    Aber richtig, (sehr) langfristig gedacht, sollte man beides heute schon empfangen können. Das erfordert dann eine zusätzliche VHF-Antenne, falls nicht schon für das alte terrestrische TV (Kanal 5...12) vorhanden und die notwendige Antennenweiche (UKW/VHF).
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Ich würde einfach mal die vorhandene Ringpol Antenne an den Ter. Eingang des Multischalters anschließen und sehen bzw. Hören was geht!
    Wenn UKW da ist, mit gutem Empfang, würde ich es dabei belassen.
    Ein terr. Eingang ist ja nicht nur ausschließlich für TV gedacht, da geht auch Radio drüber, alles was es früher bei einer großen Hausantenne ebenfalls gab, also FM, UHF/VHF.
     
  5. flopius

    flopius Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Antwort! Habe es genau so mal gemacht. Der Sendersuchlauf am Radio findet zwar jetzt recht viele Sender, diese kommen dann aber nicht immer so ganz klar rein. :-/ Bin aber nicht sicher, ob ein Verstärker daran viel ändern könnte... Werde es fürs Erste mal so belassen und irgendwann vielleicht nochmal mit zusätzlichem Verstärker testen.

    Was DVB-T angeht, werde ich in der Zukunft um eine zusätzliche Antenne auf dem Dach nicht herum kommen. Im Moment rentiert es sich bei uns (Standord im Augsbuger Land) aber noch nicht, was zu machen, da ich maximal die öffentlichen per DVB-T bekomme... Wenn sich das geändert hat, werde ich darüber wieder nachdenken.
    Und DAB+ wäre schon jetzt ganz nett, aber auch da bräuchte ich wohl eine zusätzliche Antenne. Im Moment gibt es nur die SAT-Schüssel und die UKW Antenne.

    Gruß und nochmal danke,
    Flo
     

Diese Seite empfehlen